Benutzereinstellungen

Diskutiere mit über: Benutzereinstellungen im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. Connor

    Connor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Hi,

    ich habe auf meinem iBook je ein Konto für mich als Admin, meine Frau und sehr begrenzt für die Kinder zum spielen eingerichtet.

    Ich möchte jetzt, dass meine Frau auf Standartprogramme wie Mail, Safari und das Adressbuch zugreifen kann. Das kann sie auch, allerdings immer quasi nur auf das nackte Programm. Sie soll aber die unter meinem Konto eingegebenen Daten im Adress-Programm haben, das selbe gilt für mail und Safari. dort ist aber alles leer, sie müßte quasi alles neu eingeben. Hab den Trick noch nicht gefunden, wie das geht.

    Gruß Connor
     
  2. Der Sinn von Benutzern ist ja, dass jeder eigene, unterschiedliche Einstellungen hat.

    Du kannst aber die Einstellungsdateien von dem einen Benutzer zum anderen rüberkopieren. Also z.B. /Benutzer/Du/Library/Prefernces/com.apple.mail.plist nach Benutzer/DeineFrau/Library/Preferences/ kopieren (geht am besten über dem Umweg über /Benutzer/Für alle Benutzer).

    Erneute ändereungen werden dann natürlich immer nur für den jeweiligen Benutzer vorgenommen.

    Wenn Du die Mail-Datenbank und die Adressbuch-Dateien zusammen benutzen willst, dann musst Du diese in einen Ordner legen, der von beiden erreichbar ist (also /Benutzer/Für alle Benutzer) und dieses dem jeweiligen Programm mitteilen. Der eine Benutzer hat ja keinen Zugriff auf die Dateien im Ordner des anderen Benutzers.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche