blinkendes Fragezeichen und nichts hilft

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von meike2, 22.12.2005.

  1. meike2

    meike2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Seit einer Woche wird auf meinem iBook (2 Jahre alt) beim Starten nur noch ein blinkendes Fragezeichen angezeigt.
    Alles was ich bisher versucht habe, hat nicht gefruchtet: :mad:

    1. Beim Starten alt-Taste gedrückt gehalten, hat zu Tuten, Festplattenrasen und flackern der Standbyleuchte geführt.
    2. Daten des iBooks im Target-Modus auf anderen Mac retten hat nicht funktioniert. Wurde nichts angezeigt.
    3. Beim Starten von System-Cd um Festplatte zu reparieren wird nicht die Festplatte angezeigt, sondern nur die CD im Festplattendienstprogramm.

    Was kann ich noch tun? Habt ihr irgendwelche guten Tipps? Oder ist die Festplatte im Arsch, und somit meine Daten auch?
    Wäre echt merkwürdig, da das Problem echt ganz plötzlich aufgetreten ist und Computer nicht runtergefallen o.ä. ist...
     
  2. meike2

    meike2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2005
    außerdem ist meine Garantie leider abgelaufen... :(
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Da wird entweder die Hd defekt sein oder aber der Anschluss hat sich gelöst vielleicht auch ein Kabelbruch .
     
  4. meike2

    meike2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Danke, daran habe ich auch schon gedacht.
    Wenn die HD defekt ist, gibt es da irgendwelche Möglichkeiten die Daten trotzdem zu retten?
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Wenn sich die HD nicht aktivieren lässt schaut es schlecht aus.
     
Die Seite wird geladen...