Blindentext der ARD auf DVD verhindern?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Plebejer, 06.01.2007.

  1. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Hallo, zusammen,

    ich habe gestern "Ein Fisch namens Wanda" im Ersten aufgenommen und wollte ihn auf DVD brennen. Leider (finde ich sonst grundsätzlich klasse!) bietet die ARD in diesem Film auf dem rechten Ton-Kanal einen Blindentext, auf dem Erklärungen zu dem Hintergrund des Films beschrieben werden. Wie kann ich verhindern, dass das mitgebrannt wird?
     
  2. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Welches Programm verwendest du zum Brennen?
     
  3. QWallyTy

    QWallyTy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    hast du das ganze mit eyeTV aufgenommen? Dann kannst du den Film nachdem du in eyeTV den Ton entsprechend eingestellt hast ihn nach Toast exportieren und es sollte nur noch die gewünschte Tonspur geben (das funktioniert zumindest bei Aufnahmen mit 5.1)
     
  4. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Ich verwende Toast, sorry.
    @QWallyTv: Das klappt leider in diesem Fall nicht.
     
  5. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Das Problem scheint nur zu sein, dass es sich eben nicht um eine eigene Tonspur handelt, sondern um einen Kanal. So wie ich das sehe wird er um eine Neukonvertierung nicht herum kommen.
     
  6. Plebejer

    Plebejer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Das Problem ist, dass ich z.B. bei der Konvertierung in Divx den Kanal nicht auswählen kann. Und ja, es ist tatsächlich ein eigener Kanal. MIST! ;-)
     
  7. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Du könntest die Videodatei bspw. mit ffmpegX demuxen, die rechte Tonspur mit einem Audioeditor entfernen und das ganze wieder muxen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen