Bilder ohne Profil bearbeiten, aber wie in 8.0?

Diskutiere mit über: Bilder ohne Profil bearbeiten, aber wie in 8.0? im Bildbearbeitung Forum

  1. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    156
    Registriert seit:
    30.07.2003
    Hallo,

    ich hab da mal eine Frage zu Farbprofilmanagement in PS.
    Mit welchem Profil oder welchen Farbeinstellungen verarbeitet ihr Bilder, wenn ihr nicht wisst, zu welcher Druckerei das Objekt nachher geht?
    Wir haben im Verlag PS 5.5 jetzt durch 8.0 ersetzt. Das stellt zumindest ein Projekt derzeit vor folgendes Problem:
    Da die Druckerei für das Buch noch nicht feststand, haben wir in 5.5 innerhalb der Farbeinstellungen ICC ausgeschaltet und die Bilder lediglich mit Druckfarben SWOP coated bearbeitet, um möglichst allgemein zu bleiben.
    In PS 8.0 gibts das nicht mehr ; müssen wir alle Bilder umrechnen ?

    Hat da jemand einen Tipp?

    etwas verwirrt aber mit besten Dank im voraus

    Lightspeed
     
  2. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    01.10.2003
  3. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Hallo,

    SWOP gibt's nach wie vor.

    Das Profil dazu lautet nun 'U.S. Web Coated (SWOP) v2'
    (Das wird auch automatisch aktiviert, wenn man in den Farbeinstellungen unter Einstellungen: auf "Standard für Druckvorbereitung - USA" geht.)

    Dieses _zuweisen_ und dann nach ISOcoated oder ein Maschinenprofil der Druckerei _transformieren_.

    geht sicherlich auch per Aktion.

    MfG

    ThoRic
     
  4. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    156
    Registriert seit:
    30.07.2003
    Ich dank euch, das hilft weiter :)
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    das farbmanagement wird immer unübersichtlicher. du solltest dir für den jeweiligen verwendungszweck die entsprechenden kurven der jeweiligen druckerei einfordern und nach deren vorgaben wandeln, denn die druckerei weiss, auf welchem papier gedruckt wird.

    im zweifelsfall ist iso-coated die richtige wahl. die entsprechende kurve ist auch frei im netz verfügbar.
     
  6. Stefan G5

    Stefan G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Im Photoshop CS kann man (leider/gottseidank) garnichtmehr OHNE Color-Management arbeiten!
    Öffnet man ein Bild "ohne eingebettetes Profil", dann wird das Bild automatisch im für den Farbraum voreingestellten Profil angezeigt. Wohlgemerkt: Nur angezeigt, nicht konvertiert...
    lg,
    Stefan
     
  7. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Hallo Stefan,

    das 'leider/gottseidank' deutet das Dilemma ja schon an.

    Wenn der Arbeitsfarbraum darauf nicht abgestimmt ist, geht das genauso in die Hose wie ein Bild ohne Profil oder eines bei dem beim Öffnen das eingebettete Profil einfach verworfen wird.

    So hat ein Umsteiger von PS 4 oder 5 auch nur dann eine Chance so weiterzuarbeitten wie er es gewohnt ist, wenn er die entsprechenden Altsettings aktiviert. Ansonsten erlebt er auch ein 'nicht nur blaues' Wunder.

    MfG

    Thomas
     
  8. Stefan G5

    Stefan G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Schau Photoshop versteht sich als Profi-Programm und ein Profi-Programm kann von seinen Usern erwarten, dass sie professionell arbeiten! Finde ich!
    Für die anderen gibts entweder entsprechende Literatur/Foren/Schulungen, oder eben Programme wie Corel-Photopaint oder Photoshop-Elements und wie sie alle heissen mögen...
    Wenn ich bei meinem Auto das Motorsteuergerät neu programmieren müsste, würde ich auch kläglich scheitern, weil ich mich damit einfach ned auskenne! Da gibts eben Profis dafür...
    lg,
    Stefan
     
  9. Logicuser2

    Logicuser2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2005
    hi
    grundsätzlich ist es sowieso falsch in einen cmyk farbraum zu konvertieren, wenn man die druckerei ( verfahren ) noch nicht kennt, egal ob iso oder swop, allerdings ist der grösste gemeinsame nenner euroscale coatet.

    aber das zauberwort heisst rgb (speziell für layouter, am besten eci-rgb für print. - www.eci.org), da muss man ein bisschen umdenken, aber blind "ich konvertiermalinirgendetwas, ist die stolperfalle nr.1 im rumgepfusche mit digitalen bildern.( sorry, ich echauffiere mich)

    bleib solange mit deiner mutterdatei (psd) im rgb (eci-, Adobe-, oder wenns sein muss auch sRGB) und erst wenn du das druckverfahren kennst, kannst und solltest du in selbiges konvertieren/separieren.

    die profile sollten auf keinen fall unterdrückt werden, speziell im rgb, da sonst farbverschiebungen auftretten können. also immer "profile beibehalten" einstellen, später kannst du immer noch konvertieren.

    grüsse
    marc
     
  10. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Hallo,

    Wieso gerade Euroskala? Inwiefern größter gemeinsamer Nenner?

    Aber dann _immer_ mit Proofvoransicht auf einen sinnigen (nach deiner obigen Aussage ist das aber auch wieder fraglich ob das überhaupt geht ;-) )

    Ein Bild das ECI-RGB annähernd Ausschöpft kann auf einem Monitor nur zu etwa 2/3 verbindlich reproduziert werden. Dann kommt noch bei dem perzeptiven Rendering Intent von Bild-/Arbeitsfarbraum -> Gerätefarbraum Monitor dazu das schon ab der Hälfte des verbliebenen Volumens sichtbar gemappt wird.

    Dann kann er aber auch gleich im Quellfarbraum bleiben und spart sich eine Transformation nebst Rundungsfehlern, und Verlusten durch zu große oder zu kleine Interimsfarbräume (Bei 8 Bit Material sind zu große in der Regel schlimmer als zu kleine).

    Full ACK!

    MfG

    ThoRic
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bilder ohne Profil Forum Datum
Alternative zu iView Multimedia? / Bilder in Ordnern und Unterordnern anzeigen Bildbearbeitung 28.11.2016
Software um Bilder automatisiert laden zu können? (Grabbing?) Bildbearbeitung 24.11.2016
Ereignisse zusammenfügen OHNE Duplikate/Doppelte Bilder Bildbearbeitung 28.03.2012
Bilder drehen ohne Qualtätsverlust...? Bildbearbeitung 10.06.2007
Bilder verkleinern ohne Qualitätsverlust Bildbearbeitung 22.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche