vice
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

boot camp will nich xp installieren.

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von no_Limits, 21.12.2007.

  1. no_Limits

    no_Limits Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute!
    meine vorige Windows Partition war nur 5 gb groß , sodass ich kein spiel spielen konnte. Wollte also vorhin die partition löschen (was auch ging) und wollte dann mit hilfe von boot camp eine 15gb große partition anlegen.
    Dann kam die meldung , dass boot camp eineige dateien nicht verschieben konnte. Es wurde mir also empfohlen, die gesamte festplatte zu formatieren...
    was soll ich tun ?
     
    no_Limits, 21.12.2007
    #1
  2. AgentMax

    AgentMax Moderator

    Registriert seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    33.026
    Zustimmungen:
    3.369
    Den Inhalt der internen Platte auf eine Externe ziehen.
    Die interne Platte löschen.
    Daten von der Externen wieder auf die Interne spielen.
    Dann geht es.
     
    AgentMax, 21.12.2007
    #2
  3. no_Limits

    no_Limits Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    kann man einfach alles rüberziehen `?
     
    no_Limits, 21.12.2007
    #3
  4. AgentMax

    AgentMax Moderator

    Registriert seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    33.026
    Zustimmungen:
    3.369
    Welches System hast du drauf? 10.5?
     
    AgentMax, 21.12.2007
    #4
  5. no_Limits

    no_Limits Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    Jop
    liegt es daran ?
    ist bootcamp nicht kompatibel mit leo ?
     
    no_Limits, 21.12.2007
    #5
  6. AgentMax

    AgentMax Moderator

    Registriert seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    33.026
    Zustimmungen:
    3.369
    Doch ;)


    Ich würde dir empfehlen ein Backup mit TimeMachine zu machen. Falls noch nicht passiert.

    Dann kannst du die interne Platte einfach löschen und mit TimeMachine wieder herstellen.
     
    AgentMax, 22.12.2007
    #6
  7. no_Limits

    no_Limits Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    also timemashine macht doch automatisch backups oder nicht ?
    und was ist caboncopycloner ?
     
    no_Limits, 22.12.2007
    #7
  8. AgentMax

    AgentMax Moderator

    Registriert seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    33.026
    Zustimmungen:
    3.369
    Ja, TimeMachine macht automatisch Backups, wenn man es eingeschaltet hat ;)

    Mit CarbonCopyCloner kannst du deine Platte bootbar clonen.
    Heißt du kannst deine Systemplatte bootbar auf eine externe Platte spiegeln.
    Wenn du dann die interne gelöscht hast, drückst du einfach beim starten die ALT Taste, und wählst die externe Platte zum booten aus.

    Dann startet dein OSX von der externen, du startest wieder CarbonCopyCloner und spielst den Clon wieder auf die Interne zurück.
     
    AgentMax, 22.12.2007
    #8
    no_Limits gefällt das.
  9. no_Limits

    no_Limits Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    also damit ich mir die installation von leopard spare ?
    wie praktisch =D
    kannst du mir einen link geben ?
    damit ich nichts falsches runterlade
     
    no_Limits, 22.12.2007
    #9
  10. AgentMax

    AgentMax Moderator

    Registriert seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    33.026
    Zustimmungen:
    3.369
    AgentMax, 22.12.2007
    #10
    no_Limits gefällt das.
Die Seite wird geladen...