Auflösung von partionierten Volumes

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Yaelp, 06.12.2005.

  1. Yaelp

    Yaelp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.09.2005
    Hallo.
    Ich habe ein gebrauchtes Powerbook erstanden, bei dem die Festplatte in Volumes partioniert ist. Das ist ein Problem, da ich keinen Platz mehr habe auf dem Startvolume und dadurch alles verlangsamt arbeitet und ausserdem die meisten Programme doch nur übers Startvolume funktionieren, oder?
    Habe nämlich Final Cut auf ein anderes kopiert (um Platz zu schaffen) und dann wars aus, ich kam nicht mehr ins Programm.

    Nun möchte ich die Volumes wieder zusammenlegen, d.h. einfach den ganzen Speicherplatz übers Startvolume zugänglich machen.
    Ich möchte die Sache aber nicht versauen. Kann mir jemand ne Anleitung geben?

    Danke.

    Yael
     
  2. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Die nicht sauberste*, dennoch ungefährlichste Methode dürfte darin bestehen, das ganze Zeug mit dem Festplattendienstprogramm oder Carbon Copy Cloner auf eine externe Firewire-Festplatte zu klonen. Dann von dieser starten, wenn alles klappt, die PB-Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm löschen (als Volume-Schema "1 Partition" auswählen) und wieder zurück klonen.

    *man könnte das System auch neu installieren, wer weiß, was der/die Vorbesitzer/in alles angestellt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Auflösung von partionierten
  1. gochu
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    916
  2. royalty81
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    370
  3. umaro@web.de
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.420

Diese Seite empfehlen