Besser arbeiten mit mehr Monitoren?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Leslie, 12.07.2006.

  1. Leslie

    Leslie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    16.04.2006
    http://www.golem.de/0607/46455.html

    Was haltet ihr davon? Ich fand solche Daytrader-Arbeitsplätze immer eher abschreckend, vor allem in Großraumbüros mit Dutzenden solcher Multitasking-Plätze.
     
  2. koli.bri

    koli.bri Gast

    Also, 6 Monitore halte ich für absolut unsinnig. Da muss man ja dann auch immer nach oben gucken, was in den Nacken geht...
    Aber je nach Arbeit kann ich mir das schon vorstellen (Video/Tonschnitt, Webdesign/Programmierung)

    aber für normale Büro-Mitarbeiter ist das vollkommener Humbug. Dann lieber nen größeren Bildschirm

    gruß
    Lukas
     
  3. Kai-Christoph

    Kai-Christoph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Ich habe jahrelang mit zwei 21-Zöllern gearbeitet. Und das war großartig! Zwei 3200x1200 Pixel Platz auf dem Desktop sind sehr angenehm! ;)

    Seit letztem Jahr arbeit ich jetzt auf einem Mini, an den ich ja nur einen Moni anschließen kann. Ich hab mich zwar mittlerweile dran gewöhnt, aber sobald die neuen Desktop-Modell rauskommen, rüste ich wieder auf!

    Zum Layouten, EBV etc. gibts nix besseres. Ausser vielleicht das 30er Cinema Display, oder zwei 30er... :D :D

    lg

    KC
     
  4. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    :rolleyes: Na, bei der Platzverschwendung von Windows, die mit Vista noch auf die Spitze getrieben wird, vielleicht :hehehe:

    Aber im Ernst: Ich arbeite im Grafikbereich auch gern mit 2 Monitoren, einen für die Arbeitsfläche und einen für die Paletten. Ein dritter wäre schon grenzwertig, könnte ich mir aber vielleicht noch vorstellen. Dann wirds aber doch imho eher unübersichtlicher (auf welchem Monitor war noch gleich der Mauszeiger…?).

    Gerade in Zeiten von großen Breitbildmonitoren von 20" und mehr finde ich den Gedanken von 6 Monitoren auch platztechnisch ziemlich an der Realität vorbei. Aber für Realitätsnähe und präzise Ermittlung der Bedürfnisse der User ist Microsoft ja auch nicht gerade bekannt! ;)
     
  5. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Sitze im Büro vor zwei 19" TFTs. Denke nen dritter wäre nicht verkehrt, und vielleicht 20" wegen der Auflösung. Ne Reihe drüber kann ich mir nicht vorstellen, nach oben schauen muss tierisch nervig sein.
     
  6. padlock962

    padlock962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    01.04.2006
    ich arbeite mit 3. 2x 19" zum arbeiten und ein 15" für wichtigen news und für den überblick. mehr monitore könnte ich mir nicht vorstellen...
     
  7. DickUndDa

    DickUndDa Gast

    ja 2-3 Monitore sind Sinvoll, mehr würden warsch schon wieder einen erhöhten Aufwand für die Organisation bedeuten ("ach wo hab ich denn das Fenster schon wieder hingeschoben")
     
  8. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005

    auch meine meinung. Ich habe hier zwei 21 zöller. währe einer weniger, da würde wahnsinnig werden!!! (Grafik)

    greetz
     
  9. Kai-Christoph

    Kai-Christoph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Ich wüßte gar nicht, was ich auf die ganzen Monis sinvollerweise packen sollte.
    Moni 1: Hauptmonitor mit zu bearbeitenden Dokument.
    Moni 2: Palletten und der Rest.

    Optional würde ich einen kleinen 15er noch zum permaneneten Anzeigen meiner Mails benutzen...

    Aber was bitte packt man dann auf die anedern?
    Bei tradern ist das schon klar, die wollen halt alle Kurse und Charts auf einen Blick haben, aber wer braucht denn noch so was?

    Selbst beim Videoschnitt sind nur zwei Minitore plus ein PAL-Vorschaumonitor völlig ausreichend.
     
  10. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Wie bei mir hier. 20" iMac + 17" externen zusätzlich. Ist sehr angenehm. Zum arbeiten und natürlich für die restlichen Sachen auch ;)
    6 Monitore und dann auch noch in 2 Reihen könnte ich mir aber nicht vorstellen … das stelle ich mir dann für den Hals/Schulter-Bereich nicht wirklich ergonomisch sinnvoll vor… Außerdem hab ich hier mit den 2 Monitoren schon manchmal meine Probleme den Mauszeiger aufzufinden – wie ist das dann erst mit 6??
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Besser arbeiten Monitoren
  1. BikerToni
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    391
    Matrickser
    22.09.2014
  2. swerdnabob
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.121
    JeanLuc7
    09.05.2011
  3. Barton518
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    335
    Barton518
    06.04.2011
  4. Pelesit
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.730
    autolycus
    23.09.2010
  5. Technophilicus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.643
    Technophilicus
    11.08.2010