Brenner im Externen Gehäuse kann Schublade nicht öffnen

Diskutiere mit über: Brenner im Externen Gehäuse kann Schublade nicht öffnen im Peripherie Forum

  1. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Hallo Allerseits.

    Habe heute mein langersehntes Externes Gehäuse für meinen DVD Brenner LG GSA 4163B bekommen.

    Der Brenner hat intern ohne Probleme seine Dienste verrichtet. Nun habe ich ihn in das exteren Gehäuse gebaut.

    Unter Mac OS X u. Toast wird er auch einwandfrei erkannt. Dann drückte ich auf den Schubladenknopf. Danach leuchtete die Diode wie wild. Aber nix tat sich. Ok. mein Toast ist dann abgeschmiert ;-)
    Hmm. Auch mit der Auswurftaste auf der Tastatur tut sich nix. Kann man da was beim Einbauen falsch machen?? Schrauben zu tief reingedreht etc.???

    Hab ihn mal testweise an meine Dose angeschlossen. Selbes Ergebnis. Einwandfrei unter Arbeitsplatz erkannt. Aber beim Öffnen der Schublade nur wildes Geblinke.

    Nun blinkt das Teil auch, wenn kein Rechner angeschlossen ist.

    Bin ein bischen ratlos. Wie gesagt, gestern hat der Brenner intern noch prima funktioniert?? Kann mir jemand Tipps geben?? Bitte.

    Gruß

    Alex
     
  2. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    28.12.2003
    Moin,

    USB oder FW das ist die erste Frage.
    Welches Gehäuse ?
    Oxford Chipsatz oder anderer bei FW ?
    deine Angaben sollten genauer sein.
    Als Master den Jumper bei FW gesetzt ?
    IDE Kabel richtig angeschlossen, Rot als 1. ?
    Ach ich könnte noch mehr Fragen stellen.
    >Auch mit der Auswurftaste auf der Tastatur tut sich nix.
    dz musst extra die Tastaturbelegung dafür ändern bei extern !

    MfG Otiss
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2005
  3. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Angeschlossen über Firewire ---> tut sich nix
    Angesschlossen über USB ----> tut sich nix

    Gehäuse:
    Mobile Storage Solution ---> ist aber für Mac OS X ausgeschrieben.

    Allerdings tut sich in der Windows Kiste auch nix mehr bzgl. des Auswurfes.

    Gejumpert selbstverständlich auf Master (allerdings hat das nix mit dem Öffnen des Laufwerkes zu tun. Dafür braucht man eigentlich nur Strom :)

    So. Habe das Teil jetzt wieder intern in meine Dose eingebaut.

    Ergebnis:

    Schublade läßt sich nicht öffnen!!!!!

    Arghhhh. Kann doch nicht sein.

    Im Notauswurf habe ich auch "rumgestochert" Tut sich nix :-((

    Erkannt wird das Teil nach wie vor. Nur diese verdammte Schublade geht nicht mehr auf!!!!!!

    Kann doch nicht sein!!!!!!!!!!!

    Hilfäääää!!!!
     
  4. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Was meint Ihr??
    Kann es sein, das das externe Gehäuse den Brenner kaputt gemacht hat??
    Es ist schon komisch, das jetzt die Schublade nicht mehr aufgeht.

    Das kann doch gar nicht sein, da die Schublade mechanisch über den Strom funktioniert und mit der Software so gut wie gar nix am Hut hat.

    So long.

    Alex
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Keiner eine Idee??
     
  6. efx

    efx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Für manche Notauswurf Löcher braucht man ein elendig langes Metallstäbchen und Fingerspitzengefühl um den richtigen Punkt zu erwischen.
    Wenn noch eine CD drin ist nimm das Ding mal auseinander und hol sie rause, vielleicht ist sie verklemmt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche