automatischer remount vom nfs

Diskutiere mit über: automatischer remount vom nfs im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. Halderian

    Halderian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Hallo Forum.

    Auf meinen Servern ist es so, dass sich automatisch ein Benutzer an der GUI anmeldet und Programme dort startet. Diese Programme greifen auf NFS-Freigaben zu. Diese werden VOR dem Programmstart per "Startobjekte" des Benutzers gestartet. Jetzt passiert es gelegentlich, dass nicht alle NFS-Mounts gemountet werden, wenigstens nicht schnell genug und das Programm, welches auch aus den Startobjekten heraus gestartet wird, mit NFS zu versorgen.

    Zusätzlich kann es passieren, dass ein NFS-Mount "wegfliegt", wenn das NFS-Cluster schwenkt. Hierfür bräuchte ich einen Automatismus, welcher mir den Mount zurück holt. Dies soll nicht per Cron passieren ;)

    Hat jemand dafür Ideen?

    Danke, Halderian.
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Warum per Startobjekte?
    So etwas sollte üblicherweise (unabhängig vom verwendeten Protokoll) beim Booten passieren und nicht erst wenn ein Benutzer sich einloggt, also mit StartupItem oder bei Tiger mit einem launchd Job.
    Dann stehen die Netzwerk Shares automatisch früher zur Verfügung.

    Abgesehen ist NFS doch ohnehin transparent. Ich verstehe darum Dein zweites Problem nicht.
     
  3. Halderian

    Halderian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Nun, ich benutze ein NFS, das auf einer Novell-Cluster Resourse liegt. Wenn nun ein Host im Cluster kaputt geht und es der ist, der mein NFS Share hält, dann verliert MAC OS X kurzzeitig die Verbindung. Ein MAC verhält sich nach unserer Erfahrung so, dass dann sofort das Volume weg ist und ein Remount stattfinden muss, wenn die Resource auf einem anderen Host wieder aktiv ist. So haben wir es hier schon oft beobsachtet und zwar jedes mal, wenn der Cluster schwenkt, also eine Resource weitergegeben wird.

    Halderian
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Das ist ungewöhlich, da normalerweise beim Zugriff auf eine NFS Volume dieses "geholt" wird, wenn es weggebrochen ist. Ich hab allerdings seit einiger Zeit nichts mehr mit NFS gemacht.
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, ändert sich duch das "Schwenken" ja nicht die IP Adresse, mit der die Macs sich verbinden, oder?

    Im Zweifelsfall würde ich in so einer Situation mal nen Sniffer mitlaufen lassen, um zu sehen, was da konkret auf dem Netz passiert.

    Was mich mal interessieren würde, ist, was Du mit "Starten der NFS Freigaben in den Startobjekten des Nutzers" meinst. Vielleicht liegt ja da der Hund begraben.
     
  5. Halderian

    Halderian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Ja, öhm, sorry, ich denke, ich habe eine wichtige Info unterschlagen.

    Momentan mounten wir die Sachen per AFP, ich bin dabei zu testen, ob es auch über NFS geht. Das tut mir leid, nur hat sich hier der Name NFS eingebürgert, da alles sonst über NFS läuft, nur dass die Macs eben per AFP darauf zugreifen. Aber ich schreibe gerne nachher noch, wie ich das mit den Startobjekten meine, nur habe ich gerade nicht die Zeit dazu.

    Bis gleich!

    Halderian
     
  6. Halderian

    Halderian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Also, mit dem Mounten beim Systemstart ist es so:

    Ich habe einen Benutzer, der sich automatisch beim Systemstart einloggt. Für ihn habe ich unter Systemeinstellungen / Benutzer / Startobjekte Apple-Scrips hinterlegt, die jeweils ein NFS mounten.

    Da ich erst seit kurzem mit MAC OS X zu tun habe weiß ich überhaupt nicht, wo man solche Sachen automatisieren könnte. Am liebsten würde ich das alles im Unix darunter machen, da ich aus der Linux-Welt komme, allerdings findet man dazu nicht wirklich eine Doku und mit BSD kenne ich mich persönlich nicht gut aus. Wenn mir da jemand helfen könnte wäre ich sehr dankbar!

    Halderian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - automatischer remount vom Forum Datum
HostName vom Computer wechselt / stimmt nicht Mac OS X - Unix & Terminal 26.05.2012
Mehrere Dateien vom Terminal aus mit einer bestimmten Applikation öffnen Mac OS X - Unix & Terminal 12.06.2011
scp vom iPad - stalled Mac OS X - Unix & Terminal 06.01.2011
Serielle Schnittstelle vom Terminal aus ansprechen? Mac OS X - Unix & Terminal 18.03.2008
vom Server die /var/log/messages auf OSX anzeigen. Mac OS X - Unix & Terminal 27.09.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche