Backup mit OSEX gemacht, und jetzt ? geht nicht !

Diskutiere mit über: Backup mit OSEX gemacht, und jetzt ? geht nicht ! im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Ich habe OSEx runtergeladen und damit ein Backup von einer DVD gemacht (glaube ich zumindest, er hat bis auf 5,03 Giga hochgezählt, hat ca 15 Minuten gedauert und jetzt liegt da etwas auf der Festplatte)

    Allerdings sieht der Ordner ganz weis aus, keine Unterordner (aber die 5 Giga bythe habe ich jetzt weniger).

    Habe mal doppelklick gemacht aber da weis er nicht mit welchem Programm es geöffnet werden soll, DVD Player habe ich dann manuell ausgewählt aber der spielt nichts ab, Quicktime geht auch nicht !

    Also was stimmt da nicht ?

    (habe sowas noch nicht gemacht )

    Viele Grüße,

    Flo
     
  2. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Weis das keiner ?

    eventuell muss man da irgendwas einstellen in dem OSeX - Fenster ???

    Viele Grüße,

    Flo
     
  3. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
  4. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Danke jetzt kann ichs abspielen, habe mir den Player geholt.

    Allerdings ist bei dem Backup das ich gemacht habe (ohne irgendwas einzustellen sondern einfach auf start und laufen lassen) kein Menü wie das normalerweise am Anfang der DVD ist.

    Jetzt kann ich das Backup ansehen, aber die Sprache ist so eingestellt das der Film für Blinde von 2 Sprechern auf englisch kommentiert wird !

    Umstellen kann ich das nicht (wüsste nicht wo ?)

    Also nehme ich an man hätte im Programm OSex irgendwas einstellen müssen.

    Ich hoffe jemand kennt sich da aus,

    Viele Grüße,

    Flo
     
  5. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
    dvd rip

    hi flooo

    es gab mal eine seite von macmercy-der aber leider ins linuxlager
    gewechselt ist.aber grosse teile seiner anleitungen findest du bei:

    http://www.vevelt.de/iMac/dvd/index.html

    ich hoffe es hilft dir weiter
    gruss tansho
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. Pulk

    Pulk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2003
    oder nimm einfach DVD2OneX, nettes prog. ;)
     
  7. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2003
    Bei Osex solltest Du DVD Folders oder Image einstellen, dann kannst Du den Film mit DVD2OneX auf eine DVD runterbrutzeln. Oder, falls er nicht größer als 4,3 Gig ist, direkt mit Toast brennen. Außerdem kannst Du alles sofort mit dem DVD Player anschauen. Ich mach immer DVD Folders, da Image deutlich länger dauert und auch kein anderes Ergebnis bringt (abgesehen vom Image)
     
  8. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Einstellungen bei Osex:

    Ti Welche Filme willst du haben? Das oberste und längste ist der Hauptfilm.
    Ch Kapitel. Am Schluss den Abspann kann man weglasssen
    Aud Audio auswählen, also Sprache
    Sub Untertitel

    Fmt Programm Streams: vod Datei, Element Streams: .m2v und .ac3 also Ton und Bild getrennt. Dann noch s.o. Folders und Image
     
  9. Henne

    Henne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    was Velvet nicht verrät

    hi,

    ich wollt hier nochwas nachfragen:

    Velvets tolle Anleitungen beziehen sich ja nur auf mit OseX erstellte Dateien zur Weiterverarbeitung..

    ich habe aus einer Sicherungskopie mit Backup mehrere .vob-Dateien (~7GB) erhalten.

    kann ich damit nur per DVD2one neue DVD erstellen oder gibt es

    1.) auch Möglichkeiten DivX-CD daraus zu brennen?

    und

    2.) die Möglichkeit mit Transcoder > Sizzle (oder anderen freien Anwendungen) auch ZweitDVDs zu brezeln?

    gruss, he
     
  10. merlin44

    merlin44 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.01.2004
    @ Henne !!

    Ich glaube, daß du mit sizzle da nicht weiterkommst, weil sizzle aus 2 getrennt bestehenden dateien ( audio, video ) wieder eine macht, d.h. sie zusammenfügt. du mußt also, wenn du osex benutzt hast dvd2oneX benutzen. ( oder ffmpegx , das dauert aber sehr lange !) osex encodiert ja und dvd2onex rechnet den flm auf 4,3 gb runter. die anleitung hierzu findest du sehr ausführlich unter vevelt.de. wurde oben schon genannt.PS : dvd2onex kostet aber 60 € und muss mit kreditkarte bezahlt werden !( nur online )
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup OSEX gemacht Forum Datum
Brauche Hilfe für Mac The Ripper oder DVD Backup! Film ist leider fehlerhaft! Blu-ray, DVD und (S)VCD 07.05.2005
Backup von DV-Tapes auf DVD. Wie am besten? Blu-ray, DVD und (S)VCD 18.02.2005
dvd backup läuft nur für den Admin Blu-ray, DVD und (S)VCD 11.10.2004
OSEx Einstellungen Blu-ray, DVD und (S)VCD 30.12.2003
dvd backup - divxray Blu-ray, DVD und (S)VCD 30.09.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche