Bitte um Hilfe

Diskutiere mit über: Bitte um Hilfe im MacBook Forum

  1. luntrass

    luntrass Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    MBP welche Bugs der 1. Serie ??

    Hallo erstmal,

    habe heute günstig ein macbook pro 15" bekommen 1,83ghz core duo,80gb,512mb.
    es ist originalverpackt/ungeöffnet.
    nun habe ich heute mittag ein wenig hier gestöbert und habe langsam keine lust mehr es überhaupt auszupacken :o
    wie ich aus der serial der verpackung sehe ist es 2006/13 woche und wie ich das sehe ist das wohl ein modell mit fiepen und "weißgottwasnichtalles" ?
    was habt ihr für erfahrungen mit modellen aus dieser fertigungszeit ?

    hatte mich eigentlich drauf gefreut,aber seit ich hier gestöbert habe ist der gedanke ans auspacken irgendwie nicht mehr so dringend,weils ja für meine person eigentlich viel kohle ist.

    was meint ihr : soll ich es auspacken und den unvermeidbaren wertverlust hinnehmen oder soll ich es ovp weiterverkaufen ?
    bzw. was für bugs können mich erwarten ?


    vielen dank an alle die mir helfen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2006
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Pack es aus. Wenn es Fehler hat kannst du es beim Händler zurück geben.

    Hast du online gekauft?

    P.S. Wähl das nächste mal bitte einen aussagekräftigen Thread-Titel, DANKE
     
  3. luntrass

    luntrass Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    hallo,
    ja online von privat.
    den rechnungsbeleg bekomme ich noch nachgesendet da es eine sammelbestellung war und er die rechnung/auszug noch nicht hatte.

    p.s. bin mir echt unsicher....bei meinem glück dass ich sonst an den tag lege hat das teil bestimmt alle erdenklichen bugs :D


    gruss andy
     
  4. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Letztlich musst du selbst entscheiden was du machst, ch würde es ausprobieren. Alleine schon das Vergnügen, es aus der Verpackung zu befreien ist unbezahlbar :)
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.793
    Zustimmungen:
    1.863
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Nein, helfen kann dir keiner.
    Jedenfalls hier nicht.

    Zu Hause kann ja jemand entweder beim auspacken oder beim wieder wegbringen helfen.....

    Ganz allein deine Entscheidung, es gibt hier auch genügend Leute die keine Probleme haben und auch welche die erhebliche Probleme hatten, wie du schon gelesen hast.
     
  6. luntrass

    luntrass Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    hi,
    soo,hab ihn nun ausgepackt,ram auf 2gb und 120gig hdd rein und neu installiert.
    ist mein erster mac und ich bin begeistert bis jetzt :D
    bis jetzt kein fiepen oder sonstiges und ich bin grad mit meinem "neuen" hier unterwegs.



    danke für die antworten,


    andy
     
  7. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Boah, manchmal machen sich manche Leute vorher verrückt. :faint:
    ...und andere noch dazu :)

    Auf jeden Fall viel Spaß mit dem Teil :D
     
  8. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
    nur zum verständnis..
    du hast dein nagelneues macbook pro direkt nach dem auspacken selbst aufgeschraubt und ne neue festplatte eingebaut?

    vor gut 2 stunden hast du dir noch (berechtigt imho) sorgen um eventuelle serienfehler gemacht und nun wirfst du direkt die garantie deines nagelneuen geräts weg ohne zu wissen ob nach ein paar tagen oder wochen evtl doch noch fiepen, surren oder sudden shutdown auftritt?
     
  9. luntrass

    luntrass Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    hi,
    ja,dachte entweder oder.
    wieso denn garantie weg ???
    bin seit ca. 10jahren auf ibm thinkpads unterwegs und hatte nie probleme mit garantieverlust bei hdd,ram,tastaturbezel etc. wechsel.
    sorry,aber daß kann ja wohl nicht sein daß die garantie flöten geht bei einem hdd tausch ?

    andy
     
  10. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Normalerweise muss man das von einen Service-Partner von Apple machen lassen, aber so sind die Bestimmungen eigentlich auch bei Sony, Lenvo & Co.
    "Normalerweise" eben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche