automatische Updates nicht installierbar

Diskutiere mit über: automatische Updates nicht installierbar im MacBook Forum

  1. Conan77

    Conan77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.06.2005
    Moin Moin,

    ich habe, wie so viele Andere auch, ein Problem mit den automatischen Updates.

    Nun scheint bei mir eine perverse Variante dieses Problems aufzutreten.

    Ich kann die Pakete problemlos herunterladen aber während der Installationsphase kommt eine Fehlermeldung auf (das Update konnte nicht installiert werden. Das Paket wurde in den Papierkorb verschoben) welche ziemlich nichtssagend ist.

    Mit dem letzten PPC-Update trat dieses Problem erstmalig auf.
    Bei ca. 7% bricht der Mac die Installation ohne erkennbaren Grund ab.

    Ich habe es im Festplattendienstprogramm schon mit dem Reparieren der Rechte versucht aber das brachte auch keinen Erfolg.

    Ein weiteres Update (Java) hat das selbe Problem, nur das es die Installation nicht bis 7% schafft.

    Ich habe beide Pakete mehrfach neu geladen und das Alles wurde nicht von Erfolg gekrönt.

    Weiß jemand von euch einen Rat?

    Gruß Jan
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    also diese meldung ist so ziemlich aussagekräftig. es werden vom papierkorb aus keine prozesse ausgeführt. wenn du ein programm im papierkorb liegen hast, kann es auch nicht gestartet werden.

    ich frage wie du das mit den updates machst !?! denn immerhin hast du zwei möglichkeiten: 1x über den updateassistenten, der automatisch nach den passenden updates sucht, dabei sucht er auch den passsenden speicherort aus, oder du gehst auf die herstellerseite, und läds das teil manuell runter, nur dann musst du doch selbst darauf achten wohin. wenn das file auf dem desktop liegt ,dann kann es auch problemmlos ausgeführt werden.

    die andrere möglichkeit ist, dass die paketete beschädigt sind, oder die verbindung zum netz bricht.

    grüsse
     
  3. Conan77

    Conan77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.06.2005
    Moin Moin,

    ich habe mich wohl trotz des langen Textes mißverständlich ausgedrückt.

    Ich habe natürlich nicht versuche die Updates direkt aus dem Papierkorb heraus zu installieren.

    Die liegen beide auf meinem Desktop rum.

    Noch ne Idee?

    Sind die bei Apple downloadbaren Updates denn irgendwie anders als die, die über die Autoupdatefunktion heruntergeladen werden können?

    Danke
     
  4. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    sollte eingentlich keine geben. die sind für die jenigen, die die updateautomatik abgeschaltet haben, wobei, die habe ich bei mir auch, und ich starte die updates manuell trotzdem über den updater, denn so brauche ich mir keine sorgen über die letze version des updates zu machen. der unterschied ist wahrscheinlich, dass du die files in einer installierbarer form vorliegen hast, so dass du ohne internetzugang die kiste auf den neuesten stand bringen kannst.

    schon mal
    pram reset apfel+alt+p+r+powertaste beim einschalten (festhalten, bis der Neustart-Gong dreimal ertönt: zappt das PRAM (Parameter-RAM) und alles, was im RAM so rumhängt. Danach Auswahlfarbe, Netzwerkeinstellungen, Lautstärke usw. evtl. neu eingeben!)
    gemacht !?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche