Bootcamp, WinXP und NTFS/FAT32

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von danny87, 18.02.2007.

  1. danny87

    danny87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Moin,

    Ich hatte die Standartinstallation von MacOSX auf meinem MacBook und nach der anfänglichen Begeisterung und dem Rumfuschen am System :)D) und der Suche nach Programmen die meinen Ansprüchen entsprechen (also alles ausprobiert und installiert und deinstalliert und all sowas) hab ich mir nun mein System zusammenstellen wollen.

    Systemaufbau:
    1. 64 GB für MacOS X
    2. 10 GB für WinXP

    Ich nahm also die Standartinstallation von Apple und schmieß ich Bootcamp drauf und hab die HDD partitioniert. Danach installierte ich WinXP und die Treiber und die ganzen Updates, Office und Co.

    Als ich mit dem fertig war, habe ich meine Macpartition geplättet und MacOSX von den DVDs neuinstalliert (ohne Druckertreiber, außer die benötigten; keine tausenden von Sprachen; Kein GarageBand). Alles klappte Problemlos und sowie ich es erwartet habe. Hab alle meine Programe installiert/kopiert, welche ich benötigte und mit der Starndartinstallation getestet hatte und war/bin glücklich.

    Meine Fragen bis hierhin:
    1. WinXP Partition ist leider NTFS, hatte nicht aufgepasst und zu schnell gedrückt^^ Kann man die Partition unter Mac sichern und ein Image drauß machen und gegebenfalls zurück spielen? Ich denke nein, weil es ja beim Zurückspielen wegen NTFS Probleme geben wird.

    2. Ich habe jetzt auf der neuen MacOSX-Installation kein BootCamp drauf, brauch es ja eigentlich auch nicht, denn es ist ja im Prinzip nur zum Partitionieren und zum Bereitstellen der Treiber da.
    Aber Warum kann ich die NTFS Partition nicht im Festplattendienstprogramm formatieren?

    So, nun will ich XP nochmal neu machen, da ich ein paar Fehlergemacht habe (NTFS) und ein paar Sachen installiert hatte, welche ich hätte lieber lassen sollen bzw. die ich einfach nicht brauche. Leider ist bei Win nach dem deinstallieren mehr Speicher belegt als vorher (****** DDL-Hell und Registry).

    Meine Frage nun:
    3. Kann man jetzt ohne BootCamp XP installieren? Wenn ich nämlich die CD einlege und von ihr Boote, dann fragt er natürlich nach dem Tastendruck, sonst startet er von HDD, aber er reagiert auf keinen Tastendruck :(

    4. Wenn ich die WinXP Partition in FAT32 formatiere, kann ich dann ein Image unter OSX anferigen und gegenbenfalls zurück spielen?

    Das mit den Images unter OSX hat den Grund, das ich keine Bock/Lust habe auf diese ganzen Imagerprogramme unter WinXP (Norten Ghost und Co.) ud es lieber so mache möchte, falls es denn funktioniert.


    Vielen Dank schonmal im vorraus, ich hoffe der Text ist nicht zu lang bzw. verständlich ;)

    Danny
     
  2. danny87

    danny87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Ist es überhaupt Sinnvoll WinXP in FAT32 zu installieren oder sollte man doch lieber NTFS nehmen?
     
  3. danny87

    danny87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    29.06.2005
    *Push*

    Keiner eine Idee?


    Und nochmal eine andere Frage: Wenn ich vonn CD boote (XP SP2 bzw. Vista RC1) dann kommt ja der "Bitte Drücken sie eine Taste um von CD zu Starten"-Dialog. Doch egal was ich drücke, er bootet mir immer wieder das installierte XP :(

    PS: Hab gerade gesehen, das ich die Frage oben auch schon gestellt habe :D
     
  4. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    nimm besser ntfs du kannst dann 4gb files abspeichern, was bei fat32 nicht geht.

    zu den booting: vielleicht die partition löschen und neuaufsetzen
     
  5. danny87

    danny87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Wie soll ich die Partition den löschen. Bootcam will ich jetzt nicht unbedingt nochmal laden und installieren, weil soweit ich weiß brauch man es nur, damit das EFI angepasst wird und halt die Partition erstellt wird und man an die Treiber kommt. Das habe ich ja aber alles schon.

    Wenn ich jetzt ins Festplatten-Dienstprogramm gehe sieht es so aus:
    [​IMG]

    Und unter XP kan ich nicht formatieren, da sich ja das System auf der zu formatierenden Platte befindet :(
     
  6. archie79muc@mac

    archie79muc@mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2005
    Zum Bootproblem: Ich würde mal versuchen eine Standard-USB-Windows Tastatur anzuschliessen, und dann auf "any Key" drücken, das hat bei mir funktioniert. Ansonsten würde ich der Einfachheit halber BootCamp drauf machen, dann klappt es auf jeden Fall.

    Und NTFS ist auch aus Sicherheitsgründen viel besser als FAT32, weil NTFS einen Systemdateienschutz (SFC) bietet, den man unter FAT32 nicht hat. Nebenbei kann man große files wie schon erwähnt nur unter NTFS ablegen...

    Allerdings hat man dann den Spaß, daß man nicht schreibend auf NTFS zugreifen kann, von Mac OS aus...
     
  7. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    du hast doch bootcamp drauf, benutze spotlight
     
  8. danny87

    danny87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Ähm nein, wie gesagt ich habe nach der Installation von XP mein MacOS auch mal neu gemacht ;)
     
  9. liox

    liox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.04.2007
    Hat jemand ne Antwort zu diesem Problem?

    'Und nochmal eine andere Frage: Wenn ich vonn CD boote (XP SP2 bzw. Vista RC1) dann kommt ja der "Bitte Drücken sie eine Taste um von CD zu Starten"-Dialog. Doch egal was ich drücke, er bootet mir immer wieder das installierte XP'

    Dieses Problem habe ich auch... irgendwie kann ich nicht von DVD booten... bei mir startet immer WinXP :mad:
     
  10. danny87

    danny87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    29.06.2005
    Japp. bisher hab ich da auch noch keine Lösung gefunden.

    Letzens auch erst wieder wo ich von Vista nach XP downgegraded bin. XP CD eingelegt und wollte die Vast Partition formatieren und XP installieren, was natürlich wieder daran scheiterte, das er die Tastur nicht erkennt/ annimmt.

    Das ist aber nur so, wenn sich auf der Platte schon ein OS befindet, warum weiß ich aber nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen