Braucht mein alter akku erst wieder ein "auflad"-training?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von ozzy_munich, 27.02.2006.

  1. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    ja... sorry,.. mir ist jetzt keine passendere überschrift eingefallen ;)

    Zur Sache: Ich hatte vor meinem jetzigen Handy vor knapp 4 Jahren ein pre-paid handy von Loop (Trium Astral ) Nachdem ich mein aktuelles hatte, hab ich das trium nur noch selten bis nie benutzt... irgendwann hat es seinen geist aufgegeben... Hab mir dann aus einer Laune heraus bei ebay eins für 10 euro ersteigert, das funzte prima. Soweit so gut.

    Ich hab es allerdings in den letzten 3 jahren nur sehr selten benutzt, aktuell war es auch bestimmt 1 Jahr nicht mehr aufgeladen. Gestern nach dem Aufladen war der akku nach ca. 4 stunden standby leer. Heute früh erneut aufgeladen, und schon nach einer stunde war der akku wieder voll.

    ( warum ich das ganze mache...? Ich möchte ungern auf meine zweite Handynummer verzichten, o2 meinte vor 2 jahren mal, dass sie mir die nummer sperren bzw. deaktivieren falls ich es eine ganze zeitling nicht mehr nutze bzw. das guthaben auflade) Jedenfalls ist meine Nummer noch aktiv... ;)

    Kann es sein, dass so ein älterer akku erst wieder einige male aufgeladen und entladen werden muss, bis er wieder eine annehmbare Leistung erreicht? Glaub es ist noch kein Lithium-Ionen akku. Das Handy war/ist auch eher was ganz einfaches...

    viele grüsse
    oZZy
     
  2. boto

    boto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2005
    Ich galube mit dem Akku kann's du nicht mehr viel anfangen. 4 Jahre ist eine lange Zeit für ein Akku und dann noch ein ganzen Jaht nicht mehr aufgeladen.
    Also wenn du ihn auflädst und dann entladen lassen, diesen Zyklus ein paar mal wiederholen, so bekommt er ein wenig Kapazität zurück. Wenn nicht dann hilft nur noch ein neuer.
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Akkus mögen es gar nicht wenn sie tiefentladen werden. Auch nicht LIo Akkus.
    Der dürfte mit größter Wahrscheinlichkeit recht hinüber sein.
     
  4. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Hm... das wäre schade :( weiss jemand ob ich so einen akku noch bekommen könnte.. oder lohnt sich lieber ein billiges und dafür neueres handy zu kaufen?

    Wie gesagt,.. das alte ist ein Trium Astral. Die karte eine pre-paid von loop. Passt diese karte in ein neues? Ich möcht damit nicht mehr machen, als vllt. telefonieren oder sms. kein sonstiges hightech... was wäre da denn zu empfehlen?

    viele grüsse
    oZZy
     
  5. boto

    boto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2005
    Ich glaube mit einem neuen billigen Handy bist du besser bedient.
    Einen Tip kann ich dir nicht geben, weiss nicht was die Handy's in Deutschland kosten, kann dir nur sagen was es billiges in Luxemburg gäbe. Glaube aber dass das dir nicht viel bringen würde.
     
  6. ozzy_munich

    ozzy_munich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    So.. ich schreib mal kurz die neuesten erkenntnisse der handy auflad aktion hier her ;)

    Vorgestern war das Handy über nacht schon leer ( abends gegen 23 uhr voll aufgeladen, morgens um 8 leer )

    Danach erneut aufgeladen, war allerdings die ganze Nacht am Ladegerät gehangen, habs vergessen abzustecken. handy heute früh um 7 also voll geladen... jetzt immer noch bei 3 von 3 strichen (nur standby-aktivität). Scheint sich schon zu bessern. Ich bin gespannt, ob es noch etwas mehr leistung bringt.

    grüsse
    oZZy
     
  7. Behruz

    Behruz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.03.2006
    Dein Akku dürfte hinüber sein. Akkus halten nicht ewig (besonders LiIon nicht) und was sie überhaupt nicht gerne haben ist Tiefentladung. Die kann durch langes Lagern ohne Nachladen (besonders bei NiMh-Akkus) durch Selbstentladung sehr leicht eintreten. Und dann hat man ohne sehr gute Ladegeräte (Formieren, Auffrischen,...) keine Chance mehr vernünftige Betriebszeiten zu erzielen.

    Meine Empfehlung: Nicht mehr viel herumspielen mit dem Ding (Schade um die Zeit), bei http://www.akkupower.at/ oder http://www.akkuline.de/ oder ähnlichen Firmen einen Ersatzakku besorgen und den alten dann fachgerecht entsorgen. Ein Ersatzakku (vom Drittanbieter) sollte so ca. 15,-- EUR kosten, je nach Alter/Häufigkeit des Gerätes. Sollte also billiger (und umweltfreundlicher) sein, als das ganze Gerät wegen eines kaputten Akkus wegzuwerfen.

    Noch ein Hinweis: Aufgrund der oben erwähnten Problematik (Tiefentladung, Alterung etc.) steht bei vernünftigen Akkus ein Produktionsdatum drauf. Also im Zweifelsfall lieber zwei Euro mehr zahlen und einen frischen Akku kaufen...

    In diesem Sinne
    alles Gute,

    Behruz
     
  8. Behruz

    Behruz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.03.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen