BlueTooth Benachrichtigung bei Datenempfang abstellen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von chrizke, 01.02.2006.

  1. chrizke

    chrizke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2004
    Hi,
    ich habe heute mit meinem iBook ein Referakt mit PowerPoint gehalten. Um mobil zu sein, habe ich über BT mein Handy angeschlossen und dann damit die Präsentation gesteuert. Das Dumme war nur, dass andere auf die Idee kamen, mir mit ihren Handys irgendwelche Dateien zu schicken, was jedes Mal ne Benachrichtigung verursachte, die die Präsentation unterbrach.
    Da ich dies nicht nochmal erleben möchte, suche ich nun nach nem Kniff, mit dem ich diese Dumme Meldung abstellen kann. Benutze am iBook 10.3.6


    chrizke
     
  2. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Wenn du das Geraet auf invisible stellst sollte es 99% der "Schulhacker" abhalten. Dann noch die Verbindung verschluesseln und du bist nur noch ueber eine Attacke beim Pairing, oder durch Repairing angreifbar. Das alles findet man bei den Bluetootheinstellungen.
     
  3. chrizke

    chrizke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2004
    hey cool, dank dir, habs auch mal mit meinem Handy ausprobiert und es stimmt wirklich.
    Was ist denn, wenn die mich schon vorher in den favoriten hatten und mich so finden könnten und mir damit Dateien schicken wollen? Reicht die Identifizierung aus, um die abhalten zu können???
     
  4. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Sollte reichen. Notalls aenderst du einfach deine Kennung. Ich weiss naemlich jetzt nicht, ob OSX bei einer Anfrage nicht doch nachfragt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen