Braucht man X11?

Diskutiere mit über: Braucht man X11? im Andere Forum

  1. dobbons

    dobbons Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.02.2006
    Hallo,
    ich bin gerade dabei ein bißchen meine Festplatte aufzuräumen und möchte einige OSX- Komponenten, die ich als profaner User nicht benötige, deinstallieren. Wie sieht das mit X11 aus? Braucht man das? OO benutze ich nicht, ansonsten weiß ich nicht, wozu man das noch benötigen könnte.
    Was könnte ich noch entfernen?
    Dankeschön und Grüße,
    Der dobbons
     
  2. vegas-

    vegas- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.08.2005
    Einige Programm benötigen diese Umgebung.
    Beispiele sind Matlab, OpenOffice und ich glaube auch Gimp.

    Wenn Du die Programme brauchst, brauchst du auch X11.
    Ansonsten fort damit.
     
  3. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Grundsätzlich würde ich fast sagen: Wenn Du nicht weisst was X11 ist, dann brauchst Du es auch nicht.

    Alex
     
  4. MacGeb

    MacGeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    05.09.2006
    Das würde ich auch vermuten. Andererseits wäre der Ansatz, alles vom System zu räumen, von dem man nicht weiß, was es ist, auch nicht ungefährlich...
     
  5. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Das wollte ich auch gar nicht sagen. Aber ich denke, für X11 kann man es fast so sagen.

    Alex
     
  6. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    ------
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2007
  7. dobbons

    dobbons Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.02.2006
    Und da gibt es eine ganze Menge von Komponenten, von denen ich nicht weiß, wozu ich das brauche. Aber ich werd einen Teufel tun, einfach alles zu deinstallieren, was ich nicht kenne.:D

    Die Programme, die hier jetzt genannt wurden, benutze ich alle nicht. Also werd ich mal X11 entfernen. Oder den XCode Tools-Ordner.

    Wie siehts denn mit dem Developer-Ordner aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2006
  8. pain

    pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2006
    X11, XCode, developer tools, iMovie etc. sind alles tools die Auf der Software DvD vorhanden sind, und bei bedarf einfach wieder neu installiert werden können.

    Wenn du sicher gehen willst, mach einfach mal nen Backup von dem jetzigen System, und schau mal, was du durch systematisches löschen nicht brauchst. Wenns System nachher nicht mehr startet, weißt du, das du was wichtiges gelöscht hast, und kannst dann das Backup wieder einspielen ;p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche