Brother Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von traxx110, 23.11.2004.

  1. traxx110

    traxx110 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    20.03.2004
    Hi Leute, ich hab ein Brother HL-1250 Laserdrucker. Leider hab ich seit Kurzem auch ein Problem mit dem Teil.

    Auf allen Ausdrucken hab ich einen Grauschleier vom Toner, der von oben nach unten des Blattes verläuft.

    Hab auch schon mit dem Support von Brother telefoniert. Dort sagte man mir ich soll mal den Coronadraht reinigen (geht über einen Plastikschieber an der Trommeleinheit). Das hab ich getan und die Ausdrucke sind immer noch gleich.

    Hab auch die Trommel selbst mit einem trockenen und fusselfreien Tuch abgewischt, wie mir der Typ vom Brother-Support sagte. Aber schon nach wenigen Ausdrucken bildet sich wieder ein Streifen vom Toner auf der Trommel.

    Kennt einer dieses Problem und kann mir sagen wie ich es wieder beheben kann?

    Toner oder Trommeleinheit neu, oder???

    Der Drucker, die Trommel und der Toner haben erst 1600 Ausdrucke hinter sich!!!

    ...so denn!!!!
     
  2. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Hallo traxx110, klingt ja seltsam...
    Der Trommeleinheit wird bei Brother ja nun nicht mit jedem Tonerwechsel mitgetauscht, sonder ist so alle 20000 Seiten fällig, aber dass wirst Du ja wissen...

    Hatte mal ein ähnliches Problem bei einem HP LaserJet. Damals war dort scheinbar die Dichtung zwischen Tonerbehälter und Bildtrommel undicht. Hat sich besonders bei Rahmen oder fetter Schrift geäußert. An der undichten Stelle wurde die Schrift ExtraExtraExtra Bold gedruckt, später kamen dann schlieren über die gesamte Blattbreite hinzu, aber in richtigem schwarz.

    Bei dem HP stellte sich die Frage nach Toner oder Trommel nicht, da eine Einheit. Ich würde ruhig einmal die Trommel tauschen, aber das geht ja nun ziemlich ins Geld und die Verantwortung falls es die Trommel nun doch nicht ist, möchte ich eigentlich nicht übernehmen...

    Wie alt ist die Trommel? Du schreibst, sie hätte erst 1600 Drucke auf dem Buckel, ist Sie also neu oder hast Du nur so wenig gedruckt?

    Am besten, Du könntest Deine Trommel mal in einem Baugleichen Gerät testen...
     
  3. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hallo,

    bei einem ähnichen Problem habe ich nach Rücksprache mit dem Support die Trommel samt Toner zur Reparatur eingeschickt und kurz darauf eine neue Trommel samt Toner zurück bekommen.

    Grüße fox78
     
  4. traxx110

    traxx110 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    20.03.2004
    Also der Drucker, die Trommeleinheit und der Toner sind 2 Jahre alt. Es ist alles noch das erste seit dem Kauf, hab bisher noch nix ausgetauscht.

    Warum auch, bei 1600 Ausdrucken ist es noch nicht Notwendig.

    Da ich ab und zu Arbeit mit nachhause nehme benutze ich den Drucker auch nicht sehr intensiv, daher erst so wenig Drucke.


    Danke für den Rat, werd ich auch mal versuchen, mal sehen ob die das auch bei mir machen. Naja, ist in meinem Fall nix mehr mit Garantie.
     
  5. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Moin,

    ich hatte bei mir auch ähnliche Probleme, nur das es in meinem Fall ein grauer Streifen am Seitenrand war.

    Es lag dann an der Tonerkassette, nicht an der Trommeleinheit. Eine Freundin von mir hat den Nachfolger (1450, glaube ich), da hatte sie auch graue Seiten – da hat aber der Tonertausch _und_ der Trommeltausch beide nichts gebracht. Irgendwie scheinen die Brotherdrucker da sehr anfällig zu sein; aus meinem alten Job weiß ich von 2 bis 3 weiteren Brother Druckern, die dieses Problem hatten …

    Mein nächster wird ein Kyocera, obwohl ich ansonsten mit dem Brother rundum zufrieden bin.

