CanoFlow Druckkostenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von rookie, 27.08.2004.

  1. rookie

    rookie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Guten Tag!

    Wir sind verzweifelt auf der Suche nach einem Druckkostenabrechnungssystem für unser Architekturbüro.
    Am liebsten folgendermassen:
    Beim Druckdialog muss man jeweils die Projektnummer eingeben, und auf diese wird dann der Druckauftrag abgerechnet. Nach Format und SW oder Farbe.

    CanoFlow von Canon sieht eigentlich nach einer sehr interessanten Lösung aus, und ist wie wohl alle anderen auch Plattform- und Druckerunabhängig.

    Trotzdem macht uns die Tatsache angst, alle Druckjobs über einen Server abzuwickeln, wo es doch im Netzwerk direkt gehen würde. Deshalb noch die Frage: Wickelt das Canon-System die Aufträge wirklich über den Server ab, oder geht das trotzdem direkt?

    Auch andere Inputs und Rückmeldung allgemein, und zu CanoFlow würden mich sehr freuen.


    Hier noch unsere Infrastruktur:

    6 Apple Macintosh Rechner OS9
    1 Windows Machine NT
    1 Windows Server NT

    1 Xerox Phaser 7700GX Farblaser
    1 HP Laserjet 4050T SW
    1 HP 800PS A0 Plotter
    1 HP 1220c Deskjet


    Vielen Dank schon im vorraus!
     
  2. rookie

    rookie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    was denn nun, kann mir keiner helfen?!
     
  3. rookie

    rookie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Also, ich frage anders:

    Kennt sich jemand aus mit "Cups" (Common UNIX Printing System)?
    bzw. Wer benutzt dieses System?