C, C++ oder Java??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von fknapp, 08.09.2004.

  1. fknapp

    fknapp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2003
    Hi,
    Ich bin blutiger anfaenger. Welche Sprache wuerdet ihr mir empfehlen?
    Moechte unter anderem in Xcode programmieren.
    Dake
     
  2. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Hi,

    es kommt auf Dein Anwendungsgebiet an. Ich persönlich finde Java sehr gut. Man kann nicht so viele Fehler machen wie in C oder C++, programmiert sauber und es läßt sich auch leicht eine GUI erzeugen. Ein weiterer Punkt ist die Plattformunabhängigkeit.
    Aber um die da genauere Tips zu geben müsstest Du uns wohl erzählen, was Du genau machen willst.
     
  3. fknapp

    fknapp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2003
    Hab gehoert, dass Java recht langsam sein soll. Und ist es nicht besser, Programme in C, bzw. C++ zu schreiben und fuer Internet sich mit php anzufreunden?
    Und ist C wirklich Platformabhaengig?
     
  4. woodencross

    woodencross MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Also mit JAVA haste die größte Plattformunabhängigkeit. Auf (fast) jedem Rechner kann das JAVA-Pack installiert werden, läuft zwar nich ganz so schnell wie C++-Progs aber es läuft.
     
  5. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Also von C würd ich wirklich abraten. Wenn dann nimm gleich C++.

    Stellt sich nur die Frage zwischen C++ und Java. Als Anfänger würd ich auf jeden Fall mit Java anfangen. Beide sind sich sehr ähnlich, Java aber ne ganze Ecke aufgeräumter und an vielen Stellen durchdachter. C++ musste einen Haufen Features von C übernehmen.

    Geschwindigkeitsmäßig tun sich beide auf nem Windows PC fast nichts mehr. Auf einem Mac ist Java deutlich langsamer.

    C++ gibt Dir an einigen Stellen mehr Möglichkeiten. Diese wirst Du aber als Anfänger gar nicht brauchen. Dafür musst Du eine Reihe möglicher Fehlerquellen beachten, die bei Java gar nicht passieren können.

    Fazit: Beide haben ihre Vorteile, aber einem Anfänger würde ich auf jeden Fall Java empfehlen.

    PHP ist übrigens was ganz anderes. Das braucht man idR ausschließlich, um dynamische Webseiten zu erzeugen.
     
  6. snady

    snady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Ich mag Java da die Entwicklungsumgebungen einfach komfortabler sind.
    Außerdem: Unterschätze nie das Framework das du mit Java geschenkt bekommst, unter C++ fehlt mir sowas immer,..

    Grüße Sebastian

    PS: Habe erst Java und danach C/C++ gelernt und bin daher vielleicht ein Java Jünger, aber irgendwie kann man (ich) damit schneller Software entwickeln :)
     
  7. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Was genau meinst Du mit Framework bei Java? Ist das nicht prinzipiell ein Konstrukt, welches sich auf eigentlich jede Sprache übertragen läßt?
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Java ist auch am PC zum K***** langsam. Wirklich schrecklich! C++ ist dagegen viel schneller.

    Ich habe erst C++ gelernt weil mir der Umstieg von Pascal (jaja uralt; aber so war der Lehrplan) auf Java einfach nicht gelingen wollte. Durch den Umweg über C++ hab ich nun auch die Objektorientierte Programmierung verstanden und hatte dann keine Probleme mehr mit Java.

    MfG, juniorclub.

    Btw: Pascal an der HTL StP gelernt; Java wollt ich an der TU Wien machen - nicht geschafft; C++ an der Uni Wien gelernt - dann Java an der Uni Wien.
    Nun kenn ich mich zumindest ein bisschen aus... ;)
     
  9. snady

    snady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Ja, recht hast du.

    Gemeint war die Klassenbibliothek, eben alles was schon im standard JRE verfügbar ist. Von ordentlich komfortablen Strings über URL Verbindungen bis zu XML Parsern ist in Java alles schon drin. Und ordentlich Dokumentiert. Javadoc ist einfach unschlagbar ( in dem Punkt werde ich jede andere Meinung einfach ignorieren ;) ). Wenn ich dagegen C/C++ ( hab bisher nur unter Windows Erfahrung gesammelt ) benutze, dann muß ich mir alles irgendwo besorgen was ich an Bibliotheken brauche, und die WinAPi ist sowas von verhunzt,.. LPCZSTR pStr - Wenn ich sowas schon lese wird mir schlecht.

    Grüße Sebastian

    PS: Nicht hauen, vielleicht hab ich einfach zu viel rosarote Java Brille auf,.. ist nur meine Meinung
     
  10. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.08.2002
    Von Java würde ich abraten. Ist unter OSX viel langsamer und hat nicht so eine "saubere" GUI
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen