brauch eure hilfe: 4h video auf eine dvd ???!

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von acid97, 31.01.2007.

  1. acid97

    acid97 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.04.2004
    hallo leute, ich bin von unserer familie auserwählt worden das urlaubsvideo zu schneiden - wie spannend :rolleyes: - nun hab ich hier 4h rohvideo von der dv-cam mit imovie auf mein book gezogen, kann es aber mit idvd nicht brennen, weil es viel zu gross wird:noplan: :noplan: . habt ihr irgendwelche tips wie ich es entweder auf die 4.7gig bringen kann oder soll ich auf 2-3 dvds splitten ? :confused:
    danke im vorraus
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Kürze das Video auf 2h oder verteile es auf 2 Projekte. Mal im Ernst wer will sich 4 Stunden Urlaubsvideo anschauen ;)
     
  3. Nuclear_Romance

    Nuclear_Romance MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.02.2004
    werter acid97,

    ein VIER stunden urlaubsfilm grenzt schon an ne körperverletzung. in der kürze liegt die würze. 30 min und der "besuch" wird es danken und gerne wieder kommen...

    die datenmenge radikal reduzieren mit z.b. einem mpg encoder. (bitrate dürfte unter 1000kbit/s liegen)

    gruss n.r.
     
  4. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    .. dann frag ich mich, wieviele Stunden hatte da das Rohmaterial...??? :eek:

    nee, wie die anderen schruben:
    wirf dreiviertel weg.. iDVD erlaubt maximal 120min, .. .sogar etwas weniger, weil div 100MB für menu etc drauf gehen...

    Und wenn Vattern tatsächlich gern alle 4 tapes ungeschnitten auf DVD haben möchte, nutze dieses OneStepDVD feature... das bruzzelt in einem Aufwasch ein tape auf eine DVD... die 5€ für mehr disks muss drin sein... ;)

    was meinste, wie die Familie staunt, wenn das ganze Gewackel, Verzoome, Unscharfe, Verdröhnte weg ist und wirklich nur die schönen Bilder drin sind... mal O-Ton Gesabbel weglassen und "schöne" Musik, mal Pausen, mal fade-to-black, mal n launiger Titel, mal nur laaangsame Standbilder (Ken Burns..) SO haben deine Altvorderen noch nie ihren Urlaub gesehen.. in 20min (was auch schon ellenlang is...)
     
  5. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.02.2004
    4 Stunden .. oje :o

    Ich bin auch gerade beim Rohschnitt für ein Projekt - da liegen ca. 6 h Rohmaterial vor. Dauern darf es zum Schluß nicht mal dreiviertel Stunde, weil dann jeder irgendwann mal aufs Klo muß und auf dem Sofa rumhummelt :D

    Fang erst mal an reihenweise rauszuschmeißen - dann wird es auch von der Länge her erträglich bzw. realisierbar für iDVD. Allerdings ist das mit Mühen verbunden ;) - ich vergleiche das immer mit einer Arbeit im Steinbruch :hamma: Schöner wäre es, wenn Du schon so was wie ein Konzept im Kopf hast und die Aufnahmen danach selektieren kannst. Das macht das Rausschmeißen dann einfacher ... ;)

    sonnige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen