Autotrennung macht mich WAHNSINNIG!

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von CRen, 18.09.2006.

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Aloha!

    Ich habe ein Problem mit Mellel, das jedoch auch bei anderen Programmen ähnlich vorhanden ist: Offensichtlich hat die Rechtsschreib-Prüfung keine ordentlichen Trennungsregeln drin, sprich: Wenn ich ein Wort wie "inhaltliche" dort stehen habe, trennt er "inhaltl-iche", was natürlich völliger Humbug ist. Laut Duden trennt sich das "inhalt-liche" oder in-halt-liche, aber bestimmt nicht so, wie Mellel es macht.

    Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder, ich setze die Silbentrennung manuell und ganz zum Schluss.
    Oder ich verzichte drauf.
    ODER ich mache etwas, das Ihr mir jetzt vorschlagt ;)

    Ich habe mir jetzt erstmal geholfen, indem ich Mellel gesagt habe, er soll nur trennen, wenn mehr als 5 Buchstaben nach der Trennung stehen, aber optimal ist das auch nicht :(

    Ach ja: Es geht um meine Diplomarbeit, die ich gerade korrigiere :D

    Gruß,
    Christian
     
  2. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Als Wörterbuch ist aber schon "Deutsch" eingestellt?
     
  3. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Oops, gerade mal ausprobiert, bei mir trennt Mellel auch "inhaltli-che". Mift.
     
  4. nanya

    nanya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.04.2003
  5. nanya

    nanya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Oder Indesign ;-)
     
  6. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo Christian,

    die perfekte Silbentrennung gibt es leider nicht; schon gar nicht für die deutsche Sprache (denn die Trennung von "inhaltliche" ist ja nicht logisch). Immerhin berücksichtigt Mellel manuelle Trennungen, durch die die falschen leicht zu korrigieren sind. Wenn also ein Wort an der falschen Stelle getrennt wird, tippe ich <ctrl><-> und es wird korrekt getrennt. Mellel markiert ein Wort als fehlerhaft, wenn es mehr als ein manuelles Trennzeichen enthält. In der Kombination wirkt es immerhin recht sicher.

    Peter
     
  7. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Danke für den Tipp!

    Das hat zumindest die gröbsten Schnitzer behoben :D
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    318
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Ich hab mich auch schon tierisch über die miserable Silbentrennung bei Mellel aufgeregt, der hat mir auch so Teile gebracht wie inhaltlich-e... die einzige Lösung war bei mir leider die Silbentrennung komplett zu deaktivieren, schade um eine so hilfreiche Funktion.
     
  9. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Du kannst doch einstellen, wieviele Buchstaben nach einer Trennung mindestens folgen müssen, damit sind Sachen wie "inhaltlich-e" sicher zu vermeiden.
     
  10. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    318
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Hab ich auch gemacht (ich glaube auf 4 oder 5), aber danach war die Trennung trotzdem noch mehr als falsch und ich hatte wenig Lust, die 25 Seiten Text manuell nach solchen Schnitzern zu durchsuchen. Die Hyphenation Labs hatte ich übrigens da noch nicht gekannt, bei der nächsten Arbeit werde ich es mal testen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen