Backup mit Déjà Vu

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von fib, 25.12.2005.

  1. huetschemann

    huetschemann Banned

    980
    0
    18.11.2004
    ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2006
  2. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    3.575
    34
    02.11.2003
    habe gestern mein system mit "superduper!" auf meine neue fw-platte geklont, das hat bei 70GB ca. 1,5 std gedauert (komplettbackup). weiss nicht ob das jetzt mehr am fw oder an der software hängt. aber 6 std sind schon arg...
     
  3. nielzholgersson

    nielzholgersson MacUser Mitglied

    592
    0
    20.11.2004
    Synchronisiert Deja Vu denn auch?
    Beispiel: Also, wenn wir an einem Projekt arbeite und nur das aktualisierte Dokument auf der externen Festplatte gesichert werden soll und die anderen Ordner & Dokumente, in denen nichts aktualisiert wurde, sollen nicht angetastet werden.
     
  4. Clayton23

    Clayton23 MacUser Mitglied

    184
    0
    10.11.2003
    hi,

    also ich nutze Carbon Copy Cloner um auf meine externe platte zu sichern.. dauert ca. 45 min bei knapp 40 gb.

    kann mir jemand sagen mit welchen prog ich ein backup auf dvd mache, bzw. eine start dvd von meinem bestehendem system mache?

    LG

    Clay
     
  5. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    343
    3
    17.01.2006
    Hääää? Hallo? Wozu macht man Backups?
    Genau, damit man die Daten nach versehentlichem Löschen auch auf dem Backup vergeblich sucht!

    Tsss....
     
  6. freeek!

    freeek! Kaffeetasse

    605
    0
    10.11.2002
    Hola mdinse!

    Hmmm - also ich denke das man das Anhaken da jeder eine andere Art des Backup machen möchte - du anscheinend eine andere als ich.

    Stell dir vor die hast 200MB von Downloads auf dem Desktop, machst nen Backup. (hast die Downloads ja mit gesichert) - dann bearbeitest du den Download (z.B. durch installation usw.), löscht das Image dann wieder.

    Wenn das Spiegel jetzt nicht angehakt ist werde ich ewig und drei Tage das Image auf dem Backup liegen haben (bei mir ne externe HD) - das will ich aber nicht.


    Bei mir ist es z.B. so, das ich eigentlich innerhalb von max. 3 Tagen merke ob ich versehentlich was gelöscht habe - dann habe ich natürlich noch das komplette Backup und kann restoren.

    Tja, und zu deiner aussgaekräftigen Antwort - "Antworten gibt es - tsss".
    Ich denke die Option nutzen schon mehrere, sonst würde es sie bestimmt nicht in fast jedem Backup-Tool geben - nur so ein Gedanke!
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    3.575
    34
    02.11.2003
    ansichtssache. ICH mache backups, um exakt das system auf dem ich arbeite, im falle eines plattencrashes, nochmal zu haben. und zwar genauso wie es vorher war. und das ganze dann noch boot-fähig.
    ich mache _keine_ backups, um an versehentlich gelöschte daten wieder ranzukommen. für einen simplen zweiten papierkorb ist mir meine ext. FW800-HD dann doch etwas zu teuer und zu schade.

    abgesehen davon: wenn ich ALLE daten, die ich JEMALS auf meinem rechner hatte, auf der externen platte sammeln würde, wären selbst die 250GB recht schnell voll.
     
  8. jebede

    jebede MacUser Mitglied

    94
    2
    02.04.2004
    Wenn ich da mal kurz zwischenharken darf:
    Kein Grund zu streiten, es gibt auch unter Profis verschiedene Backup-"Philosophien". Der eine speichert alles, damit er u. U. noch auf verschiedene Vorversionen eines Dokumentes zurückgreifen kann – und Platz auf dem eigentlichen Arbeitsrechner spart.
    Der andere möchte einfach eine zweite (identische) Version seiner Dokumente auf einer zweiten Festplatte haben, falls die eine abraucht. (Ist mir schon zweimal passiert.)
    Und dann gibt es ja noch das Archivieren :)

    Retrospect ist übrigens eine prof. Backup-Software, mit der man verschiedene Skripte – je nach Wunsch – erstellen und zu bestimmten Zeiten automatisch ablaufen lassen kann. Sehr praktisch, muss man sich aber ein bißchen einarbeiten.
     
  9. wodkaonkel

    wodkaonkel Banned

    352
    9
    13.09.2005
    Nimm einfach CarbonCopyCloner,dass ist einfach und gut.Du hättest eine FW Festplatte nehmen sollen.Somit ist gewärleistet das du auch von dieser FP dein System starten kannst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup Déjà
  1. adrian_frutiger
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    309
    adrian_frutiger
    26.01.2016
  2. mcinano
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    260
    Blaubeere2
    15.01.2016
  3. dani1899cat

    TM-Backup

    dani1899cat, 20.12.2014, im Forum: Utilities und Treiber
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    343
    Retnueg
    20.12.2014
  4. SteveHH
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    474
    falkgottschalk
    01.06.2014
  5. Soul Monkey
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    723
    GeistXY
    09.06.2005

Diese Seite empfehlen