    Stefan
     
  6. Diskordia

    Diskordia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.06.2004
    Dieses Problem hatte ich auch, da war aber der Toner beinahe leer. Habe ihn ausgetauscht und weg waren die grauen Streifen.

    GruZZ Diskordia
     
  7. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Genau darum habe ich gefragt: Nach zwei Jahren wird das mit der Reklamation wohl nichts, auch wenn Du nur 1600 Seiten gedruckt hast. Du hättest in dieser Zeit ja locker deine 20000 Seiten bedrucken können, und willst jetzt eine Bildtrommel auf Kulanz, da könnte ja jeder kommen... So, oder so ähnlich, wird Brother sicher argumentieren.
    Es hätte aber auch sein können, dass die Trommel oder der Toner erst vor vier Wochen getauscht worden sind. In diesem Fall hätte es beim Reklamieren keine Diskusion gegeben...

    Gruß,

    Visual
     
  8. Badener

    Badener Gast

    bin mir nicht sicher, aber ich glaube, der brother hl-1250 hat ein internes zählwerk (unter win kann man es jedenfalls auslesen).
    wenn du wirklich nur 1600 seiten bedruckt hast, dann würde ich da schon mal anrufen oder eine email schreiben und fragen, wie man es ausliest und dann reklamieren.
    bei mir waren sie jedenfalls sehr kulant.

    p.s.: ich hatte mal das problem, daß nach einem tonerwechsel die ausdrucke extrem blass waren - da hies es, ich solle eine leere tonerkartusche einlegen, mit der drucken und wenn der anzeigt, daß der toner leer ist dann wechseln. das wäre ein tonerreset. is ja auch egal.
    jedenfalls bin ich zu einem händler gegangen und habe ihn nach einer leeren tonerkartusche gefragt. er hat zwar blöd geguckt, nachdem ich ihm das mit dem tonerreset erklärt habe, gab er mir (umsonst natürlich, war ja leer) eine.
    mit der kartusche hab ich mittlerweile 3.000 seiten ausgedruckt :D:D:D
    nur als anekdote am rande :D:D:D
     
  9. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Das ist völlig normal. Auch bei meinem Brother HL1450 wurden die Ausdrucke grau.
    Jetzt habe ich den Toner gewechselt und alles ist wie neu.
     
  10. lennetd

    lennetd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Das Problem mit grauen Ausdrucken kenn´ ich von einem Brother Laserfax (MFC-9660). Da hat auch weder Coronardraht reinigen noch Toneraustausch was gebracht (nachdem ich den Toner getauscht habe, ohne die Anleitung dazu zu lesen...). Ich war kurz davor das Ding aus dem Fenster zu schmeißen (es war schon fast nix mehr lesbar auf den Ausdrucken), dann hab´ ich doch mal die Anleitung zum Toneraustausch gelesen und siehe da: man sollte das "Scannerfenster" der Druckeinheit reinigen (wenn die Bildtrommel ausgebaut ist sieht man das im Drucker innen über der Position der Trommeleinheit). Habe ich getan und seitdem ist der Grauschleier weg, die Qualität ist wie am ersten Tag. Die Trommeleinheit ist übrigens ca. 4,5 Jahre alt und hat laut Menü noch 68% Lebensdauer.

    Gruß
    lennetd
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brother Laserdrucker
  1. Panther94
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    301
    DJBlue
    31.12.2015
  2. thebuddha
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    714
    avalon
    27.10.2010
  3. Sonnenblume333
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.696
    Sonnenblume333
    17.12.2009
  4. Cr0ssF1re
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    5.050
    Cr0ssF1re
    07.03.2007
  5. appels
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    519
    appels
    16.02.2007