BT Mighty Mouse: manchmal springt der Zeiger

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von henk_honk, 12.03.2007.

  1. henk_honk

    henk_honk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Hab schon mit der Suchfunktion nach meinem Problem gesucht, aber nichts gefunden; also sorry, wenns schonmal besprochen wurde.

    Ich bin mit meiner BT Mighty Mouse eigentlich sehr zufrieden. Keine Scroll-Ball-Verdreckung und keine Zeiger-Springereien.
    Nun springt sie hin und wieder (ich benutze sie auf einem Ikea Mouse Pad) und ich habe den Eindruck, dass das mit der Zeit zu tun hat, die mein MBP insgesamt am Laufen war; also: wenn ich mein MBP bspw. nach dem 5 x aufwecke läuft die Maus nicht mehr gut, wenn ich nochmal neu boote, läuft sie wieder besser...

    Hat noch jemand diese Wahrnehmung? Oder legt es an der generell schlechten Abtastung der MM? Hilft ein neues Mouse Pad (meins ist schon etwas verdreckter...) Ich hab halt keine Lust, meine OS deswegen immer neu zu booten....
     
  2. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.644
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    die Mighty Mouse verdreckt recht leicht, ein weiches Pad ist schlechter zu reinigen. Seit ich eine harte Unterlage ausprobiert habe (Küchenschneideunterlage von Tschibo ;) aus Hartkunstoff, etwas rauh, aber die Maus gleitet super ohne am Ende zu verrutschen), die sich obendrein noch hervorragend reinigen lässt (einmal feucht rüberwischen…), ist der Ärger mit dem verschmutzten Scrollball auch vorbei. Es sammelen sich auch keine Fusseln under der Laserdiode die dieses Springen auch verursachen.
     
  3. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Hmm... das Scrollbällchen kommt jetzt aber nicht wirklich mit dem Mousepad in Berührung, oder? Oder bediene ich die Maus etwa falsch herum :confused:
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Welchsel mal Dein Mousepad gegen ein anderes. Hat bei mir Wunder gewirkt

    Alex
     
  5. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.644
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    @z-kin,
    nein das Scrollbällchen sollte eher nicht mit der Schreibfläche in Berührung kommen (Grobmotoriker?), aber ich habe meine mighty mouse schon zwei mal geöffnet (gibt sogar mehrere Internet-Anleitungen). Es war nicht leicht (Mouse ist geklebt) und die Rädchen zur Bewegungskontrolle sind winzig (Durchmesser etwa 1mm! Länge 3mm!), und hier stört schon ein einziger Fussel, der duch die unteren Schlitze eindringt. Bei mir waren soviele Fasern und Staub drin (altes Mousepad), dass ich mich gefragt habe wie da überhaupt noch irgend etwas ging. Der kleine Scrollball ist mämlich kaum gegen Verschmutzung geschützt. Reinigung hilft aber, machmal auch Druckluft.
     
  6. henk_honk

    henk_honk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    22.05.2006
    @lor_olli,
    es geht mir tatsächlich nicht um den Scroll-Ball, sondern um die Abtastung des Postition-Lasers. Das mit der Verdreckung des Scroll-Ball wird mich aber sicher früher oder später einholen...;)

    Ich hab mir jetzt ein PVC-MousePad mit matter Oberfläche gegrabscht - funktioniert tatsächlich besser als mein Stoff-Pad. Aber dennoch hat die Mouse so komische Aussetzer: Ich bewege sie, aber der Zeiger kommt erst später hinterher und das mit Sprüngen.
    Ich vermute jetzt, dass es an der BT-Übertragung liegt... Kann das sein?
     
  7. henk_honk

    henk_honk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    22.05.2006
    hier stand eine recht dümmliche andere Vermutung... aus Peinlichkeit gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2007
  8. Sind die Batterien noch voll? Bei mir kam es zu Rucklern, als die Batterieladung suboptimal war...
     
  9. buzolino

    buzolino Gast

    ich hab am bildschirm jetzt einen blauzahn 2.0 usb fuzi, in unmittelbarer nähe zur maus, seither läuft sie wie geschmiert....
     
  10. henk_honk

    henk_honk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    22.05.2006
    hallo quickborner,

    laut Systemeinstellungen ist die Batterie noch voll. Wenn das stimmt, kanns daran nicht liegen (allerdings benutze ich sie vielleicht schon seit 2 Wochen; meine andere hat vielleicht 1 Monat gehalten...)

    Übrinx: Geile Signatur:cake: :
    hätte auch gerne ein 12" MBP; war richtig traurig, als ich mein 12"PB gegen das 15" MBP eingetauscht habe... überlege mir auch täglich neu, ob ich nicht noch zusätzlich ein solches brauchen könnte; leider konnte ich noch kein vernünftiges Argument finden.
    A prospos "vernünftig": ich wär ja eher für Hegel... in der Art: Kritik als Darstellung des "erscheinenden Wissens" oder so... mal schaun, ob ich da ein Zitat finde; bei dem alten Weintrinker wirds nicht schwer sein, ein krachiges auszumachen:Party:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen