Bei 1GB: CompactFlash oder Microdrive?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von flohli, 05.09.2004.

  1. flohli

    flohli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Hallo,

    wie ich schon in einem anderen Betrag geschrieben habe, habe ich mir gestern eine Nikon D70 gekauft. pepp Jetzt möchte ich mir noch ein 1 GB Speichermedium kaufen.

    Mein Mann (semi-prof. Fotograf) hat für seine D100 zwei IBM 1GB Microdrives. Die Drives sind jetzt zwei Jahre alt und funktionieren einwandfrei.

    Ich denke allerdings, dass heute ein normaler 1GB CompactFlash nicht nur die günstigere, sondern auch die bessere (weil schneller und robuster) Wahl ist. Vor zwei Jahren gab es diese ja noch nicht.

    Was würdet Ihr empfehlen oder wie habt Ihr Euch entschieden?


    Gruß Floh
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Ich würde die CF-Karte nehmen, weil die wohl weniger Strom braucht. Meine D70 hatte ich gestern bei einer Hochzeit im Einsatz. Ich hab mit einer Akkuladung fast zwei 512er CF-Karten vollgeballert. Mit einem Microdrive hätte das wohl nicht geklappt - wie viele Bilder hält den der Akku bei der D100 mit MD?

    ad

    P.S.: Glückwunsch zur D70 - macht tierisch Spass das Teil!
     
  3. one.of.two

    one.of.two Gast

    Die CF Karte- eindeutig. Aus den Gründen, die du selbst genannt hast. :)
     
  4. flohli

    flohli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Wie lange der Akku bei der D100 hält kann ich leider nicht sagen, da die Kamera seit Beginn immer das zusätzliche Akkupack untergeschraubt hat. Es sind also immer zwei Akkus in Verwendung.

    Aber ein 1GB-Drive wird mit einer Akkuladung ohne Probleme voll, ich denke sogar mindestens zwei. Ich werde nachher 'mal fragen, wenn er wieder da ist.

    Ich tendiere ja sowieso schon zum "normalen" Compactflash, an den Energieverbrauch hatte ich dabei gar nicht gedacht, da ich das nie als Problem angesehen habe.

    Gruß Floh
     
  5. dirklrot

    dirklrot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Habe meine D70 nn etwas über 2 Wochen und bin begeitestert. Habe vor einer Woche beim MärchenMarkt mir ein 2GB Mircrodrive von Hitachi gekauft und bin super zufrieden damit. Preis war 179Euro für 2GB und ich habe letzten Donnerstag auf einem kurzen Ausflug die Karte fast zu 50% "befühlt" und der Akku der D70 zeigte noch immer die Volle Ladung an....

    Und was die Geschwindigkeit angeht.... Null Probleme im Serienbild Modus
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Das tut er bis er ca. noch 10% Ladung hat - dann kannst du gar nicht mehr so schnell gucken, wie da leer angezeigt wird. :D

    Ich hab "nur" SanDisk CF-I-Karten, aber selbst die sind noch für die Serienbildfunktion ausreichend.

    ad
     
  7. foto333

    foto333 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    Was würdet Ihr empfehlen oder wie habt Ihr Euch entschieden?

    strom ist nicht das hauptproblem der microdrive.. sie sind günstig schnell aber halt nicht sehr robust.
    die meisten profis verwenden nur compact flash oder jetzt auch sd karten da sie einfach im profialltag länger überleben.

    für den amateur der große datenspeicher braucht sind microdrives aber eine gute alternative
     
  8. dirklrot

    dirklrot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Mein "altes" 1 GB Microdrive von IBM aus meiner "alten" Canon G2 verrichtet nun seinen Dienst in der Namen Canon S60 von meiner Frau. Das MD ist schon über 2 Jahre alt und hat schon einiges hinter sich....
     
  9. dirklrot

    dirklrot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Da sollte "neuen Canon S60" stehen - das kommt davon, wenn der kleine Sohnemann an einem herumzieht :D
     
  10. flohli

    flohli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Schnelle CFs 9MB/sec write, 10MB/sec read

    Toll, dass es schon so viele Antworten gibt!

    Jetzt habe ich etwas im Netz gestöbert und entdeckt, das es von SanDisk schnelle CFs vom Typ UltraII gibt.

    In einigen Postings steht, dass die normalen CFs schnell genug sind, trotzdem würden mich Erfahrungen mit den schnellen CFs interessieren. Mir dauert das Kopieren von den Microdrives auf Platte immer viel zu lang. Merkt man da einen Unterschied zwischen normal CF und UltraII?

    Gibt es die eingentlich auch noch von anderen Herstellern? Soweit bin ich mit meiner Recherche nämlich noch nicht gekommen.

    Gruß Floh
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen