Compressor - PPC vs. Intel: 33% Zeit-Unterschied?!

Diskutiere mit über: Compressor - PPC vs. Intel: 33% Zeit-Unterschied?! im Digital Video Forum

  1. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Moin,

    schon lange hatte ich das vor - ein Vergleich zwischen Dual Core Intel und Dual PPC mit dem Compressor.

    Hintergrund: Ich habe immer wieder einiges zu rendern und bin natürlich froh, wenn mein G5 frei bleibt und ich das Material über das Netzwerk in einen Cluster schicken kann, der dann unabhängig das Zeug mit dem Compressor ausrechnet.

    Vor ein paar Wochen habe ich einen Intel mini gekauft und bin eigentlich ganz angetan von dem Gerät. Superleise, flink und gut ausgestattet (GB LAN, AP, BT...). Er läuft auch recht stabil.

    Heute habe ich es endlich geschafft, den Qmaster und Compressor darauf zu installieren und endlich mal beide Maschinen unmittelbar zu vergleichen.

    Ausgangsmaterial:

    DV Pal Clip in 16:9 mit 3:33 Min. Laufzeit bei 735 MB Größe

    Zielmaterial:

    H.264 in 640x360, 2-Pass Rendering mit einer begrenzten Datenrate (1024 KBit) ohne Ton

    Hardware:

    G5 Dual 2.5 GHz
    Mac mini DualCore 1.66 GHz

    Software:

    Compressor v2.33 (UB) auf beiden Rechner, Qmaster ebenfalls aktuell

    Ergebnis:

    G5: 19:33 Minuten (lokal gerendert)
    Mini: 29:36 Minuten (als Quickcluster aufgesetzt)

    Ehrlich gesagt hätte ich mir mehr erwartet. Beide Rechner hatten während des Rechnens eine Last von ca. 85% auf beiden Kernen/CPUs. Der Mini ist ein Drittel der Zeit langsamer als der G5 - das hätte ich nicht gedacht und ich frage mich, ob die Software selbst als UB:

    • noch nicht perfekt optimiert ist?
    • die Intel DualCore Teile nicht so die Kracher sind?
    • der PPC eine super CPU ist?

    Was sagt ihr denn dazu, bevorzugt die Compressor- und QT-Athleten? Das Umrechnen von DVDs in AVIs mit irgendwelchen Programmen interessiert mich nicht so...

    2nd
     
  2. hen1

    hen1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2006
    Wie sieht es denn mit dem Arbeitsspeicher aus-oder ist der zu vernachlässigen?
    Was ist mit der Geschwindigkeit der Festplatten?
    Und die Intel-CPU ist ja auch "ein drittel kleiner" als die PPC- vielleicht lieg es auch daran....
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Du sagst du hast den Mac Mini als QuickCluster aufgesetzt. Warum? Hast du mehrere Mac Mini? Oder hast du ihn mit dem G5 in einen Cluster gesteckt?
     
  4. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Arbeitsspeicher ist vernachlässigbar beim Prozessrendern im Hintergrund, ist aber auch genug vorhanden (1.25 GB und 4 GB). Und Festplatte ist eine 5400 U/min im Mini, da DV Material mit 3.6 MB/s unterwegs ist und H.264 eher CPU-lastig arbeitet, hilft hier eine schnellere Platte meiner Meinung nach nur bedingt.

    Naja, dafür ist die wesentnlich moderner. Der G5 ist mittlerweile 3 Jahre alt, das sind Lichtjahre im Prozessoruniversum :)

    Faulheit margh. Der mini hängt hier ohne alles im Netzwerk und wird über Remote Desktop gesteuert. So ein Quickcluster ist bequem, den schalte ich einmal an, dann läuft der immer. Und ich kann vom Compressor auf dem G5 direkt auswählen, wo ich die Clips hinschicken will (lokal oder halt der mini als Quickcluster).

    So muss ich nicht erst die DV Clips per Hand auf den Mini schaufeln, dort Compressort starten, meine Einstellungen (die hier am G5 gesichert sind) konfigurieren und dann erst wird gerendert.

    Am G5 Compressor auf, den Clip rein, die Voreinstellungen aufrufen und den Zielcluster einstellen - fertig.

    Die Zeit für das (automatische) Kopieren über das Netzwerk ist vernachlässigbar (<1 Min.).

    2nd
     
  5. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Mal im Ernst hast du echt erwartet das eine Notebook CPU mit >800MHz geringerer Taktung wie dein G5 schneller ist?
     
  6. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Schneller nicht aber nach dem Geschrei hier im Forum (CD hui, PPC pfui) hätte ich zumindest nicht einen so so grossen Unterschied erwartet.

    2nd
     
  7. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Danke, wie ein Cluster funktioniert weiß ich :) Dachte nur er hat eine "ernsthafte" Bedeutung da du ihn im Vergleich so offensichtlich erwähnt hast.
     
  8. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Die am lautesten geschrien haben waren die mit den Books wo noch G4 verbaut waren, und ein Teil davon schreit jetzt danach wie man die C2D auf 1GHz runtertakten kann zwecks besserer Kühlung ;)

    Ein Freund von mir hat einen Conroe(Desktop Variante von C2D) und im Benchmarkvergleich mit meinem G5 waren beide fast gleich schnell bei gleicher Taktung.
     
  9. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Jo, deswegen habe ich das Notebookforum abgegeben :D

    Hmm, mich würde die Renderzeit auf einem Mac Pro interessieren... Meine Einstellungen und eine DVD mit dem DV Clip kann ich verschicken, ich brauche nur jemanden mit FCS 5.1 und einem MP 2.66 oder 3.0.

    2nd
     
  10. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Hat zwar nichts mit deinem Test zu tun aber ich habe mal ein MBP mit Intel Core Duo vs. MBP mit Intel Core 2 Duo getestet. Wollte man wissen wie viel Leistungssteigerung wirklich rauszuholen ist.

    Des weiteren habe ich neben dem Compressor auch noch Episode von Telestream (ehemals Compression Master von Popwire) verglichen. Die Ergebnisse sind beachtlich - vor allem im Vergleich zwischen den Programmen. Compressor gewinnt ganz deutlich.

    Margh
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Compressor PPC Intel Forum Datum
Compressor mpeg2 kein Ton Digital Video 06.11.2013
Virtueller Cluster in Compressor 4 geht nicht. Bitte Hilfe!!! Digital Video 20.03.2013
Compressor Einstellungen Digital Video 29.08.2012
Compressor 4 Cluster verschwunden. Digital Video 25.04.2012
Compressor & Dual Core Digital Video 16.04.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche