Austauschgerät: Pro oder nicht Pro?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von gaianchild, 14.07.2006.

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Hallo allerseits!

    Ihr werdet Euch sicher wundern, dass ein schon etwas älterer Hase wie ich so eine Frage stellt:
    "MacBook Pro oder MacBook?"

    Nein, bitte nicht wegklicken!
    Lest Euch bitte den Grund dafür, dass ich die (zu) oft gestellte Frage erneut bemühe:


    Eigentlich war ich ja sehr zufrieden mit meinem PowerBook (siehe Signatur), aber letztens gab es leider aus ungeklärten Gründen den Geist auf: Defekt war eine Systemkomponente des Books, die nun trotz mehrerer weltweiter Suchen bei sämtlichen Filialen und Händlern von Apple letztendlich nicht beschafft werden konnte. Nun bietet mir Apple im Rahmen vom APLA (Apple Parts and Labor Agreement, quasi ein Apple Care für Studenten) Ersatz an und ich kann - nicht zuletzt als Entschädigung für die lange, sehr lange Wartezeit - tatsächlich als Austauschgerät zwischen einem MacBook Pro und einem MacBook wählen.

    Das kommt für mich alles recht unerwartet. Da ich die Diskussion um MacBook / MacBook Pro und speziell deren Revision-A-Probleme quasi kaum verfolgt habe, würde ich mich um eine kurze Zusammenfassung und vielleicht auch ein paar Empfehlungen von Euch freuen!

    Was ich bisher mitbekommen habe:
    • Bei vielen MacBooks (schwarz und weiß) verfärben sich die Handballenauflagen --> ist nicht schön, finde ich aber nicht weiter schlimm, da rein kosmetisch
    • MacBooks werden sehr heiß --> finde ich schon etwas bedenklicher, da sich dies evtl auf die Lebensdauer auswirkt
    • MacBook Pro hat ein Problem mit fiependen Mainboard, ist aber in der neuesten Boardrevision behoben worden, daher nicht weiter wichtig

    Irgendwas vergessen?

    Mein Dilemma ist folgendes:
    Eigentlich bin ich ein Fan von Portabilität, der 13"-Formfaktor und die lange Akkulaufzeit des MB wäre für mich optimal. Der Formfaktor und Akkulaufzeit würden für mich auch die weniger leistungsfähige Grafiklösung des MacBooks aufwiegen. Andererseites habe ich ein Problem mit der Hitzeentwicklung und der scheinbar etwas dürftigen Verarbeitungsqualität des MBs. Sollte ich vielleicht doch zum Pro greifen?

    Wozu würdet ihr mir raten? Preis spielt wie gesagt keine Rolle, da ich die Kiste als Austauschgerät erhalte.

    Liebe Grüße,
    GaianChild
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Wenn du es einfach so bekommst würde ich schon das Pro nehmen, sofern es dir nicht aufgrund der Form/Größe irgendwie ungünstig erscheint.

    Fehler und Probleme kann es mit beiden Geräten geben, das weiss man vorher nie genau.
     
  3. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    na dann, greif zum "Pro". Weil das ehrlich gesagt nicht wesentlich größer ist als das MB.
    Und wenn Geld da keine Rolle spielt, dann erst recht nicht.

    Ich bin mit meinem MBP von Anfang an zufrieden, bis auf die kleinen Sachen Fiepen (seit 10.4.7) & Wärme.
    Apple macht ja was dagegen & evt. bekommst ja nen nagelneues aus dieser Produktionswoche, mit
    dem "angeblich" neuen MLB & das Fiepen ist beseitigt.

    gaianchild, was grübelst da noch ?? ;)
     
  4. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Die Pro-Version ist nicht wirklich größer und schwerer, hat dafür aber ein größeres und besseres Display. Meins fiept auch nicht.

    Warm werden sie allerdings alle.
     
  5. jonestown

    jonestown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Wie soll das denn kaum größer sein wenn das Display 2 Zoll mehr hat ???
     
  6. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.06.2005
    Ich würde ein 15" MBP nehmen. Ist nur ca. 200g schwerer hat aber ein viel besseres Display und ist wesentlich robuster und (je nach Anwendung) auch noch etwas schneller. Darauf, dass es nicht fiept, kannst du dich aber nach wie vor nicht verlassen. Ich bekomme nächste Woche MBP Nummero 4 und bisher haben ALLE die ich gesehen gefiept. Ob alle neuen diese fehlerfreien MLB drin haben ist im Moment noch fraglich.

    Die Macbooks und die Macbook pros haben im Moment ähnliche Fehler. Egal obs um die Verarbeitung, die Hitze oder um Fiepen geht. Jedes Apple Notebook mit Intel Core Duo hat diese Macken mehr oder weniger (meines Erachtens echt armseelig, ich hab Apple echt schon dicke satt).
     
  7. Morphismus

    Morphismus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2006
    das 15" MPP ist 35,8 cm * 24,4 cm
    und das MP 32,5 cm * 22,7 cm
     
  8. koli.bri

    koli.bri Gast

    Mac Book Pro, verkaufen und ein funktionstüchtiges PowerBook kaufen..
    Ich glaub, so würd ich das machen...
    wenn nicht, würd ich aber auch das MacBook Pro nehmen. Ohne zu überlegen.
    (auch wenn ich jetzt überlegt hab)

    gruß
    Lukas
     
  9. elPete

    elPete MacUser Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    08.06.2005
    Wenn du ohne Zuzahlung wählen kannst natürlich das Pro nehmen.
    Selbst wenn du lieber ein normales MB willst kannst du das Pro verkaufen und dir ein normales MB kaufen und hast noch Geld über.
     
  10. design11

    design11 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Also da gibt es nichts zu überlegen!!!!!

    Probleme haben beide, von beiden gibt´s fiepende, kochende, schräge Modelle, aber das MBP ist halt für mehr den professionellen Gebrauch, hat Alugehäuse statt Plastik, mehr Konnektivität usw. (vergleich mal die technischen Daten!) und kostet ja auch viel mehr!

    Kannst Du mir nicht das Problem abtreten? :D

    Muß gerade selbst dringend ein neues kaufen, für den professionellen Gebrauch (Foto), und ringe mit mir, ob es das MBP sein darf oder ich aus Geldmangel doch mit dem MB vorlieb nehmen muß.....

    Keine Frage: nimm das MBP, ist in 15" handlich genug!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Austauschgerät Pro oder
  1. chep
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    392
  2. leena
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.332
  3. nomar2408
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    552

Diese Seite empfehlen