Benutzerrechte kaputt

Diskutiere mit über: Benutzerrechte kaputt im Mac OS X Forum

  1. AlexAmMac

    AlexAmMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Hallo Zusammen,
    erstmal - ich bin schon länger passiver Fan vom Macuser-Forum und habe hier schon viele Problemlösungen gefunden.
    Folgendes wurde noch nie umfassend und befriedigend behandelt: (ich lasse mich da gerne korrigieren :)

    G5 1.8 Single / Panther 10.3.9 / 2 interne Festplatten

    Ich habe schon zum 2. Mal alle Rechte (lesen/ schreiben/ sehen/ kopieren/ sichern) an bestimmten Dateien und Ordnern verloren. Nicht mal der root konnte die Ordner öffnen. Und es wurden immer mehr Ordner.
    Das Problem zeigt sich durch den Beachball und Einfrieren des Finders und/oder des Programms, mit dem ich die Dateien bearbeiten wollte.
    Beim ersten Mal scheint das an eye-tv gelegen zu haben - da habe ich einfach das System drüberinstalliert.
    Dieses mal ist der Fehler passiert, nachdem ich den ITunesMusik-Ordner auf die 2. Festplatte verlegt hatte. Beim kopieren ist der Rechner hängengeblieben. Nach dem erzwungenen Neustart haben erst die Layout-Programme nicht mehr exportiert (Beachball bei Freehand und Finder -> erzwungener Neustart), dann konnte ich den ganzen Layout-Ordner nicht mehr öffnen (Beachball usw). Als root konnte ich den Ordner nichtmal sehen.

    Eine (oder alle) der folgenden verzweifelten Maßnahmen hat wohl geholfen:
    1. Festplattendienstprogramm Volumen reparieren -> "das Volumen scheint in Ordnung zu sein"
    2. alle Sicherheits-Updates installiert -> keine Besserung
    3. Single User -> fchk -f -> betrifft aber nur die Macintosh HD
    4. neustart, neustart als root einloggen, neustart ...

    Jetzt ist das Problem behoben ABER ich habe Angst vorm nächsten mal, weil ich des Pudels Kern noch nicht verstanden habe.
    Bin ich der einzige mit diesem Problem? Ist das ein bekannter Fehler? Und woran liegts ???
     
  2. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    und erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Zu Deinen Probleme kann ich leider nicht viel sagen. Aber den Tip geben, schau hier im Forum mal das Thema
    G5 single Einfrierproblem, da gibt es so einige Anmerkungen.
    Auch auf der Seite mactechnews.de wurde das Thema behandelt, ob es dafür Lösungen gibt kann ich Dir nicht sagen.

    Viel Glück und Gruß

    XY
     
  3. AlexAmMac

    AlexAmMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    I/O Fehler ?

    Hallo guter GeistXY,
    danke für die schnelle Antwort!

    Ich hab mich leider zu früh gefreut jetzt kann ich auf andere Daten nicht mehr zugreifen.
    Die Konsole sagt: I/O-Fehler - Das klingt nach Platte kaputt wie aber kann die Platte an wechselnden Stellen und bei jedem Benutzer anderswo kaputt sein?
    Hardware-Test sagt: Fehlercode 2STF/8/3:B - leider habe ich keine Übersetzung gefunden. Was bedeutet 2STF/8/3:B - oder wo kann ich das nachlesen?

    Sehnsüchtige Grüße vom hyperventilierenden Alex
     
  4. AlexAmMac

    AlexAmMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Alle Systemfehler ausgeschlossen

    Hallo guter Geist,
    war nur ein Hardware-Fehler. Maxtor Diamont SATA Festplatte und Mac Os X passen offensichtlich nicht so gut zusammen - die muss man auf den halben Takt (150) drosseln. Ich hoffe die Info fällt nicht unter Regel 3 (Werbung).

    Mittels Single-User-Terminal konnte ich alle Daten auf eine Externe Festplatte retten. Habe heute viel über Unix gelernt. Falls mal jemand ne Frage zur Daten-Rettung hat, bitte gerne an mich weiterleiten. Vielleicht kann ich helfen.

    Gute Nacht :o
     
  5. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    27.03.2003
    Guten morgen,

    ein I/O Fehler lässt wirklich eigentlich nur einen Hardwarefehler vermuten. Wobei ich mir vorstellen könnte, das es ein Treiberproblem ist. Früher unter OS 9 gab es ein Zusatzprogramm welches solche Dinge behoben hat, da es 99 % aller Festplatten kannte und die in das Mac OS eingebunden hat. Lief gut und schnell, nur weis ich nicht, ob es das auch noch für OS X gibt.
    Aber so wie es scheint hast Du es ja auch so hinbekommen. Das freut mich, da Du noch alle Deine Daten retten konntest.

    Viel Spaß noch und Gruß

    XY
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Benutzerrechte kaputt Forum Datum
Zugriffsrechte Ordner und Dateien in Dienstprogramme Mac OS X 08.10.2016
Frage - Benutzerrechte Externe Festplatte Mac OS X 01.02.2013
Wie Benutzerrechte vorgeben fuer neu hinzukommende Dateien ? Mac OS X 01.01.2013
Benutzerrechte nach LION-Update Mac OS X 26.09.2011
Benutzerrechte von Lion Mac OS X 22.08.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche