Backslash und AT-Zeichen mit Bluetooth Tastatur

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von dereperaner, 28.04.2006.

  1. dereperaner

    dereperaner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.05.2005
    ich bin jetzt endgültig zum mac geswitcht, muss aber beruflich immer noch wieder Windoof nutzen.
    Windoof läuft bei mir auch ganz gut (Imac 20 Zoll und Bluetooth Tastatur und Maus), nur komme ich nicht an das Backslash und das At-Zeichen.
    Wer kann helfen? Shift-Alt und 7 funktionieren für Backslash nicht! (probier ich schon die ganze Zeit :-(
     
  2. flibbe-di

    flibbe-di MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.09.2005
    Hallo!

    Ich vermute jetzt mal aus Deiner Aussage, Du hast Windows auf dem iMac laufen und versuchst unter Windows mit einer Mac-Tastatur den Backslash und das AT-Zeichen zu tippen.

    Drück mal auf der Mac-Tastatur die Tasten ctrl und alt gleichzeitig, das ergibt unter Windows dann die Alt-Gr Taste, jetzt noch zusätzlich auf Q gedrückt und Du solltest Dein @ erhalten. Für den Backslash noch mal ctrl und alt gleichzeitig und zusätzlich auf die ß-Taste drücken, sollte das gewünschte Ergebnis liefern. Ich hoffe geholfen zu haben. :D

    Gruß

    flibbe-di
     
  3. dereperaner

    dereperaner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo Flibbe-Di,
    Leute wie Du und dieses Forum machen mich immer sicherer, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Danke für die Hilfe.
    PS: Wenn Du noch nen Tip zur Simulation der rechten Maustaste hättest, wäre alles perfekt ;-)
     
  4. flibbe-di

    flibbe-di MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.09.2005
    Hallo


    Schau mal hier: http://www.geocities.com/pronto4u/applemouse.html
    Das ist ein Programm was unter Windows die Apple-Funktion für einen Rechtsklick emuliert. Wenn das Programm läuft, einfach die ctrl-Tast gedrückt halten und dann mit der Maus irgendwohin klicken, jetzt sollte das Kontextmenü kommen welches sonst über die rechte Maustaste aufgeht.

    Leider geht dann unter Windows im Datei-Explorer die Funktion bei gedrückter crtl-Taste mehrere beliebige Dateien mit der Maus auszuwählen nicht mehr, da mann dann automatisch einen rechts-Klick macht. :(
    Wenn so was mal umbedingt gebraucht wird muss man das Programm mit dem Taskmanager wieder beenden.

    Falls Du noch weitere Fragen hast nur Raus damit, vielleicht kann ich sie ja beantworten.

    Gruß

    flibbe-di
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen