Canon IP5200r im W-LAN

Diskutiere mit über: Canon IP5200r im W-LAN im Peripherie Forum

  1. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Ja, die liebe Technik mal wieder...

    Da hab ich mir jetzt einen Drucker mit W-LAN Schnittstelle (Canon IP5200r) gekauft, damit ich den irgendwo hinstellen kann und kabellos drucken kann - und was macht der Drucker? Er streikt!

    Also von vorn: Über USB angeschlossen, sämtliche Einstellungen für die Verwendung im W-LAN vorgenommen, Drucker druckt auch ohne Kabel (nach ein wenig probieren). Was hab ich mich gefreut.

    Doch dann wollte ich später erneut drucken - und nichts ging mehr.
    Drucker gesucht, nicht gefunden. Über USB angestöpselt war alles in Ordnung, nur ohne Kabel - da ging nichts. Nach mehrfachem Einrichten und an- und abstöpseln des USB-Steckers hatte der Drucker dann mal wieder Lust auch ohne Kabel seinen Job zu machen. Nachdem der Rechner dann jedoch im Ruhezustand war, wollte der Drucker mal wieder nicht.

    Ich bin am verzweifeln. Was mach ich falsch? Wie mach ich's richtig?
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    kann dir da nicht wirklich helfen. mein iP4000r funktioniert seit der ersten minute problemlos.
    hast du die neuesten treiber installiert?
     
  3. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Ja, Treiber sind aktuell. Daran sollte es nicht liegen.
     
  4. Rundfunkrat

    Rundfunkrat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2003
    Zwischenstand

    So, nachdem ich am Samstag die Treiber, sowie Canon's Network Tools nochmal neu installiert hatte, gelang es mir tatsächlich den Drucker neu einzurichten - und er druckte tatsächlich wieder drahtlos. Einen Tag später leider wieder nicht mehr. Und seit dem gelingt es mir partout nicht den Drucker in's W-LAN zu bekommen. Wenn ich ihn über USB anschließe und für das W-LAN einrichte, wird mir beim Verbindungstest eine Top-Verbindung angezeigt. Wenn ich meinen Router prüfe, zeigt der mir auch die MAC-Adresse des Druckers im W-LAN an. Aber sobald ich den Drucker als W-LAN-Drucker in meine Druckerliste aufnehmen will, wird er nicht gefunden.

    Was soll der Mist? Oder bin ich zu blöd?

    Kann mir keiner helfen?
     
  5. DerPicknicker

    DerPicknicker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    04.08.2006
    Ist schon lange her, ich weiß: Aber hast du eine Lösung gefunden? Mir ergeht es mit diesem Drucker genauso.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Canon IP5200r LAN Forum Datum
gebrauchter Canon IPF Drucker - Kaufberatung für privat Peripherie 21.11.2016
Neuer Drucker: Kann Canon Software nicht installieren Peripherie 11.11.2016
Netzlaufwerk (NAS) per LAN-Kabel an Fritzbox 7490 Peripherie 22.03.2016
Time Capsule - Einzelne Daten übernehmen / Nur LAN-Verbindung Peripherie 11.01.2016
Belkin USB Hub Lan Brdinge Peripherie 29.12.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche