avi Tonproblem ivcd

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von astro koeppke, 18.11.2003.

  1. astro koeppke

    astro koeppke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    ...so nach dem ich gestren pal in ntsc gepostet habe und das ja bei neuen dvd-player (wie ich einen besitze) keine rolle spielt, soll mich das problem nicht weiter kratzen (aber vielen dank für eure tipps). jetzt hab ich aber ein neues problem. hätte nicht gedacht, dass mich das erstellen von vcd´s aus einem avi-format bis an die grenzen eines nervenzusammenbruchs bringt. wenn ich das avi-file in eine mpeg-datei konvertiere, haut es mir jedesmal den ton zusammen und ich habe nur noch ton-fetzen. irgendwann hatte ich dann gestern abend die schnauze voll und habe mir für 27 euro ivcd besorgt. das hat dann auch brav ton und video-spur seperat bearbeitet und wieder zusammengefügt. heute morgen um 7.00 vor der arbeit die vcd gebrannt und schei..., wieder das gleiche problem, ich krich noch die mucken.
    hat jemand erfahrung mit ivcd? ich habe dann auf der seite von denen gelesen, dass es zu problemen bei avi files kommen kann.
    das kann doch nicht so schwer sein, aus einem avi-format eine ordentliche vcd zu machen, oder?
    ich habe auch avi2mpeg, um aus dem avi file erstmal einen qt-mov-film zu machen, aber auf deren web-site steht, dass es dann trotzdem noch zu tonproblemen kommen kann und dass man dann eine acr3-codec für qt braucht, leute ich kapier gornix mehr.

    http://www.insaneness.com/ (ac3codec)
    http://www.mireth.com/pub/ivme.html (ivcd), avi und tonproblem werden hier erläutert.
    vielen dank für antworten, ich bin mir sicher, dass der eine, oder andere das gleich problem haben. pease help.
    so long astro
     
  2. fly

    fly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.10.2002
    Hi astro!

    Kenn mich zwar mit avi-Files/ivcd nicht aus, hab aber kürzlich 'was über
    ein Programm gelesen, das Tonprobleme in AVI-Files repariert:

    DivX Doctor II updates DivX .avi videos to 3ivx QuickTime (.mov) videos.
    After the conversion you will be able to play the video smoothly, and the
    audio glitches inherrant in the AVI format will be fixed.
    The conversion is fast.

    DivX Doctor II -> http://doctor.3ivx.com/

    fly
     
  3. astro koeppke

    astro koeppke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    hey fly, habe das problem auf andere art und weise gelöst, aber so ein prog. kann ja nie schaden, schon gar nicht, wenns umsonst ist. ich habe das problem gelöst, indem ich das avi-file mit avi2mpeg in einen qt film konvertiert habe, danach habe ich das qt-mov durch ivcd in eine mpeg-datei umgewandelt und eine vcd gebrannt. also bis jetzt scheint ivcd ganz o.k zu sein, und ehrlich gesagt kann man ja auch mal 27 euro für sowas springen lassen, die leute die den kram programmieren leben ja auch nicht von luft und liebe, gell.
    so long astro
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen