Bewerbungsmappe für Fotopraktikum

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von DergiMan, 07.08.2006.

  1. DergiMan

    DergiMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.09.2005
    sers!

    neben meinem jurastudium würde ich gern als ausgleich ein photopraktikum bei einer werbeagentur machen. jetzt wollen die aber, dass ich ihnen gemeinsam mit meiner bewerbung eine mappe präsentiere. nun habe ich als branchenfremder allerdings überhaupt keine ahnung was diese mappe beinhalten sollte. darum würde ich von euch da gerne wissen, was alles in die mappe soll.

    mfg philipp
     
  2. BenWa

    BenWa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    26.06.2006
    Ähm... in einer Werbeagentur werden Kreative Köpfe benötigt, wenn du es nichtmal hinbekommst deine Persönlichkeit in eine Mappe zu packen, dann frage ich mich was du in einer Werbeagentur willst. Nimm das nun nicht als persönlichen Angriff, aber in einer Werbeagentur zu arbeiten ist nichts kooles, es ist ein Job und den sollte man nur machen wenn man auch weis was man tut...

    Trotz meiner Meinung, will ich dir helfen dazu müsste ich allerdings wissen in was für eine art Werbeagentur du willst... da gibt es eine Menge unterschiede...


    Sobald du mir das gesagt hast, kann es losgehen
     
  3. kemor

    kemor Banned

    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    23.10.2004
    Ich würde eh keine Photopkraktikum in einer Agentur machen - gr.
    Agenturen haben meißt wechelnde gute Photografen und genau bei
    solch einem würde ich ein Praktikum anstreben.

    In Deiner Mappe will man Dein derzeitiges Können sehen - was
    hast Du gemacht und wie weit kann man Dich schon einsetzen ...
    Also zeige Dein Portfolio - mache den Fächer Deiner Möglich- und
    Fähigkeiten auf - mach einfach "Werbung" für Dich ;-)
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Und vergiss nicht, schwarzweiss Aufnahmen
    mit reinzunehmen. Und zeige nicht all Dein
    „Können”. präsentiere das, was Du kannst.
    Wenn Du Stills machst, nur Stills.

    Gruss Jürgen
     
  5. kemor

    kemor Banned

    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    23.10.2004
    Keiner wird von Dir verlangen, ein "fix und fertigen Profi"
    zu sein, aber grad darum (willst ja von deren Erfahrungen
    lernen) solltest Du eben schon zeigen, was Du kann und
    willst - wie Du der Firma, dem Fotografen helfen kanst/ihm
    (Hilfs-)Arbeiten abnehmen kannst...

    Du solltest also versuchen, "Lust auf mehr" zu machen.