aus einer mailingliste

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von fmuel, 22.11.2005.

  1. fmuel

    fmuel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2005
    hallo,
    anbei eine diskussion, die ich mit einem kollegen führte... es ging um meinen vorschlag, für die schule(n) doch auch mal die anschaffung von apple und mac os x zu bedenken....

    fabian



    Hier ein paar Argumente, die gegen einen Kauf eines Apples zur Zeit
    sprechen:

    1. Apple befindet sich im Umbruch.- es stellt von IBM auf Intel-Chips um
    Damit sind jetzt angeschafften Geräte praktisch im
    nächsten Jahr ab Sommer 2006 veraltet. Natürlich kann nun man davon
    ausgehen, dass die Software die nächste Zeit auf beiden Systemen läuft. Aber
    viel wesentlicher ist doch folgendes: Wenn es theoretisch möglich ist, dass
    beide Systeme (Mac und Windows) auf einem Rechner laufen können, so wird es
    nicht lange dauern, dass dies auch tatsächlich funktioniert. Auch wenn jetzt
    dagegen anderslautende Äußerungen aus verkaufsstartegischen Gründen gemacht
    werden.
    Bei Interesse habe ich einen passenden Spiegel-Artikel parat.


    2.
    http://www.stiftung-warentest.de/online/computer_telefon/special/1163073/1163073/1211657.html
    Wichtig ist, dass nach wie vor der Apple Computer zu teuer ist (Hardware
    und Software)

    3. Windows-Software, für die eine Schullizenz vorhanden ist, kann nicht auf
    Apple erweitert werden, meistens muss getauscht werden oder sie wurde ganz
    einfach nicht für den Mac entwickelt. Mac-Software ist innerhalb der
    Schulenicht flexibel einsetzbar, d.h. Tausch von C-Raum:_1 in d den
    C-Raum_2.
    Früher auf dem PC erstellte Dateien (Schülerarbeiten, Demonstrationen, UVs
    usw) sind nicht mehr nutzbar.
    Im Free- und Sharewarebereich gibt es ganz wenig für Mac, man kann das z.B.
    an
    denen er Zeitschrift c't beigelegten Software-DatenCds wunderbar ablesen.

    4. Nur ca 5-8% Prozent der Schüler haben zuhause einen Mac. Unsere Grund-
    undHauptschüler
    schon gleich gar nicht.
    Die Weiterarbeit von schulischen Projekten aus der Schule bzw. in sie hinein
    (z.B.
    Präsentationen von Hausaufgaben) ist nicht möglich. Der Austausch
    von Dateien unter den Schülern (Teamarbeit) ist gestört.

    5. Die Kommunikation zwischen MAcs und PCs in einem Netzwerk ist nach wie
    vor problematisch. - siehe auch Board
    [DLMURL]http://board.multimedia.fh-augsburg.de/wbb2/thread.php?postid=2035[/DLMURL]

    6. In der Schule kann nicht mehr auf ein kontinuierlich aufgebautes Wissen
    gesetzt werden. Schüler müssen zwischen grundsätzlich verschiedenen Systemen
    hin- und herwechseln. Der Mac kennt beispielsweise nicht das Kontextmenü der
    rechten Mausstaste, da keine rechte Maustaste vorhanden ist. Ich arbeite am
    Pc selbst und
    mit Schülern viel damit.

    7. Macs in der Schule setzen Macs bei den sie nutzenden Lehrern zuhause
    voraus. Wer soll die bezahlen? Der Lehrer kann nicht von ihm auf dem PC
    vorbereitete Daten in die Schule mitnehmen und nutzen und umgekehrt. Es gibt
    außerdem ganz wenige Lehrer, die Macs benutzen, die oft wichtige
    gegenseitige Hilfe bei Computerproblemen entfällt.

    8. Mir ist keine Lehrerfortbildungsanstalt mit entsprechenden Kursen
    bekannt. Die Fortbildungsmöglichkeit auf Macs ist nur gegen teure private
    Zahlung möglich.

    9. Ich habe auch immer bei den xy-Fortbildungen beobachtet, dass Macs
    mit Beamern Probleme hatten (zuletzt in München)

    10. Es gibt keinen Leistungsvorteil der Macs.


    was denkt ihr?
    viele grüße
    fabian
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  2. eSynth

    eSynth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Was? 5-8% Schüler besitzen einen MAC? Was ein Gerücht, ich geh morgen alle 800 durchfragen, ich wette ich bin der einzige :D

    Und dieses 1-Tastenmaus-Argument kann ich nicht mehr hören. Es macht mich rasend! Wirklich! Keiner würde auf ein bestimmtes Auto verzichten, nur weil es die falschen Fußmatten "verbaut" hat. Die kann man schließlich auch wechseln.

    Netzwerkverträglichkeit zwischen Mac & PC ist ausgezeichnet. Bei mir läuft es besser als zwischen zwei PCs.

    Mac und -Software ist teuer, das stimmt schon - die sind aber auch jeden Cent wert. Mac ich zuverlässiger und einfacher. Schülern würde es außerdem bestimmt Spaß machen, etwas Neues aus zu probieren.
    Was ich auch noch interessant finde, dass die Schüler z.B. auf Word und Powerpoint geschult werden. Wie viele von den Familien schafften denn diese Microsoftprodukte legal an? mal eine Umfrage starten. Dot

    Welche Schule braucht denn Leistungsfähige PCs? Bei uns wird z.B. eh nur geSurft oder gePowerpointed.

    mfG

    Edit: Für zahlenmäßig große Anschaffungen würde ich den Intel-Switch tatsächlich abwarten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2005
  3. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Aua. Wie kann der Kollege denn so vernagelt sein?
    Ich bin froh um meine mini-Macs in der Schule, die Schüler sind zufrieden, kommen gut damit zurecht - und die Kollegen haben sich ihre Macs schon aus freier Überzeugung selbst gekauft. :D

    animalchin
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Das ist doch alles Quatsch.

    So ein Quatsch, dass ich wirklich nur auf Nachfragen auf die einzelnen Punkte eingehen möchte.

    Nee, nee, nee

    Alex
     
  5. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Alles voll von Vorurteilen und die meisten Argumente auf dem Stand von 1996 :rolleyes:

    Gruß

    Nicolas
     
  6. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Ohne Worte !!!

    Einzig das Argumet der Kosten ist nachvollziehbar. Allerdings hinkt das auch, wenn man die Praxis betrachtet. In den meisten Fällen sind Schulen mit ausgemusterten Pc's ausgestattet, die gespendet worden sind. Der Wert geht also gegen Null, da sich niemand privat so eine Möhre noch hinstellen würde. Müssten diese Rechner neu beschafft werden, würde man für diesen Preis eMac's auch bekommen.
    Und wer für einen Mac eine "Lehrerfortbildungsanstalt" besuchen muß, hat's eh nicht verdient. ...warten bis er drin ist, dann Schlüssel wegwerfen :D

    Scratty
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    VON OBEN BIS UNTEN UNSINN! Bitte wer schreibt denn so etwas noch Ende 2005?? Kein Wunder. dass da die Schüler bei der PISA-Studie versagen, wenn schon die Lehrer so ein riesiges HALBWISSEN (<- Das ist noch schlimmer als UNWISSEN) haben.

    Zum Thema Kosten/Nutzen etc.
    Lest Euch doch bitte folgenden Thread und den verlinkten Bericht über UniBoard durch. Am Besten selbst einmal mit den Kollegium nach Lausanne fahren und das vor Ort ansehen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  8. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Sehr engstirnig geschrieben, das Ganze. Die gebrachten Argumente sind größtenteils haltlos. Da hat jemand seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht. Setzen, sechs.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  9. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    ..schon traurig eigentlich..
     
  10. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.10.2004
    hihihihi

    ich hätte fast mein Display mit Rotwein vollgespuckt, als ich folgendes gelesen hab:

    Was aber im Zusammenhang noch viel lustiger ist:

    Aber zuvor sagen:
    Ich spring gleich aus dem Fenster. rotfl
    Wie passt das den zusammen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - aus einer mailingliste
  1. Pion
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    139
    masta k
    27.10.2016
  2. phonatic
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.137
    phonatic
    21.07.2015
  3. kulturklaus
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    427
    kulturklaus
    22.01.2015
  4. Dostyol
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    551
    Junior-c
    12.06.2007
  5. Macedes
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    591
    sgmelin
    04.08.2005