Beim Mac kein DVD Brennprogramm dabei ???

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Flooo, 07.03.2004.

  1. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Ich habe eine gerippte DVD auf der Fesplatte liegen und möchte die Brennen, nicht komprimieren oder so, nur einfach auf DVd brennen.

    Jetzt habe ich das mal mit Toast 6 gestartet aber der "Encodiert " schon ewig lange.

    Wobei ich denke das muss ja nicht sein, muss ja nichts komprimiert werden.

    Gibts beim Mac kein normales "Dienstprogramm" das fürs DVD brennen geht ?

    (bei Windows habe ichs in so einem Fall einfach direkt ins Laufwerk gezogen und auf Brennen geklickt)

    mfg,

    Flo
     
  2. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Wenn du den VIDEO_TS-Ordner auf der Platte hast, kannst du ihn einfach als "Daten-DVD", bzw. UDF-DVD mit Toast brennen.
     
  3. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Ich habe das Video als Vob datei auf der Festplatte.

    habe auch unter Finder "Ablage" den Button " auf DVD/ CD brennen gesehen, aber der ist nicht aktiv !! ?

    viele Grüße,

    Flo
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    hi flooo,

    wie von jwolf beschrieben.

    toast anwerfen, links auf 'advanced' klicken, dann auf daten, dann links auf dvd-rom. dann gibst du der dvd nen namen, und legst zwei ordner an. einen nennst du VIDEO_TS den anderen AUDIO_TS . in den VIDEO_TS wirfst du deine VOBs, der AUDIO_TS bleibt leer, der kommt da nur aus kompatibilitätsgründen hin (die audiospuren sind in deinen VOBs mit drin)

    edit: du kannst natuerlich auch mit dem festplattendienstprogramm ein neues image anlegen (DVD-R groesse auswaehlen, die zwei ordner darin anlegen und dann das image mit dem festplattendienstprogramm brennen). oder du benutzt 'DVD Imager', gibts bei versiontracker.com

    <details>(der vollstaendigkeit halber: DVD Imager ist auch nur ne GUI für 'mkisofs' zum Imageerstellen)</details>
    :edit

    gruesse,
    sbx.

    achso: deine VOBs duerfen natuerlich nich groesser als ca. 4,5GB sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2004
  5. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Was mache ich denn am besten wenn sie größer als 4,5 GB sind ?

    (das das ich brennen wollte ist 5 GB groß, vieleicht lags daran ?)

    Habe schon nach einem Freeware komprimierungs programm geschaut aber nichtrs gescheites gefunden.

    DVD 2 one geht glaube ich nicht zum komprimieren, )jedenfalls meine Demo Version nicht )

    mfg,

    Flo
     
  6. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    das mit den 5GB wird wohl der grund sein. dann komprimiert toast die daten neu. das dauert schonmal ein paar stunden.

    der vorteil von dvd 2 one X liegt darin, dass es nicht die bildinhalte per se neu komprimiert, sondern den datenstrom nur requantisiert. wie auch immer, deshalb geht's damit halt schneller.

    DVDRemaster macht uebrigens das gleiche, kostet aber mit 39$ + tax ein bischen weniger (50EUR + tax für dvd2onex).

    gruesse,
    sbx
     
  7. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob dieses Programm tatsächlich das macht, was ich aus der Beschreibung zu erkennen glaube... aber du könntest dir evtl. mal Forty-Two ansehen. Das ist kostenlos:

    http://www.kaisakura.com/fortytwo.html
     
  8. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    aus http://www.kaisakura.com/faq.html

    das machts wohl nicht...


    gruesse,
    sbx
     
  9. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Dann vergesst meinen Tipp am besten wieder...:rolleyes:
     
  10. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Habe mir DVD 2 one nochmal angesehen, )rundergeladen, ohne Reg, Nummer ist es halt nur ein Demo) und konnte nur erkennen, das man damit wohl eine DVD rippen kann.

    Allerdings nicht komprimieren oder ?

    Rippen habe ich meine DVD eigentlich ganz gut können )OSEX).

    habe auch gelesen, das DVD2one keinen Kopierschutz umgehen kann.

    Was genau kann ich denn mit DVD2one machen ?

    mfg,

    Flo
     

Diese Seite empfehlen