.Avi filme zusammen schneiden

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von michel, 07.07.2003.

  1. michel

    michel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2002
    hi,
    war am samstag auf einer hochzeit einer freundin, es war eine schöne hochzeitmusik
    hatte meine kleine ixus v3 in der tasche , mit einer CF-karte von 512mb.
    nun mein problem, leider kann man mit der ixus jeweils für 3 min. digital aufnehmen, dann werden die daten in der Kame. bearbeitet und ich muss alle drei min. wieder los legen. nun habe ich 8 .avi dateien und wolte die gerne zusammen schneiden ohne jede extra anzukliegen um sich es anschauen zu müssen, habe es mit den iMovie versucht leider komme ich n icht dahienter , oder geht es mit den imovie nicht?:confused:
    muss ich da ein zusatz tool nehmen, wenn ja wer kennt ein gutes tool?
    forever mac
     
  2. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Hallo,

    so ein Zufall, ich habe mich am Wochenende endlich mal an die Herkulesarbeit gemacht die 250 15 Sekunden Schnipsel, die meine Digicam in den letzten 3 Jahren erzeugt hat, zu verarbeiten. Bei mir sind es allerdings mpegs.

    Also wenn du die AVIs mit Quicktime anschauen kannst hast du schonmal die halbe Miete. Ziehe die AVIs aus dem Finder in den "Clips" Bereich von iMovie. Geht das? Werden Sie importiert?
    Wenn ja, dann ist jetzt warscheinlich der Sound weg, ja?
    (Ist bei meinen Mpegs so).

    Wenn du soweit kommst melde dich nochmal. Dann hab ich ein Paar Erfahrungswerte die ich teilen kann.

    Rupa
     
  3. vorace

    vorace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2002
    avi normalerweise nicht mit iMovie

    Hallo,

    normalerweise ist iMovie in erster Linie dafür gemacht worden, um Filme von DigitalCamcordern zu bearbeiten. Es ist ein Einstiegsprog. für Videoanfänger, damit man nicht gleich mehrere hundert Euros ausgeben muß. Aus diesem Grund sind die Formate die man bearbeiten kann auf das DV Format beschränkt.

    Ich würde jetzt mal zwei Dinge ausprobieren, erstens wenn QT (Pro) deine Filme spielt, kannst du sie mit QT (Pro) in DV exportieren, dabei geht dir aber glaube ich der Ton verloren. Die andere Möglichkeit wäre, das du mal versuchst die Filme direkt mit iMovie von der Kamera zu importieren.
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Mit i movie sollte es eigentlich gehen.
    Hast Du die neueste Version 3.03?ß
     
  5. michel

    michel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2002
    hi

    nun die avi´s kann ich mit den QT ( nicht die pro-version)abspielen, sogar mit ton , bei imovie geht es auch ohne probleme.
    die filme habe ich mit imovie von der kamera gezogen auch ohne probleme.
    nur ich komm nicht weiter wie ich die zusammen schneiden kann:confused:
    habe soger am freitag das neue update für imove instal.
    suchte auch im net. nach tool´s leider ohne erfolg oder ich gebe das falsche ein im gogo!

    forever mac
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    wenn du wirklich die clips bereits in iMovie hast, verstehe ich dein Problem eigentlich nicht. Schneiden mit iMovie ist eigentlich selbsterklaerend. Ich bezweifel allerdings, das iMovie in der Lage ist clips von einer Ixus Digicam ueber die USB Schnittstelle einzulesen (ich vermute mal du verwechselst hier iMovie und iPhoto, wobei mir allerdings auch neu ist, das iPhoto .avi clips importieren wuerde, aber das kann ich zumindest nicht ausschliessen).

    iMovie ist aber in der Lage QT clips zu importieren.
    Um die .avi dateien als QT clip zu exportieren brauchst du mindesten QT Pro 6.3

    Cheers,
    Lunde
     
  7. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Na wenn du Die Filme in iMovie im Clipbereich siehst, zieh Sie einfach in der Reihenfolge, in der du sie haben willst, in die Zeitleiste (Unten, horizontaler Bereich).

    Jetzt kannst du sie mit Effekten versehen, Übergänge einfügen, scheiden ....

    Rupa
     
  8. michel

    michel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2002
    hi lundehundt!

    Das mit imovie , also ig habe einfach die cam angeschlossen und dann imovie gestartet! die kammera würde erkann bzw. die speicherkarte .
    habe die filme einfach rübergezogen ohne probleme !
    mein problem ist mit imovie , das ich nicht weiss wie ich die filme auf eine rolling bekomme , so das es ein film ist , und nicht in 8 teilen , irgenwie finde ich die option bei iMmovie nicht .
    sprich ein mal play drücken und fertig ;)
    :confused:

    forever mac
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    hast du deine 8 clips in der Clip-Ablage von iMovie?

    Dann musst du einfach die Clips aus der Clip-Ablage (rechts neben dem Vorschaufenster) mit der Maus in der gewuenschten Reihenfolge auf die Zeitleiste (im unteren Tei des iMovie Windows) ziehen, und fertig ist dein Filmchen.

    Vielleicht solltest du mal das iMovie Tutorial bemuehen. Ist fuer den iMovie Anfaenger garnicht so nicht schlecht :rolleyes:

    Cheers,
    Lunde
     
  10. sunnfun

    sunnfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Naja...

     

    disregard. mangels avi-files zum testen...

    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2003
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen