Benutzer gelöscht! daten wiederherstellen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Voodoo-san, 30.06.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Voodoo-san

    Voodoo-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2005
    ich habe als administrator einen anderen benutzer gelöscht und jetzt will ich die daten wiederherstellen. die systemeinstellungen sind mir egal, wichtig sind nur die daten die sich im benutzer-ordner befanden. file-vault war nicht aktiviert. ich habe den benutzer aus von systemeinstellungen aus gelöscht. als die warnung kam, dass der inhalt des benutzers gelöscht wird, habe ich auf "ok" geklickt. laut anderen threads hier sollte eine datei im ordner "deleted users" existieren. dieser ordner existiert bei mir garnicht! ist diese datei vielleicht unsichtbar? norton utilities war auch nicht installiert.
    bitte helft mir, es ist dringend diese daten wieder herzustellen! es muss doch eine möglichkeit geben die festplatte nach den gelöschten dateien zu durchsuchen, auch ohne norton utilities (un-erase)! immerhin wird das bei den behörden gemacht, die daten wiederherstellen...

    vielen dank im voraus
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Klick im Finder auf deine Festplatte (Macintosh HD) -> Benutzer. Dann solltest einen Ordner namens "deleted Users" oder "gelöschte Benutzer finden".

    Oder suchst mit dem Finder einfach mal nach dem alten Benutzernamen. -> Ablage -> Suchen
     
  3. Apfeldompteur

    Apfeldompteur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    Moin

    Würde aber rpinzipiell keinen unterschied machen, ob FV an oder aus ist/war...
    Hast Du ausgewählt, das der sofort gelöscht wird, oder in "Deleted Users" verschoben verschoben werden soll ? Bei ersterem sind die Daten weg. Ganz weg. So richtig weg.... und lassen sich nur mit viiiel Aufwand rekontruieren. Beim zweiten Fall, sollte der Ordner existieren und dann sind die betreffenden User-verzeichnise da drin. Aber da der Ordner bei Dir nicht existiert, hast Du den User und seine Daten sehr effektiv ins Nirvana geschickt.

    Klar geht das. Aber es kommt drauf an, wieviel Dir der Spass wert ist und wie wichtig die Daten wirklich waren.... So eine Datenrekontruktion kostet je nach Aufwand und Datenmenge richtig Geld....
    Mit Norton kannste's versuchen, oder auch rescueX aber verabschiede Dich seelisch schon mal von den Daten, dann ist die Freude grösser, wenn's dennoch klappt mit der Rettung.

    Viel Erfolg wünscht dir

    Apfeldomteur
     
  4. Voodoo-san

    Voodoo-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2005
    vielen dank für die schnellen antworten. ich bin mir nicht mehr sicher was ich gewählt habe. da der ordner nicht existiert nehme ich an die daten wurden ins nirvana geschickt. sie waren (für mich jedenfalls) unwichtig. lediglich der andere user ist davon überhaupt nicht begeistert und ich muss mir das jetzt ständig anhören. eine professionelle datenwiederherstellung kommt nicht in frage. ich wollte vielmehr wissen wie sowas geht.. vielleicht gibt es einige mac freaks die mir das sagen können ;)
    ich habe programme für windows gesehen, die daten wiederherstellen, auch ohne dass sie vorher installiert waren oder eine log datei benutzen. da ich nichts "sicher gelöscht" habe (auch beim sofort löschen), sollte es doch eine möglichkeit geben die fp nach gelöschten daten zu durchsuchen. sonst könnte man sagen dass eine mac os x fp die sicherste, schwerst zu knackende der welt ist o_O
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    du kannst dir ja mal data rescue runterladen. Das ist eigenlich dazu gedacht geloeschte volumes wiederherzustellen. Aber es geht auch mit geloeschten files. Du kannst die demo benutzen um dir die files anzeigen zu lassen die gerettet werden koennen - zum wiederherstellen musst du zahlen. Allerdings brauchst du dazu ein 2tes volume auf das data rescue schreiben kann.

    Es ist wohl unter OS X nicht mehr so trivial wie noch unter OS 9 geloeschte Daten wieder herzustellen. Es ist jedenfalls mehr als ein flag im file system das den Speicherplatz einfach als frei markiert und der dann beim naechsten kopieren mit neuen Daten ueberschrieben wird.
     
  6. SilentCry

    SilentCry Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Sag mal, Voodoo-San...
    Du darfst einen Rechner administrieren auf dem Du andere Useraccounts löschen darfst.
    Du hast gerade mal _zwei_ Postings mit der ID in dem Forum.
    Du verlässt Dich bei sowas auf Threads die von einem "deleted user"-Ordner sprechen, testest das vorher aber nicht an einem Dummy-User.
    Auf Rückfragen meinst Du, dass Du Dich nicht genau erinnern kannst, welche Optionen beim Löschen Du gewählt hast.
    Weiters waren _Dir_ die Daten eh egal, dem "anderen User" halt nicht, aber Deine einzige Sorge ist nun, dass Du "Dir das dauernd anhören" wirst müssen.
    EDIT: Wäre ICH dieser "andere User" hättest Du andere Sorgen, eine zB ein Land zu finden, das nicht ausliefert... ;-)

    Entschuldige, diese Schilderung lässt mich vermuten Du verar*st uns hier oder es gibt ein Problem bei Deiner Medikamentierung. ( :rolleyes: ok, das war als SCHERZ aufzufassen). Ernsthaft: Entweder Du hattest einen _verdammt_ schlechten Tag oder Du solltest die Administration von anderen Useraccounts jemandem überlassen, der mit etwas mehr Vorsicht an Dinge wie "Löschen"... herangeht und auch das Wort "Backupkonzept" kennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2005
  7. Voodoo-san

    Voodoo-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2005
    hallo zusammen. @SilentCry
    "Du hast gerade mal _zwei_ Postings mit der ID in dem Forum." -- das stimmt, ich habe zum 1. mal eine frage in diesem forum gestellt. bisher wurden meine fragen schon in anderen threads beantwortet.ist das etwa schlimm?
    "Auf Rückfragen meinst Du, dass Du Dich nicht genau erinnern kannst, welche Optionen beim Löschen Du gewählt hast." -- GENAU. der grund warum ich den user gelöscht brauch ich dir garnicht zu erzählen aber ich tues trotzdem damit du nicht wieder so eine antwort wie vorhin schreibst: ICH hatte den user seit einiger zeit als dummy erstellt. ich habe erst erfahren dass meine schwester ihn benutzt hatte nachdem ich ihn gelöscht habe. ich wusste nicht mehr genau was ich gewählt habe, weil ich alles ganz schnell gemacht habe. aber die tatsache dass der "deleted users" ordner nicht existierte bestätigt die frage. und JA, ich habe "sofort löschen" gewählt. daran hab ich doch noch gemerkt.
    "Weiters waren _Dir_ die Daten eh egal, dem "anderen User" halt nicht, aber Deine einzige Sorge ist nun, dass Du "Dir das dauernd anhören" wirst müssen. EDIT: Wäre ICH dieser "andere User" hättest Du andere Sorgen, eine zB ein Land zu finden, das nicht ausliefert... ;-)
    " -- 1. die daten sind mir immernoch egal. die tatsache dass die person sich darüb ärgert eben nicht. 2. war das keine absicht. wie gesagt, ich dachte es wäre immer noch nur ein dummy account.
    "Entschuldige, diese Schilderung lässt mich vermuten Du verar*st uns hier oder es gibt ein Problem bei Deiner Medikamentierung. ( ok, das war als SCHERZ aufzufassen). Ernsthaft: Entweder Du hattest einen _verdammt_ schlechten Tag oder Du solltest die Administration von anderen Useraccounts jemandem überlassen, der mit etwas mehr Vorsicht an Dinge wie "Löschen"... herangeht und auch das Wort "Backupkonzept" kennt." -- also ich finde das überhaupt nicht lustig. ich habe schon ahnung von administrationen und backups, das problem ergab sich aus einem anderen grund. ein backup ist bei mir wegen platzmangel nicht möglich. ich verarsche euch nicht. im gegenteil, es kommt mir vor als würdest du MICH verarschen. ich hatte sowas nicht vor aber falls es den eindruck erweckt hat, dass ich dich (oder auch andere) verarsche, dann entschuldige ich mich. und zuletzt: NEIN, ich hatte keinen schlechten tag. aber jetzt schon. die antworten von lundehundt, jokkel und Apfeldompteur haben mir sehr geholfen. im gegensatz zu deiner :( ich weiss garnicht was du damit erreichen wolltest. vielleicht mich aus spass fertigmachen. ich hoffe die diskussion ist hiermit beendet und bitte, bitte, bitte: falls du andere (oder speziell nur mich) fertigmachen willst anstatt zu helfen, dann lass es in zukunft sein.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Komentarlos geschlossen!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen