Billigen Powermac G4 Aufzumotzen! Fragen...

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von century, 03.04.2005.

  1. century

    century Thread Starter Banned

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2005
    Hallo Leute!
    Bin leid zu zeit noch Microsoft Pimp, aber ich möchte auf Mac umsteigen und deswegen ein par Fragen.
    Bin jetzt kurz vor dem Kauf eines Billigen Powermac G4 um ihn Aufzumotzen (Benötige ihn für Video Schnitt, Bildbearbeitung und Webdesign).

    Meine Fragen:
    • 800 Mhz+ Reichen aus oder?
    • Welche RAM Arten nimmt der Powermac G4 und bis wie viel kann man Aufrüsten?
    • Welche Festplatten Art nimmt der Powermac G4
    • Kann ich ein 300GB Festplatte Einbauen?
    • Welche DVD Brenner kann ich Einbauen?
    • Welche Grafikkarte kann ich Einbauen?

    Würde mir einen ganz Billigen Kaufen und ihn Komplet Aufrüsten Geht das?
    Bitte um Antworten
    THX
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hmm. So Aufrüst-Orgien sind bei Macs eher unüblich. Geht natürlich schon, da vieles Standard (RAM, IDE-Festplatte, DVD-Laufwerk) ist. Einfach mal beim Apple-Support unter dem Modell gucken, da steht vieles detailliert drin.

    Aber warum nicht den günstigen Single-G5? Oder wenn schon G4, dann den Mini und externe Festplatte? Scheint mir schlüssiger.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Ja 800 MHz ist für den Hausgebrauch ausreichend habe ich auch :D für viel Video könnte es eng werden.

    RAM kommt drauf an welcher G4 es ist

    Du kannst alle IDE Festplatten einbauen.

    Jeden DVD Brenner der von der von Apple unterstütz wird ich habe einen PIONEER DVD-RW DVR-108

    Gruß
    Marco
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2005
  4. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    das was du vorhast ist typisch Windows user, wenn ich mal so dreist sein darf :D
    wie schon gesagt ist das aufmotzen bei macs eher unüblich...
    ausserdem ist der Mac mini vom Prozessor her stärker. ok, die Graka lässt sich nicht austauschen, aber wenn du keine grafikintensiven sachen wie 3D rendering oder neue Spiele machen willst reicht der mac mini.

    also: meine empfehlung: mac mini!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2005
  5. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    ältere programme für videobearbeitung gehen auch mit einem 800 MHZ G4.
    wenn es aber FCPHD oder vergleichbare sind, dann sollte es mindestens ein dual G5 sein ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2005
  6. netXperience

    netXperience MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Hi century!

    Warum kaufst du dir nicht gleich einen PM G5??? Eine G4 Aufrüstorgie dürfte dich wahrscheinlich genauso viel kosten, wie ein minimales G5 System (CTO), das du mit mehr RAM & größer HDD bestückst. Am Ende wirst du jedoch mehr Leistung für dein Geld bekommen. Immerhin kosten selbst gebrauchte G4s (z.B. auf eBay) noch immer einiges, wenn du sie halbwegs gut aufrüsten möchten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2005
  7. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    aufrüsten lohnt in der tat nur dann wenn man bereits einen g4 oder g5 hat. da macs einen sehr hohen wiederverkaufswert haben wird das sicherlich teurer als wenn du dir den kleinsten g5 powermac holst und da etwas mehr ram (je nach anspruch 1-2gb/ 140-280 euro) und zusätzlich ne 200gb (rund 100 euro)sata-festplatte reinsteckst. eine BTO radeon 9600xt kostet auch gerade mal 50 euro aufpreis. alles in allem würdest du dann auf etwa 1600-1700 euro kommen (knapp kalkuliert).einen g4 quicksilver bekommst du im günstigsten fall für etwa 750 euro. wenn du dann noch nen aktuellen brenner (rund 100 euro), ne 300gb festplatte (160 euro), und ne spieletaugliche grafikkarte (radeon9800pro - 320 euro) und 1-2gb ram einbaust kommst du auf zusätzliche 800 euro. im endeffekt kostet dich der aufgerüstete g4 dann genauso viel wie ein powermac g5 - und der ist dann auch noch deutlich langsamer.
    alternativ kannst du aber auch ein mac mini kaufen und da dann eine 300gb festplatte und einen aktuellen dvd-brenner anschließen. mit ausnahme der grafikkarte kann der dann das gleiche wie der powermac g4 und ist mit rund 1000 euro deutlich günstiger als der aufgemotzte powermac....
     
  8. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    auch bedenken solltest du das nicht jeder G4 Festplatten mit mehr als 128 GB verwalten kann, dann müsstest du nochmal einen Controller nachrüsten.
    Einen G4 aufrüsten lohnt sich nur dann nur wenn man schon einen hat, denn wirklich billige G4s gibt es eigentlich kaum.
    Gruß Mike
     
  9. century

    century Thread Starter Banned

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2005
  10. HAL

    HAL Gast

    Sofern es sich um einen Sawtooth handelt, dürfte es dieser Speicher
    sein, ansonsten ist es der hier . Festplatten kannst Du reguläre IDE
    Festplatten einbauen, also solche.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen