Canon IP4000 Druckproblem - Schwarz geht nicht

Diskutiere mit über: Canon IP4000 Druckproblem - Schwarz geht nicht im Peripherie Forum

  1. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Eben habe ich noch zwei DVDs mit Fotos und weißem Text auf schwarzem Hintergrund bedruckt. Dann will ich mir eine passende Hülle drucken und merke, er druckt kein Schwarz mehr. Dito beim Versuch mit einer Textseite: das Papier bleibt weiß. Eine gemischte Farb-/SW-Seite (eine HTML-Seite des Handbuchs) ausgedruckt gibt den gleichen Effekt - alles Bunte kommt gestochen, schwarzer Text gar nicht. Die Wartungsmaßnahmen habe ich alle durchgenudelt, Düsenreinigung, Druckkopfausrichtung etc.

    Das Düsentestmuster druckt mir alles aus bis auf das Gitter der Patrone 3eBK. Wie kommt das nur? Wer kann mir helfen??!! Liegt es womöglich daran, dass ich nach dem DVD-Druck bei eingeschaltetem, aber nicht druckendem Drucker das Stromkabel versehentlich gezogen habe?

    HW: PB 12, SW: 10.4.3, Pages, Safari, Vorschau, Drucker-Dienstprogramm
     
  2. jojo78

    jojo78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2005
    Hallo ,

    original Patronen drin ?
     
  3. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    äääh sorry, patrone leer?
     
  4. jojo78

    jojo78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2005
    Hallo ,

    Patrone leer ist normalerweise so einfach nicht moeglich. Drucker erkennt das ausser er hat eine Nachbau ohne Prisma drin , dann kann das passieren.
     
  5. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Originalpatronen sind keine drin - Grau und Schwarz habe ich nach Auftauchen des Problems durch neue ersetzt (Folien etc. wohl korrekt entfernt). Bislang gab's auch keine derartigen Probleme, sei's mit oder ohne Originalpatronen. Was das für Fremd-Patronen sind, weiß ich allerdings auch nicht, da ich den Drucker unlängst gebraucht bekommen habe mitsamt neuen Patronen...
     
  6. jojo78

    jojo78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2005
    Hallo ,

    sind die Patronen durchsichtig ? Hat die schwarze an der Unterseite des Schwarzbehaelters eine Art Prisma ? Ist das einfach nur schwarzer Kunstoff dann kann es sein das die Patrone ohne Warnung leer wurde und du weitergedruckt hast. Damit wurde der Kopf aber nicht mehr gekuehlt und hat sich verabschiedet.
    Wie gesagt kann sein muss aber nicht sein.
     
  7. Snyder

    Snyder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Na sauber - tatsächlich eine Patrone ohne Prisma... wenn der Kopf "sich verabschiedet" hat, ist er dann final hinüber?
     
  8. jojo78

    jojo78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2005
    Hallo ,

    Kopf kostet ca. 90 €. Also denke ich mal nicht Lohnenswert. Uebrigens die Serie gibt es nicht mehr von Canon. Als Alternative bleibt da der Ip4200 da gibt es noch keine Alternativ Patronen da er einen Chip hat.
    Schau dir mal das hier an ist so die letzte Idee was ich habe:

    http://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=727&seite=1
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2005
  9. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    20.07.2003
    Wenn mr leerer Patrone weitergeruckt hast kommt Luft in den Druckkopf und der Tintenstrom reisst irreparabel ab.

    Habe vor kurzem erst meinen alten i550 (Druckkopf defekt) gegen einen ip4200 gewechselt - ein ip4000 mit den alten Patronen ist kaum mehr zu bekommen :(
     
  10. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    also nochmal für mich *G*

    bei originalpatronen kommt eine Warnung das die patrone leer ist (diese sollte man warnehmen, da sonst der druckkopf kaputt gehen kann?)

    bei nachgebauten ist so eine Warnung nicht vorhanden?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Canon IP4000 Druckproblem Forum Datum
HILFE: Canon IP4000. Streifen im Druckbild bei Farbe ??? Peripherie 27.11.2010
Canon Pixma iP4000 und leo? Peripherie 17.07.2008
Canon Pixma ip4000 mit CD Label Print 1.5.0 Peripherie 16.12.2007
Canon Pixma IP4000 anderer Treiber ausser CUPS ? Peripherie 27.09.2007
canon ip4000 easyphoto erkennt den Drucker nicht?? Peripherie 14.10.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche