Canon ScanLide 80 funktioniert nicht

Diskutiere mit über: Canon ScanLide 80 funktioniert nicht im Peripherie Forum

  1. *romy

    *romy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2005
    Hallo ihr alle,

    ich habe mir einen Canon ScanLide80 zugelegt. Aber ich bekomme ihn einfach nicht ans Laufen. Habe mir schon die anderen Threads angeschaut, aber leider hat es mir nicht geholfen.
    Habe zuerst die Toolbox und dann ScanGear installiert. Aber wenn ich über die Toolbox scannen will, muss ich erst eine Verknüpfung zu einem Programm herstellen. Das funktioniert aber nicht, weil in meinem Photoshop-Ordner gar nichts angezeigt wird, was ich zum Verknüpfen verwenden könnte.
    Auf der Support-Seite von Canon ist nichts zu sehen - wird die etwas für Macbrowser nicht richtig angezeigt? Das wär´s ja noch. :D
    Und der Tipp, das ScanGear-Plugin in den Photoshop-Plugin-Ordner zu kopieren bringt gar nichts, weil es Letzteren gar nicht gibt.

    Gibt es nicht irgendweine (Freeware) Software, die man für alle Scanner verwenden kann?
    Oder hat jemand sonst einen Tipp , wie ich diesen dämlichen Scanner ans Laufen bringen könnte?

    Danke Euch
    und Grüße zur Nacht
    von
    *romy
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Beim Mac musst Du die ".app" nehmen.

    Den Plugin-Ordner kannst Du Dir irgendwo anlegen und in den Voreinstellungen von PS mitteilen, in welchen Ordnern nach "Zusatzmodulen" gesucht werden soll.

    Nach Canon-Homepage gibt es den Treiber für Deinen Scanner übrigens nur im Native-Mode, d.h. die Intel-Macs werden offenbar (noch) nicht unterstützt. Leider schreibst Du nicht, was für einen Mac Du hast.
    Achtung! Es gibt da unterschiedliche Mac-Treiber! Nicht den ersten nehmen, auf dem "Mac" steht!

    Nö, das kann ja auch gar nicht funktionieren, weil alle Scanner doch sehr unterschiedlich sind. Die Frage ist genauso gut wie die Frage "gibt es einen Druckertreiber, der mit allen Druckern funktioniert".


    Siehe oben. Beim Intel-Mac hast Du ein Problem, mit den guten alten sollte es, bei Verwendung der korrektren Treiber, gehen.
     
  3. codingmonkeys

    codingmonkeys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2006
    Schau mal hier nach:

    http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1090970&postcount=15

    Da ist die genaue Installation für einen LiDE 50 beschrieben. Hat bei mir zumindest so geklappt. Ich kann mir vorstellen dass das dann genauso mit einem LiDE 80 funktioniert.
     
  4. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Wie oben schon erwähnt den RICHTIGEN Treiber von der Canon HP downloaden (ganz wichtig!).
    Ich selbst nutze den LIDE 60 und nutze Photostudio zum Scannen. Die Software ist recht praktisch, und beim Kauf eines Canon-Scanners liegt diese kostenlos dabei (sonst ist sie kostenflichtig), schau mal auf deiner Installations-CD.
     
  5. DickUndDa

    DickUndDa Gast

    möp. vuescan funzt mit fast jedem scanner (http://www.hamrick.com/)

    Allerdings, wie ich es jedem Canonnutzer sage: Niemals Canon für nen Mac. Die ham die übelsten Treiber die mir je untergekommen sind.
     
  6. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Hmmm; bei mir ist zwischen "Alle Scanner" und "fast jedem Scanner" denn doch ein Unterschied. Bei Dir nicht?
    Ausserdem bin ich mir relativ sicher, dass bei Universal-Treibern bei vielen Modellen nur die grundlegenden Funktionen unterstützt werden und die Features wieder nicht; so etwa wie "damals" die HP-Laserjet-kompatiblen Drucker. Als HP II liefen die alle - aber nur mit den richtigen Treibern konnte man alle Features mutzen.

    Ergo: ich bleibe dabei, dass es keinen Universaltreiber geben kann, der alle Scanner richtig und vollständig unterstützt.

    Ansonsten unterstreiche ich die Canon-Warnung im Zusammenhang mit Mac.
     
  7. DickUndDa

    DickUndDa Gast

    Naja gut Haarspalterei ;) Scannen kann man mit dem Ding ganz gut. Manchmal geht halt der "Scannen" Knopf am Scanner nicht. Mir ist noch kein Scanner untergekommen der damit nicht funktioniert hätte - geben tuts den bestimmt.
     
  8. Anri2004

    Anri2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    07.05.2005
    Hat beim Lide 50 auch hier geklappt. (Hardware siehe Signatur) Wichtig ist wirklich die Reihenfolge. Auf der Canon Page gibt es ein Tool zum Entfernen des Treibers. Versuch es doch einfach noch mal.

    Vuescan verlangt übrigens auch die Original Canontreiber: http://www.hamrick.com/vuescan/vuescan.htm#canon
     
  9. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    25.07.2005
    Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe bis dato mit 3 Scannern von Canon noch NIE Probleme am Mac gehabt.
     
  10. *romy

    *romy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2005
    {Den Plugin-Ordner kannst Du Dir irgendwo anlegen und in den Voreinstellungen von PS mitteilen, in welchen Ordnern nach "Zusatzmodulen" gesucht werden soll.}

    Ich fass es nicht - es funktioniert!!!! JUHU!!!!Wer hätte das gedacht?
    (Ich arbeite übrigens noch mit einem "normalen" G5, also ohne Intel-Treiber).


    {Nö, das kann ja auch gar nicht funktionieren, weil alle Scanner doch sehr unterschiedlich sind. Die Frage ist genauso gut wie die Frage "gibt es einen Druckertreiber, der mit allen Druckern funktioniert".}

    Aber was ist denn mit SilverFast zum Beispiel? Das funktioniert doch auch bei den unterschiedlichsten Druckern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche