backup und deinstallation

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Michael1970, 13.07.2006.

  1. Michael1970

    Michael1970 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.07.2006
    moin,

    als os x - neuling hätte ich mal wieder ein paar fragen...

    1. thema backup:
    welche dateien/order muss ich sichern, damit meine persönlichen einstellungen und inhalte gesichert sind? z.B. meine Systemeinstellungen, wie z.B. Internet-Einstellungen, Airport-Einstellungen, Schlüsselbund, aber auch meine Datensätze in iCal und Adressbuch etc. ? reicht es wenn ich meinen persönlichen benutzer-ordner (der mit dem "häuschen") auf eine externe festplatte ziehe?


    2. hilfreiche tools:
    meine frau benutzt beruflich windows xp - hier gibt es zwei hilfreiche tools:
    a. systemwiederherstellung (windows "merkt" sich jeden tag einen bestimmten punkt auf den man den computer wieder zurücksetzten kann, falls man am nächsten tag pfusch gemacht hat) - gibt es was vergleichbares für os x?

    b. "deinstallieren" (das programm wird mit seinen zahlreichen applikationen sauber entfernt)
    frage: gibt es etwas vergleichbares bei mac os x - habe ein programm installiert, welches ich nun wieder entfernen möchte und bin mir nicht sicher ob auch wirklich alle komponenten entfernt habe...

    danke im voraus.
    beste grüße,
    michael
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Im Benutzer-Ordner ist alles relevante gespeichert, es reicht also den komplett zu sichern.

    Nein

    Braucht's nicht, einfach nach dem Programmnamen suchen und alles, was damit zusammenhängt in den Papierkorb ziehen - fertig
     
  3. Michael1970

    Michael1970 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.07.2006

    mit hilfe von spotlight?
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Wenn du 10.4 hast ja.
     
  5. Michael1970

    Michael1970 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.07.2006
    ja, habe ich. danke dir!
     
  6. Elk

    Elk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    14.12.2003
  7. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Ich habe diese beiden Punkte bei mir mit einem Abwasch erledigt. Ext. Platte, entsprechende Partition eingerichtet, und vom System einen Clone angelegt.

    Seit wann wird bei XP sauber deinstalliert?

    Anwendung in den Mülleiner reicht i.d.R. Du kannst die zugehöringe *.pref auch noch mit entsorgen. That's all.
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Ein Mac OSX-Programm besteht nur aus einer - sichtbaren - Applikation. Technisch gesehen ist es ein Ordner, indem alles drin ist. Im Unterschied zu Windows: dort mußt Du schon wissen, welche exe-Datei Du startest, so Du sie unter den vielen anderen Programmteilen (Bildern,...) überhaupt findest.
    Klicke mal ein MacOSX-Programm von Apple, z. B. Safari mit der rechten Maustaste an und wähle "Paketinhalt zeigen" (verändere da drin aber bloß nix).

    Um ein Programm vollständig zu löschen, brauchst Du es nur in den Papierkorb zu ziehen - Ausnahmen davon gibt's natürlich immer.

    No.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen