Ausschalten bei externer Festplatte unterbinden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von jvr23, 23.04.2006.

  1. jvr23

    jvr23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Hi,
    ich habe eine externe Festplatte via Firewire an meinem iMac dran. Jetzt ist es so, bei längerer Inaktivität (zb wenn nicht am Rechner) schaltet sich die Platte automatisch aus. Das ständige An/Aus möchte ich gerne vermeiden. In den Systemeinstellungen unter "Energie sparen" habe ich schon alles versucht.

    Dank' im Voraus!
    Gruß,
    jvr
     
  2. superstar

    superstar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    würd mich auch interessieren.... dazu gibt es sicher keine einstellung unter "systemeinstellungen".
     
  3. superstar

    superstar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    *push*
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    in den Systempreferences (energiesparfunktionen) kann man festlegen, ob eine Festplatte bei Inaktivitaet in den Ruhezustand gefahren werden soll. Das sollte auch fuer externe Platten gelten.
     
  5. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Nach 3 Stunden werden die Festplatten trotz der Einstellung in "Energie Sparen" in den Ruhezustand versetzt (Standardwert). Mit "pmset" kann man den Ruhezustand komplett deaktivieren.
     
  6. faltho

    faltho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.03.2005
    @gerundium: was bedeutet "pmset" habe selbst eine Firewire Platte an meinem MacMini, die immer erst aufwachen muß.
     
  7. 2fast4thisworld

    2fast4thisworld MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.12.2003
    gibt es ein nachteil wenn die platten immer aufwachen müssen ?
     
  8. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Mit "pmset" kann man via Terminal die Powermanagementeinstellungen vornehmen. Im Terminal

    man pmset

    eingeben (und natürlich "Return" drücken), dann erhältst du alle möglichen Optionen. Im Falle des Festplatten-Ruhezustandes ist der Wert auf "0" zu setzen.

    Vielleicht klappt es dann mit der durchgängig säuselnden Festplatte.
     
  9. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    "pmset" ist ein Terminalbefehl, damit kann das Energiemanagement noch feiner abgestimmt werden.

    edit: zu langsam ;)
     
  10. jvr23

    jvr23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Man sagt, daß Festplatten eher beim Starten, sprich anlaufen, "altern" und besonders belastet werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen