aus MySQL (MAMP) ausgesperrt

Diskutiere mit über: aus MySQL (MAMP) ausgesperrt im Datenbanken und Archiv Software Forum

  1. Prof Farnsworth

    Prof Farnsworth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.01.2007
    Hallo,

    ich habe z. Zt. leider ein sehr ärgerliches Problem:
    Ich wusste nicht, wie ich mich an auf meinem lokalen Entwicklungsrechner MySQL als root anmelde (brauchte das für rails) und hab daher in phpMyAdmin in der mysql-Tabelle (user) einfach das root-Passwort überschrieben (als md5 gespeichert).
    Die Folge:
    Ich komme gar nicht mehr in phpMyAdmin rein, kann keine Verbindungen zur Datenbank aufbauen (mit anderen Usern), kann den MySQLD nicht stoppen (kill/killall/Aktivitätsanzeige/MAMP-Fenster/MAMP-Widget), da der Prozess "immer neu kommt". Die einzige Möglichkeit ist ein kompletter Rechnerneustart (na Hurra!).

    Mein Bekannter und ich haben inzwischen versucht über sein Windows und einen Hexeditor das PW in den mysql-Dateien manuell zu ändern (welch waghalsiges Unternehmen), aber leider führt das auch nicht zum gewünschten Erfolg.

    Wüsste da jemand Rat, wie ich weiterkomme?

    PS: inzwischen weiß ich, dass das PW standardmäßig "root" ist. ARGH
     
  2. Prof Farnsworth

    Prof Farnsworth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.01.2007
    Ich habe das in der Zwischenzeit so gelöst, dass ich mir von einem anderen MAMP-User (einem Bekannten) die user-Dateien (in der die Datenbank gespeichert ist) hab schicken und die Logins geben lassen. Hat mich und MAMP-Applet & Co dann wieder an MySQL rangelassen.

    MFG
     
  3. schweizerfranke

    schweizerfranke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2007
    hi...
    Also, ich hab ein ähnliches Problem. Aber erstmal vorwarnung: Ich hab keine Ahnung von mysql. ich hab vor 2 monaten mal das pkg-file runtergeladen, installiert und auch irgendwie ein passwort gesetzt. Wollte nur mal rumspielen damit, learning by doing. Das hab ich aber nicht wirklich gemacht aber will das jetzt tun. Mein Problem is jezt: ich weiß das pw nich mehr, und hab auch keine ahnung was ich schon alles verstellt hab. Am liebsten würd ich mysql neu installieren und dann mit gewissen tutorials mein Wissen erweitern.
    Hab das auch versucht, aber jetz is irgendwie alles zerschossen.

    Was ich bis jetzt gemacht habe: /usr/local/mysql gelöscht. Aber in den Systemeinstellungen steht immer noch server is running. wenn man aber versucht sich zu verbinden sagt er es gibt keinen laufenden server.

    Meine Frage jetzt: Was muss ich alles löschen damit mysql restlos weg is? Dannach installier ich das einfach neu. Das alte zu retten ist ja sinnlos, wichtige Daten gehen keine verloren.
     
  4. schweizerfranke

    schweizerfranke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2007
    ok, habs mittlerweile irgendwie geschafft alles zu löschen und neu zu installieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - aus MySQL (MAMP) Forum Datum
mit fm pro 12 aus containerfeld heraus fotografieren Datenbanken und Archiv Software 18.10.2013
Filemaker: 2 Werte aus einer Tabelle mit einer anderen Tabelle verlgeichen Datenbanken und Archiv Software 01.08.2012
Oracle auf Mac OSX Snowleopard, Zugriff aus virtueller Maschine Datenbanken und Archiv Software 09.05.2012
Daten aus Bento auslesen um Statistiken zu erstellen? Datenbanken und Archiv Software 10.12.2011
Adressen aus Bento exportieren? Datenbanken und Archiv Software 17.06.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche