Backup + Raid = Problem

Diskutiere mit über: Backup + Raid = Problem im Mac OS X Forum

  1. Hag

    Hag Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hallo eigentlich sind es zwei Fragen die ich an euch richten will und fange deshalb gleich mal an :)

    Ich habe vor mir ein bootfähiges system Backup zu machen mit ccc und habe mir aus diesem Grund eine 320 GB HD gekauft. Ist es ratsam die Platte vorher zu Partitionierenn um auf der zweiten Partition weitere Daten zu speichern wzb. mp3s und wenn ja , wie groß sollte die Partition sein, auf der das system gespeichert wird ?

    Wenn ich nun ein Backup mit CCC gemacht habe, ist es dann möglich einzelne Programme "raus zu picken" um diese wieder auf die ursprüngliche Platte zu schieben ?
    Ich frage weil ich eigentlich vor habe wie schon gesagt ein Systembackup zu machen, dann meine beiden 160er HDs zu einem striping zusammen zu fügen und dann Tiger neu auf zu spielen. Da ich aber wenig lust habe alle Progs neu zu installieren wollte ich dann einen teil aus dem Backup von CCC zurückschieben.

    ist das möglich oder ist da irgendwo ein Denkfehler ?

    Grüße Hag
     
  2. Hag

    Hag Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2004
    keiner da der sich mit sowas auskennt ?
     
  3. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo Hag,

    da dein neues Systemvolume dann ja wohl 320GB groß sein dürfte macht IMHO eine Partitionierung der ext. Platte keinen Sinn da diese für ccc mindestens ein Volume gleicher Größe bereit halten sollte.

    Der weg zu deinem RAID systemsollte ohne Gewähr so aussehen.

    mit z.B. CCC ein Clone des aktuellen Systems anlegen.
    Dann von diesem Clone aus starten (beim starten Alt gedrückt halten und Startvolume wählen).

    Das Raid im Festplatten Dienstprogramm anlegen (hierbei gehen alle daten auf den betroffenen Platten verloren)

    mit CCC von der externen Platte einen Clone auf das neue Raid ausführen.

    LG worf
     
  4. Hag

    Hag Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2004
    danke für deine Antwort das hat mir schon weitergeholfen, doch tun sich mir nun neue Fragen auf. Kann ich denn später noch zusätzliche Daten oder auch Backups anderer Platten aud die Backupplatte schieben und kann ich wärend des Backupvorgangs das system normal weiter nutzen ?
     
  5. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Tja das geht dann so natürlich nicht.

    CCC benötigt nun mal die Zielpartition exclusiv.
    BTW solange das Raid noch nicht voll ist könnte auch die Ziel partition kleiner ausfallen.

    Nur wird erfahrungsgemäß auch das 320GB RAID ziemlich schnell zugemüllt sein.
    Und damit wächst auch der Platzbedarf auf der Zielpartition.

    Ein Ausweg aus diesem Dilemma wäre vielleicht wenn du deine Daten
    in 2 verschiedene Klassen einteilen würdest.

    1. Sammlung der wichtigsten Daten
    Systemdaten und alle wichtigen Daten
    Die nicht verloren gehen dürfen.

    2. Daten die nicht gesichert werden müssen und im
    Ernstfall auch ruhig verloren gehen können.

    Wenn du das so machst kann die Zielpartition für die Sicherung auch kleiner ausfallen.

    schau mal hier das wäre dann eine Alternative mit der du nur die Verzeichnisse sichern kannst die du auch wirklich benötigst..


    LG worf
     
  6. Hag

    Hag Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2004
    dann ist es nach meinem Verständnis nach ja doch besser für diesen Zweck die Platte zu Partitinonieren oder ?
    Ich stelle mir das so vor :

    --> 320 GB der Backupplatte in drei Partitionen

    Partition 1 Ca. 80Gb Backup OSX System
    Partition 2 Ca. 80GB Backup Win XP in Fat 32 oder ggf. NTFS
    Partition 3 Ca. 130GB Sonstige Daten (darf auf keinen Fall kleiner als 120GB sein)
     
  7. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Ja schon möglich musst dann halt ein wenig hirnschmalz in die backuplösung mit rsync
    stecken.

    Und du musst dir halt immer vor Augen Halten das bei einem Raid 0 immer alle Daten weg sind auch wenn nur eine Platte den geist aufgibt.
    deshalb ist das backup besonders wichtig.
    Ah noch etwas die Backup Platte sollte auch nur während des Backups am zu schützenden rechner hängen.

    Nicht das dir z.B. durch einen Bedienfehler,Schadroutine,Überspannungsschaaden usw. beides zerstört werden kann Backup und Original das wäre dann ziemlich ärgerlich.

    LG Worf
     
  8. Hag

    Hag Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2004
    aaah, danke für deine Hilfe, hat mir sehr weiter geholfen !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup Raid Problem Forum Datum
Dauer TM-Machine Backup Mac OS X Donnerstag um 05:11 Uhr
Mail importieren nach Backup funktioniert nicht Mac OS X Dienstag um 20:09 Uhr
Videoschnitt Backup, Raid über Dienstprogramm oder TM Mac OS X 10.08.2009
Time Machine Backup - welches Storagesystem? Mac OS X 22.05.2009
RAID als Backup? Mac OS X 10.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche