bestes datensicherungsprogramm?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von sebo, 25.10.2005.

  1. sebo

    sebo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2004
    hallo,
    ich habe mir soeben eine externe festplatte zur datensicherung geholt, und möchte nun gerne meine datenpartition spiegeln und in regelmäßigen abständen geänderte bzw erneuerte dokumente auf die neue platte kopieren.
    was ist da wohl die beste software?

    gruß,
    seb
     
  2. buzolino

    buzolino Gast

    Festplattendienstprogramm - Wiederherstellen.....
    gruß,buzo
     
  3. jurmac

    jurmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Ich kann Super Duper empfehlen. Erstellt ein startfähiges Image der gesamten Festplatte. Hat mir schon mal das Leben gerettet ... :D

    Gruß jurmac
     
  4. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Wenn Du die iLife Sachen usw. einfach nur in ein dickes Backup-File speichern möchtest: Backup3 von www.mac.com. Ich weiss jetzt nicht, ob man das nur als registriertes .mac Mitglied bekommt.

    Eine Möglichkeit, die mehr Optionen zulässt: ChronoSync von Econ Technologies (http://www.econtechnologies.com). Kostet 30$, eine Demoversion kann runtergeladen werden. Ich habe auf Anfrage auch 30 Tage lang eine voll funktionsfähige Version erhalten und hab das Programm vor ein paar Tagen gekauft, um mein PowerBook und den PowerMac synchron zu halten. Für Sicherheits-Backups verwende ich aber Backup3.
     
  5. jurmac

    jurmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Backup3 bekommt man nur mit einer .mac-Mitgliedschaft (99,- EUR/Jahr). Außerdem schrieb der Threadersteller, dass er seine gesamte Datenpartition "spiegeln" will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2005
  6. Badener

    Badener Gast

  7. svenbeb

    svenbeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.12.2004
    Moin,

    ich hab mir so ziemlich alles angeguckt und bin dann doch wieder bei rsync gelandet. ist zwar etwas "technisch", aber ab in die cron un dich bin gleucklich.

    Alsdann;Sven!
     
  8. Badener

    Badener Gast

    Was heißt "ab in die cron"?

    Danke
    Badener (der das Programm auch gerade recht zufrieden einsetzt....)
     
  9. svenbeb

    svenbeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.12.2004
    Hallo badener, Hallo all,

    tschuldigung: Es gibt den sog. Cron daemon, in ein Konfigfile kann man eintragen wann der rechner wasmachen soll. ZB: Starte das Programm rsync jede Nacht um 20 nach 2.
    Man kann dort alles eintragen was regelmaessig gemacht werden soll.

    Bei mir zB laeuft jede Nacht ein Script was guckt ob mein backuprechner da ist, wenn ja startet es rsync und sichert meine Datein darauf.
    Inner Shell mal "man cron" eingeben, da gibts mehr infos

    Alsdann; Sven!
     
  10. naax

    naax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Hallo,

    ich suche ein backup Programm, wo ich mehrere Quellen angeben kann.

    Ich möchte gerne mein Home Verzeichnis sichern und Daten welche auf der zweiten Platte liegen.

    Danke

    Gruss

    naax
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen