billiges PC-Grafiktablett - Mac-kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von black spirit, 17.08.2006.

  1. black spirit

    black spirit Thread Starter Banned

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    08.05.2004
    ich weiß man benutzt nur die guten Wacom-Tabletts aber wie sieht es
    mit billiger Ramsch-Ware aus, bin kein Grafiker wollt nur mal was zum
    spielen haben.......

    z.B solche Billigdinger: läuft das am Mac?

    http://www.trust.com/products/product.aspx?artnr=12579

    wie gesagt nur zum rumschmieren.........
     
  2. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Keine Chance. Die billigen PC-Dinger laufen nicht am Mac. habe bisher nur negatives über solche Versuche gelesen. Die billigste Lösung sollte wohl das Volito von Wacom sein. Das ist zwar nur für PC ausgelegt, aber vor ein paar Monaten gab es hier einen Thread in dem berichtet wurde, daß es mit anderen wacom Treibern auch am Mac läuft. Das Volito bekommst Du bei einigen Händlern und bei ebay auch schon recht günstig.

    Ich habe mir selbst ein Graphire 4 gekauft und bin super zufrieden damit. War zwar erst skeptisch, wie sich das mit meinem breitband CinemaDisplay verträgt, aber es funktioniert wunderbar!
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
  4. bin_ichs?

    bin_ichs? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Ja, das läuft tatsächlich am Mac. Dieses Tablett wird regelmässig von Billigheimern angeboten, gab´s auch schon bei ALDI. Original ist das ein Aiptek-Tablett, für das gibt es einen OS-9-Treiber und später gab auch einen OSX-Treiber. Den aber findest (fandst?) du auf den twaiwanesischen Seiten von Aiptek, kommst allerdings nur ran, wenn du eine Aiptek-Seriennummer deines Tabletts eingibts. Oder du findest vielleicht irgendwo im Netz einen Treiber.

    Der OS9-Treiber ist ganz offiziell auf der deutschen Aiptek-Seite

    Zur Qualität des Tabletts: Ich hab´s schlicht weggeworfen...

    bin_ichs?
     
  5. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Such doch mal nach einem Graphire4 classic von Wacom, die sind zwar nicht so Hightech wie die Intuos, aber auch dementprechend preiswerter im wahrsten Sinne des Wortes.
     
  6. black spirit

    black spirit Thread Starter Banned

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    08.05.2004
    Nachtrag

    also ich habe mir doch lieber ein Wacom gekauft !

    Aber damit umzugehen ist nicht einfach, ich habe noch kein feel dafür!
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Das dauert! Ist schon gewaltig anders, als mit der Maus. Ich mache das meiste immer noch lieber mit der Maus und hole es nur zum Zeichnen raus.

    Welches Model hast Du Dir denn geholt?
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Das ging mir bei meinem ersten Wacom ähnlich (damals PenPartner). Ich hab Wochen gebraucht, um mich daran zu gewöhnen. Heute wechsle ich problemlos zwischen Maus und Stift.

    Nur Mut, das wird schon!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - billiges Grafiktablett Mac
  1. MacFreakOtto
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    137
    MacFreakOtto
    18.08.2016
  2. DrHook
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.538
    agrajag
    22.01.2015
  3. dogpile
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    597
    dogpile
    15.12.2008
  4. Will-Shake
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.563
    Killerhund
    31.08.2008
  5. Wuddel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    502
    PowerMacMini
    24.03.2005