Bloede Frage: Wie starte ich Open Office?

Diskutiere mit über: Bloede Frage: Wie starte ich Open Office? im Office Software Forum

  1. Leroux

    Leroux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Sry fuer so eine banale Frage:

    Ich hab Open Office von einer Heft-CD installiert. Aber wie starte ich dieses nun? Muss ich im X11 xterm irgend eine Befehl absetzten? Bin des Unix leider ueberhaupt nicht maechtig, kenne nur pwd und ls -al. Oder kann ich das auch aus Aqua heraus starten?

    Danke
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    welches os x hast du? os10.2.x? os10.3? das ist nämlich etwas unterschiedlich. unter 10.3 ist es kinderleicht geworden, wenn du apples eigenes x11 mitinstallliert hast. dann brauchst du oo lediglich zu installieren, gibst x11 als fenstermanager an und kannst es dann sogar aus dem dock wie alle anderen progs starten (x11 wird automatisch geladen).
     
  3. Nightwing

    Nightwing Gast

    ...

    Da klinke ich mich doch gleich in die Frage mit ein: Wie installiere ich das OO von der MacUp - CD?

    Bei Doppelklick auf Setup passiert...nichts, außer das ein XTerm gestartet wird, mit dem ich als Nicht-Unixler nix anfangen kann.
     
  4. Chinaschreck

    Chinaschreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    servus,
    ich hatte o.o. bis vor kurzem installiert (nicht von irgend einer heft-cd, aber es lief ;) ). gestartet hab ich es wie folgt:
    - x11 starten
    - "cd /applications/openoffice.org1.0.3/program"
    - "sh soffice"
    dann muesste es laufen. kann sein, dass es inzwischen einfacher geht, aber zur not koennt ihr es ja so versuchen.
    gruss
    der chinaschreck

    p.s.: ich hatte x11 separat installiert, noch bevor ich o.o. draufgemacht hab.
     
  5. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo Leroux,

    bei mir wurde OpenOffice in das Standardverzeichnichnis
    /Users/<mein Benutzername>/OpenOffice.org1.1.0 installiert

    -> Achtung Groß-/Kleinschreibung beachten!!!

    Du startest den xterm, dann wird Dir das aktuelle Verzeichnis angezeigt, wo Du Dich gerade befindest, die Dateien des laufenden Verzeichnisses werden Dir mit ls angezeigt, da müßte Dein Benutzername angezeigt werden.

    Wenn OpenOffice.org1.1.0 in Dein Benutzerverzeichnis installiert wurde, gibst Du im xterm jetzt einfach ein: cd OpenOffice.org1.1.0 (cd = change directory)

    Der Aufruf von ls zeigt Dir jetzt wiederum die vorhandenen Dateien, da gibt`s u.a. die Datei soffice

    Das OpenOffice (Startdatei ist gleich der bei StarOffice) startest Du, indem Du eingibst ./soffice , der Start dauert allerdings einen Moment (abhängig vom Rechner ca. 1 Minute)

    Allerdings klappt das nur bei installiertem x11 und auf dem xterm !!! Ansonsten fehlen OpenOffice benötigte Libraries

    Viel Glück

    Matthias
     
  6. Leroux

    Leroux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Vielen Dank für eure Hilfe!! Es funktioniert mit sh soffice oder mit ./soffice. Hmm, bischen sehr umständlich leider... naja, dafür kostets nix. Ich hatte sonst immer nur soffice alleine eingetippt.

    Ich hab OS X 10.3, X11 hab ich nachinstallieren müssen, da auf meinem PB das schon so vorinstalliert war. Die Möglichkeit soffice ins Dock zulegen hab ich auch schon probiert. Mit Drag und Drop vom Finder aus, leider ohne Erfolg, der sagt immer es wurde keine "Standartanwendung mit dieser Datei verknüpft", oder so.


    Trotzdem Danke an alle
     
  7. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    ich hatte heute morgen vor der Arbeit leider nicht viel Zeit, hier eine bessere Möglichkeit:

    wenn Du x11 startest, ist in der Kopfleiste die Auswahlmöglichkeit Applications, da gehst Du zu customize -> Add item -> in der neu erscheinenden Zeile vergibst Du einen Namen (Doppelklick auf Name) und bei Command gibst Du den Fundort des Programms ein, das Du starten willst, bei mir ist Open Office z.B. /Users/<mein Benutzername>/OpenOffice.org1.1.0/soffice -> anschließend mit Done bestätigen.

    Wenn Du dann zukünftig x11 startest, kannst Du in Applications Open Office direkt - ohne die umständliche Befehlsfolge - aufrufen.

    Das geht analog selbstverständlich auch mit anderen Programmen, z.B. mit MacGimp.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  8. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Im Applications Ordner gibts doch nen "Start Openoffice.org" skript.
     
  9. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    war bei mir nicht drin, ich mußte das manuell anlegen.

    Wenn`s per default drin ist, umso besser.

    Gruß

    Matthias
     
  10. Leroux

    Leroux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Sry nochmals, kann man solch ein Skript irgenwo downloaden oder kann mir das vielleicht einer schicken? Mit Skriptproggen kenn ich mich leider net aus.

    Thx nochmals
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bloede Frage starte Forum Datum
OpenOffice: Frage bezügl. Seitenformat Office Software 23.10.2016
Numbers: Frage zu Balkendiagramm - wie mache diese spezielle Anordnung ? Office Software 16.07.2016
Frage zu Unibox Office Software 21.08.2015
Frage zu WORD Office Software 26.04.2015
Outlook 2015 Office Software 22.01.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche