Best. Seiten sperren??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Tomcat, 18.06.2004.

  1. Tomcat

    Tomcat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2002
    Kann man im IE und in Safari bestimmte pages sperren?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    nicht dass ich wüsste, aber Du kannst mit Hilfe der Firewall bestimmte Seiten sperren (auf Basis der IP Adresse und des Ports) oder ganze Netzwerke sperren - z. B. das gesamte Microsoft Netz :D
     
  3. Tomcat

    Tomcat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2002
    In erster line ist es nr kndels oder wie die page heißt!
    mein bruder hängt andauernt da und ich bin der meinung das sich da nur bekloppte notgeile und leute mit minderwertigkeitskomplezen rumtreiben!
    desswegen weg mit der page!
     
  4. thewalrus

    thewalrus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Lege eine Datei namens "hosts.deny" in /private/etc/ an. Da trägst du dann die Domainnamen ein, die nicht erreichbar sein sollen. Können auch IPs und Teile von Domains sein (z.B. macuser.de oder www.macuser.de). Nach jeder Domain/IP einen Zeilenumbruch machen.
     
  5. thewalrus

    thewalrus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Blödsinn. Vergiss was ich geschrieben habe. host.deny und hosts.allow sind für incoming-Verbindungen. Man wird alt :rolleyes:
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
     

    Zumal da AFAIK nur Dienste kontrolliert werden könne, die durch TCP-Wrappers gestartet werden.
     
  7. TobDeh

    TobDeh unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Moin!

    Trag die zu sperrenden Domains doch einfach unter /etc/hosts per Terminal ein und leite sie damit auf 127.0.0.1, sprich localhost, um. Dann sollte dein Bruder an die Pfuiba-Seiten doch nicht mehr drankommen, oder?

    Hth & einen schönen Abend noch,
    Tobias
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
     

    Kreative Lösung - klasse!
    Jetzt erinnere ich mich auch an ein paar Viren, die ich bei meiner Mom (XP) mal beseitgen musste.
    Die haben das gleiche mit der Update Seite verschiedener AntiViren Softwares gemacht.
    Da hatte ich ziemlich dran zu knabbern, bis ich drauf gekommen bin.

    Alternativ zu 127.0.0.1 könntest Du auch die IP Adresse 195.14.214.94 nehmen :D
    Sozusagen als "erzieherische Maßnahme"
     
  9. philos_mac

    philos_mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2004
     
  10. Sozusagen vom Regen in die Traufe:p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen