Blau beleuchtete Tastatur

Diskutiere mit über: Blau beleuchtete Tastatur im Peripherie Forum

  1. msslovi0

    msslovi0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Tach auch!

    Ich bin derzeit auf der Suche nach einer neuen Tastatur, nachdem meine alte 19DM-Microsoft-Tastatur langsam unansehnlich wird und ich nicht der Typ bin, der Tastaturen zerlegt, in die Spülmaschine stopft und nach dem Trocknen wieder zusammenbaut.

    Da ich eine Starck-Maus mit blauem Mittelsteg habe, schwebt mir etwas eben so blau beleuchtetes als Tastatur vor. Damit fangen die Probleme aber an. Zunächst mal sollte das ganze ein vernünftiges deutsches Layout haben.

    Die KeySonic-Tastatur hatte ich schon da, da liegen aber die spitzen Klammern (<>) links neben der Leertaste (sind also vier Tasten links von der Leertaste). Und für jemanden, der viel HTML schreibt, ist das einfach unbrauchbar (und auch der Grund, warum ich mich mit Das Keyboard nicht anfreunden kann).

    Die kleine von Revoltec aus der Lightboard-Serie scheint auch kein vernünftiges Layout zu haben. Allerdings findet man im Netz (und auch bei Revoltec selbst) nur Bilder mit QWERTY-Layout. Es fehlt aber defintiv eine zusätzliche Taste neben dem Z, wo auf einem deutschen Layout die spitzen Klammern wären.

    Die große von Revoltec scheint vom Layout her in Ordnung zu sein, hat aber nur einen Asbach-PS/2-Anschluß. Keine Ahnung, ob die Beleuchtung dann noch funktioniert, wenn man das ganze über einen Adapter an USB anschließt oder über einen KVM-Switch. Vielleicht hat die ja wer und kann was dazu sagen. Außerdem gibt es sie nicht in silber, was natürlich am besten zur Maus passen würde. Aber das ist noch das kleinste Problem. Auf den Tribal-Kram könnte ich aber auch dankend verzichten. Die hätte aber wenigstens keine Multimedia-Tasten, die man braucht wie ein Loch im Kopf.

    Matt
     
  2. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Da gibts ne feine beleuchtete Tastatur.Leider ist da ein PowerBook drumherum gebaut. :D

    Mehr weiß ich auch nicht....finde aber beleuchtete Tastaturen eh sinnfrei.
     
  3. msslovi0

    msslovi0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Danke, die hab ich schon. Jetzt brauch ich nur noch eine für meinen G4.

    Matt
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Also wenn Du eine QWERTY Tastatur siehst, wirst Du meistens die eckigen Klammern an der Stelle links neben dem Z vermissen, denn das ist im amerikanischen Layout so. Genauso ist die Return-Taste grösser, da die Raute-Taste dort auch nicht liegt. Das sieht man übrigens auch deutlich bei "DasKeyboard"....

    Also, wenn Du ein deutsches Layout kaufst, hast Du schon die richtigen Tasten....

    ...sagt der Smurf, der natürlich nicht das Apple-Layout auf eine MS-Tastatur zaubern kann...
     
  5. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.04.2005
    Find ich auch schwachsinnig! Und hässlich eigentlich auch :D

    [​IMG]

    Klicke hier für da
     
  6. msslovi0

    msslovi0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Trifft leider nicht immer zu. Die Keysonic hatte ein angebliches deutsches Layout, die spitzen Klammern waren trotzdem nicht da, wo sie hingehören.

    Matt
     
  7. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Das ist so ziemlich das coolste Feature am Powerbook. Wer sein PB wirklich mobil nutzt und auch über den üblichen 9 to 5 - Rhythmus arbeitet mag das nicht mehr missen. Gerade nachts im Zugabteil, im Flugzeug, usw. - ich könnte ohne nicht mehr leben. Ich finds klasse und alle mal besser und eleganter als mir so ne Minilampe mit Schwanenhals per USB ans Book zu stecken.

    Gruß
     
  8. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Ich hab doch auch nicht die vom PB gemeint.

    Ich dachte da an die strahlenden Dinger aus der PC-Modding-Ecke.

    Wenn die mal leuchten brauchst du eh eine Sonnenbrille.Und die Tastenbezeichnung erkennst du auf denen auch nicht.

    Am PB passt das schon! ;)
     
  9. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Wie wärs wenn du eine normale Pro Tastatur nimmst, vom USB bissel Strom holst und damit eine LED betreibst?
    Das PlaxiglasGehäuse eignet sich ideal dafür und das Licht verteilt sich recht gleichmäßig auf dem Schreibtisch, könntest sogar mit Alkohol oder anderem Lösemittel auswischen, das gibt dann einen Milchglaseffekt - streut das Licht sanfter.

    ##Kann dir gern ein Unterteil so einer Tastatur mal gegen Porto zum üben schicken =)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Blau beleuchtete Tastatur Forum Datum
Logitech EasySwitch - endlich beleuchtete Mac-Tastatur Peripherie 28.01.2013
Beleuchtete Tastatur in MacBook Peripherie 07.05.2011
Monitor: grau=blau??? ich glaub ich spinn! Peripherie 01.11.2005
beleuchtete tastatur für g4 Peripherie 13.07.2004
Hintergrund beleuchtete Tastaturen am MAC Peripherie 02.11.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche