cp versus ln -s

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von agnus, 16.01.2004.

  1. agnus

    agnus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Der Tipp, den Panther-Boot zu beschleunigen indem man
    /usr/sbin/BootCacheControl erzeugt, wirkt auf meinem PB 1,25 recht gut.
    (das "Rad" dreht statt ca. 40x nur mehr 15 Runden)
    Jetzt habe ich hier im Forum gelesen, daß das BS in dieser Datei Daten über den aktuellen Bootvorgang sammelt und damit den nächsten Boot beschleunigen kann.
    Da der Befehl cp bekanntlich Dateien kopiert, bestehen nach ausführen des Befehls ZWEI Dateien mit vorerst gleichem Inhalt. Sollte sich der Panther bei der Pflege dieser Daten jedoch nur um die Original-Datei kümmern - was ich stark vermute - bleibt die durch unseren "Patch" erzeugte Kopie in /usr/sbin
    unangetastet. Daher ist die Variante mit "ln -s" sicher sauberer, da hier ja nur ein Zeiger auf die Original-Datei erzeugt wird und Änderungen an einem Platz sich automatsich auf den anderen Platz auswirken.
    Was meint ihr dazu ?
     
  2. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    04.01.2004
    diese schlussfolgerung ist logisch, und habe sie auch deswegen mit einem symbolic link gemacht. so wird die datei, ide den bootvorgang beschleunigt immer auf dem neuseten stand gehalten.

    mfG Axon


    PS: was aber bei OS X Server nix mehr bringt, bzw es dauert wieder was länger, da er ja noch ne menge diesnte startet, im gegensatz zu OS X
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen