Brauch ne externe Tastatur... aber welche?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von kallekowski, 18.11.2004.

  1. kallekowski

    kallekowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    23.10.2004
    moinsens!

    ibook soeben eingetroffen... jetzt folgt der nächste schritt: Ext. bildschirm, maus+tastatur besorgen. aber welche bloß? gibt ja neben den "normalen" original keybords diverse andere (logitech...) auf dem markt. können die "mehr"? Und was verdammt nochmal ist eine Pro Tastatur?

    mfg der Fichtelelch
     
  2. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.638
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.422
    MacUser seit:
    24.05.2003
  3. MeNz666

    MeNz666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Die Sache mit den Tastaturen und Mäusen ist Geschmackssache.ich kann jedem nur die Pro Tastatur und Maus Empfehlen.Aber wer mehr Spielerei oder Funktastatur oder maus braucht, dem sei generell die Firma logitech ans Herz gelegt.

    P.S.: Pro heisst nur(wenn ich richtig liege)besser als die Anderen Apple-Tastaturen.So hat man es mir Erklärt(Ich glaub nicht dran,weil mir wurde das bei Gravis erzählt!!!!!)

    MeNz666
     
  4. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Hi,
    die Pro-Tastatur hat mehr Tasten als die anderen tastaturen von Apple (die es auch nicht mehr neu gibt). Z.B. Eject-Taste, Entf,-Taste, Lautstärketasten...
    Ich finde die sehr gut, das Einzige was mir fehlt ist der Power-Button der älteren Apple Keyboards...
     
  5. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    da hat GRAVIS mal ne USB Lösung zum ein Einschalten, für die Pro Tastaturen
    for free angeboten.
    Allerdings ist das nur was für Desktops. bei mir liegt das Teil nur rum.
     
  6. Solarsurfer

    Solarsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2004
  7. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Ja, das Ding hab ich bei Gravis in Stuttgart mal gesehen, das ist aber auch nicht besonders ansehnlich...
    Bei meinem alten imac fände ich es geschickter, wenn beim Powerknopf-Drücken die Auswahl käme und nicht direkt der Ruhezustand... da ist der Powerbutton an der Tastatur schon praktisch. Einschalten lassen sich soeit ich weiß, eh nur die alten Desktops (wie du schon gesagt hast), alles neuere hat keinen Strom aufm USB wenn's aus ist..
     
  8. basch

    basch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    als tastatur ist das apple pro-keyboard auf jedenfall sehr zu empfehlen. passt auch vom style her zum ibook..ich habe anstatt der apple-mouse eine logitech-usb-normalo-maus dran. die ist zwar von der genauigkeit etc. nicht ganz so gut wie die apple, kostet aber nur 10 euro und hat zwei tasten und ein scrollrad.. :D

    viele andere tastaturen haben halt keinen apfel auf der "apfel"-taste. meines wissen funktioniert es zwar, aber ich finde ein ibook mit ner tastatur wo ein windows-zeichen drauf ist, irgendwie blöd. einige logitechs haben wenigstens beides..
     
  9. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Die Matias-Tastatur von Solarsurfer gibt es leider nur um US-Layout. Ausserdem verdient sich irgendwer daran eine goldene Nase (99.95 USD entspricht laut dem Währungsrechner auf deren Seite ca. 77,00 €, Arktis hätte aber gerne so um die 120,00 €).

    Zu beachten sei auch, dass sich die neuen Mac´s nicht mehr über die Tastatur einschalten lassen, auch wenn die Tastatur dafür eine Taste hat (ob das bei den neuen iBook´s noch funktioniert, habe ich noch nicht getestet..., aber selbst die letzten Knubbel-iMac´s konnten das schon nicht mehr).

    Logitech ist bei Mäusen und Tastaturen in der "anderen Welt" ja schon fast legendär. Bei den Mäusen kann ich das auch bestätigen. Störend ist allerdings das "Hefeteigausrolldesign". Dieses unmögliche, plattgequetschte Design nimmt unglaublich viel Platz auf dem Schreibtisch ein...

    Problematisch finde ich auch die schwarzen Tasten. Klasse Design, aber nach einiger Zeit, wenn die Tasten leicht blankgetippt sind, kann man abends bei Beleuchtung durch Spiegelungen auf der leicht konkaven Form praktisch keine Buchstaben mehr erkennen.

    Die Pro-Tastatur ist klasse, am besten in weiss. Für ein iBook kann ich auch noch die originale kleine Apple USB-Tastatur empfehlen (die kleine schwarze, leider auch nur noch gebraucht zu bekommen). Davon sollten noch so einige völlig neu und ungenutzt bei diversen Grafikern herumliegen, da die sich oft gleich aus historischen Gründen ein größeres Keyboard mitgeleistet haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen