Behringer FControl FCA202 FW-Audio Interface ->läuft nicht

Diskutiere mit über: Behringer FControl FCA202 FW-Audio Interface ->läuft nicht im Digital Audio Forum

  1. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Moin,

    ich habe mir gerade o.g. Firewire-Audio Interface von Behringer geholt um einen guten Audio-Eingang (und Ausgang) in meinem MacMini zu haben.

    In der Beschreibung steht. Keine Treiber notwendig. Einfach anstöpseln und los gehts...

    ABER die Realität sieht bei mir mal wieder anders aus. OSX erkennt zwar sofort das FCA202, aber ich habe es bisher nicht geschaft einen Ton in oder aus der Karte zu bekommen... Ich würde gerne den Kopfhörer-Ausgang benutzen und den Eingang um mit einem Syntie etwas einzuspielen oder mit einem Micro irgendwas aufzunehmen... Probiert habe ich es mit Cubase SE, Reason, Traktor DJ Studio, Live und sogar über iTunes habe ich probiert mir einfach nur ein Track über den Kopfhörer-Ausgang des FCA202 anzuhören... dort spielt er den Track dann noch nicht mal ab, wenn ich in den Audio-Midi-Konfiguration das FCA202 anwähle! Wenn ich bei Reason das FCA202 für den Audio-Ausgang anwähle, springt das Pop-Up-Menü nach einiger Zeit wieder auf "No Sound"... :confused:

    Weiß jemand rat? Was hab ich nicht bedacht?
     
  2. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    Ist das nicht ein Widerspruch in sich? kopfkratz rotfl

    Welches Firewire-Interface hat schlechtere Wandler?

    Sorry- nimms bitte nicht ernst. Musste mich nur grad dran erinnern, dass es Bands gibt, die wenn Sie Equipment ausleihen Dinge sagen wie:

    "Is egal was, hauptsache keine silbernen Frontblenden." :D

    Musste also grad ein wenig schmunzeln.

    Also- locker bleiben. War nicht so gemeint.

    Gute Zeit wünscht der chq ;)
     
  3. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Tja testen konnte ich es bisher noch nicht.. :(
    Aber ich denke Preis/Leistung sollte eigentlich ok sein denke ich... Ist natürlich unterste Klasse der FW-Audio-Interfaces, aber jeder fängt mal klein an... ;)
     
  4. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    Schonmal auf Treibersuche gegangen? :(
     
  5. Psybenzon

    Psybenzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Nein, es steht in der Beschreibung eigentlich das der in OS X integrierte CoreAudio-Treiber genutzt wird. Die Treiber-CD (wo ich nur Windows Treiber vermute) habe ich noch nicht eingelegt. Auf der Behringer Seite gibts auch nur den Windows-Treiber zum Download! Erkennen tut OS X die Kart ja auch...
     
  6. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2005
    Hm- dann weiss ich ehrlich gesagt erstmal auch nicht weiter, wünsch Dir aber noch viel Glück bei der Suche nach einer Lösung.

    Gute Nacht. ;)
     
  7. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    preis leistung ist bei behringer geräten auf jeden fall in ordnung, kommt aber auch ehrlich gesagt ein bisschen darauf an WAS man von behringer kauft.

    ein audio interface würd ich mir aber nicht von denen kaufen ;)

    hatte das genannte audiointerface mal zum testen im laden, wollte ein kline kabel in den output stecken habe aber nicht auf die beschriftung geachtet und es ausversehen in den input gesteckt als ich das klinke kabel wieder rausziehen wollte hatte ich auf einmal die halbe klinke buchse aus dem gerät gezogen :D

    nunja zum testen hatte ich dann auch keinen bock mehr.
    deswegen kann ich nichts zu der AUDIO qualität der wandler sagen, aber die verarbeitung ist mies.

    die behringer midi controler sind aber wirklich gut!! vor allem für das geld.
    da fließt aber auch kein audio signal durch ;)

    nunja, zu deinem eigentlichen problem.
    gibt es denn gar keine mac treiber oder eine software?

    EDIT

    tja aktualisieren bevor man dann doch mal postet soll schon ab und zu geholfen haben.

    kriegst du als aus keine programm einen ton raus, auch keine os x system klänge?

    schonmal hinten die klinke outs genutzt, vielleicht ist der kopfhörer ausgang defekt.
     
  8. rbroy

    rbroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Registriert seit:
    08.10.2004
    Also noch mal:

    1. In den Systemeinstellungen "Ton" Das Gerät für Eingang/Ausgang auswählen 2. In der Audio-Midi-Konfig. mal alles auf 44.1 KHz stellen.
    3. In den jeweiligen Applikationen auch alles auf 44.1 KHz stellen (falls möglich)
     
  9. Intuitiv

    Intuitiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Sehe ich das richtig oder kann man das FCA-202 ausschließlich mit 96 KHz betreiben?

    Eigentlich kann man mit dem Teil nichts falsch machen, unbalanced input, balanced output beachten und dann sollte dieses FCA-202 unter Core Audio laufen. Wenn es das nicht tut, würde es mich nicht überraschen, wenn das Gerät ab Werk defekt wäre, denn das kommt schließlich bei Behringer überdurchschnittlich Häufig vor.

    Übrigens ist es nicht nötig in der Systemeinstellung "Ton" Eingang und Ausgang zu wählen. Standart Input und Standart Output lassen sich schließlich genau wie der System Output, zusammen mit dem Audio Format aller Core Audio fähigen Interfaces und deren In/Out Konfiguration, in der Audio-Midi Konfiguration einstellen. Mit diesem Dienstprogramm hat man alles auf einen Blick.
     
  10. phonaut

    phonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.11.2004
    etwas off-topic:

    laut der behringer homepage ist da ableton live lite 4.0 (in der behringer edition) dabei, kannst da dazu mal was sagen? mich würde der funktionsumfang interessieren.

    ansonsten mal rbroy's empfehlung folgen.
    bekommst du denn gar keinen ton mehr aus dem mac, nicht mal aus dem integrierten audioausgang?

    Phonaut
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Behringer FControl FCA202 Forum Datum
Behringer BCD 3000 Treiber nicht auffindbar Digital Audio 01.11.2011
Latenzprobleme Traktor3 + Behringer BCD 3000 Digital Audio 09.12.2009
Traktor DJ und Behringer BCD3000 Digital Audio 26.06.2007
Verschiedene Fragem zum Behringer BCF 2000 Digital Audio 22.05.2007
Behringer BCD2000 und iBook? Digital Audio 07.05.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche